Star-Trek-Ransomware: Verbreitung erfolgt über beliebtes DDoS-Tool

Über die unendlichen Weiten des Internets wurde jetzt ein neuer Erpressungs-Trojaner in Umlauf gebracht: Die sogenannte Kirk Ransomware scheint offenbar von Star-Trek-Fans entwickelt worden zu sein. Die Verbreitung erfolgt über ein bekanntes Tool für mehr... Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya Bildquelle: G Data Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya Trojaner, Schadsoftware, Ransomware, Erpressung, Petya G Data

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na das nenn ich doch mal ausgleichende Gerechtigkeit ... Skript Kiddies die DDOS fahren wollen fangen sich dabei nen Cryptolocker ein ... Grats an die Initiatoren!
 
@serra.avatar: Macht die Sache zwar nicht richtiger aber Lustig ist es dennoch
 
@serra.avatar: Mein Mitleid mit dieser Klientel hält sich auch sehr in Grenzen.
 
Das kommt davon wenn man blind was rum klickt im Internet. Captain Kirk würde erstmal Mr. Spock um Rat fragen. Spock würde sagen: Faszinierend, ich rate jede Konfrontation ab.
 
@leander: "Ich rate von jeder Konfrontation ab, Captain!"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr Prime Angebote, HIFI WALKER T1 wirklich kabelloser Bluetooth-KopfhörerPrime Angebote, HIFI WALKER T1 wirklich kabelloser Bluetooth-Kopfhörer
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
59,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 58% oder 34,50
Im WinFuture Preisvergleich