Patch-Day bringt umfangreiche kumulative Updates für Windows 10

Microsoft hat zum heutigen Patch-Day gleich noch eine Reihe kumulativer Updates für die verschiedenen Windows 10-Versionen herausgegeben. Für alle Nutzer des Anniversary Updates aka Redstone 1 steht ab sofort das Build 14393.953 zur Verfügung. mehr... Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Bildquelle: Microsoft Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Windows 10, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Windows 10 Threshold Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei mir hängt es im Moment bei 16%.
 
Ich glaube MS hat beim Update Mist gebaut, mein Gaming PC wurde durch das Update getötet, er hängt sich immer beim Starten in der Automatischen Reperatur auf.
 
@JanJ: Nutzt du zufaellig Macrium Backup?
 
Lief bei mit sauber durch. Hat etwas länger gedauert als sonst, war aber noch okay :)
 
@knallermann: Ja, dauerte ein wenig länger als sonst, lief aber einwandfrei durch.
 
Update sowohl für PC's, Notebooks und auch W10 Mobile verfügbar! Update dauert sehr lange aber lief einwandfrei durch!
 
lief hier auf 2 rechnern langsam aber ohne Fehler durch, man muss Dank MS ja bei jeden Patchday Angst haben^^
 
@neuernickzumflamen: muss dir zustimmen. Ich mache inzwischen vor jedem patchday ein System Backup, um jederzeit wieder ein funktionierendes System aufspielen zu können.
 
Die einzigen Rechner die bis jetzt mit den Updates durch sind, ist ein alter P4 mit win7 und der WHS 2011. Von den Windows 10 Kisten hat es noch keiner geschafft.
Ach MS, ich finde euer Windows 10 leider nicht so toll.

Ich werfe jetzt mal den XP Museums PC an und wette das dieser der nächste gepatchte PC sein wird.
4 Stunde Vorsprung für Windows 10 sind glaub ich mehr als genug.
 
@Jamnianlah: Ein größeres Update hat durchaus die Eigenschaft länger zu dauern als ein paar kleine Sicherheitspatches. Wobei die Installation (ohne Download) bei mir nicht länger als 2 Minuten gedauert hat.
 
@Cheeses: aber keine 4 Stunden und der größte Knaller ist, dass der eeePC der einzige win10 Rechner ist der bis jetzt das update hat.
 
Alle Updates auf meiner alten Möhre, Phenom II X4 965 BE mit Windows 10, in 15 Minuten Durch. Allerdings war mein Windows auch nicht zermurkst. :-) Hatte bis zum heutige Tage nie Probleme mit Windowsupdates bei Windows 10. An was das wohl liegt ? *grübel*
 
@Pegasus.hunter: dito! :)
 
@Pegasus.hunter: das "nicht zermurkst" hat nicht viel zu sagen, habe auf einen PC nur Windows + benötigte Treiber, Office und eine Browser und es hat fast 3h gebraucht und auf dem hier mit den ganzen Spielen und sonstigen Anwendungsprogrammen (incl. 3rd AV) lief das Update relativ schnell durch
 
KB4013429 für 64-Bit-Systeme ist 1 GB groß...
 
@regulator: Noch haben die ja auch nicht das neue Updatesystem, das gibt's dann ja ab RS2, damit sollten die Downloads dann merklich schrumpfen, soweit ich gehört habe.
 
Im katalog werden ausser den "normalen" CU's auch noch delta CU's angeboten,die etwas kleiner sind als die "normalen". Die delatas hab ich noch nie gesehen. Weiss jemand, was es damit auf sich hat??
 
@Jade: Stichwort UUP und Differentielle Downloads siehe http://winfuture.de/news,94771.html und https://blogs.windows.com/windowsexperience/2016/11/03/introducing-unified-update-platform-uup/#umdUVt0SipQA02YR.97
 
da tut sich ja ganz schön was...ist wohl auch nötig bei so einem halbgarem produkt mit so vielen offenen baustellen...vielleicht wird es ja zum auslaufen des w7-supports doch noch benutzbar...
 
Letzter Patchday vor dem großen Update?
 
@Franky_79: Wäre möglich. ;)
 
bei mir gibt es

- Kumulatives Update für Windows 10 Version 1607 für x64-basierte Systeme (KB4013429)
- Update für Windows 10 Version 1607 für x64-Systeme (KB4013418)
- Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1607 für x64-Systeme (KB4014329)
- Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software für Windows 8, 8.1, 10 und Windows Server 2012, 2012 R2, 2016 x64 Edition - März 2017 (KB890830)
 
Vielleicht hatte ich bisher Glück, aber ich hatte seit der Veröffentlichung von Windows 10 kein einziges Mal ein Problem bei den Updates. Dieses hier hat aber - wie auch schon von anderen gesagt - etwas länger gedauert als sonst.
 
@Sp!der: Nö, ich hatte auch nie was. Und bei mir sind's 3 PCs (incl. 1 Notebook) und 2 Tablets. Dazu noch das Phone. Das hängt aber auch viel damit zusammen, wieviel man z. B. mit sog. "Tuning-Tools" meint, das System "optimieren" zu müssen... Und natürlich kann man auch bei bestimmten Hardwarekombinationen einfach mal Pech haben. Das gab's aber auch schon vor Windows 10.
 
@DON666: Nicht unbedingt Tuning Tools. Viele versuchten ja das System zu tweaken um Updates zu deaktivieren usw. usf.
 
@wertzuiop123: Das kommt dann noch oben drauf. Aber selbst dann, wenn jemand seinen Desktop mit Themes "pimpen" will, geht das schon teils an die Systemdateien, und so was mag Windows gar nicht gerne. Bei normalen Updates am Patch Day mag das noch so durchgehen, aber spätestens beim Upgrade (z. B. das kommende Creators Update) wird das bei dermaßen modifizierten Systemen zumindest mal eng...
 
Die Installation des Updates lief sehr zügig. Das herunter laden dauerte aber sehr, sehr lange, wahrscheinlich waren die Server überlastet. Mit der neuen Version 14393.953 keine Probleme.
 
@almhirt: Der "große" Patch, also das kumulative Update hatte auch ein Downloadvolumen von 1 GB, vielleicht lag's auch ein wenig mit daran. ;)
 
Wann canceln sie den Schwachsinn mit dem Patchday eigentlich wieder? Mit 18 Patches schließt Microsoft 140 Sicherheitslücken in Edge, Exchange Server, Internet Explorer, Office, Silverlight und diversen Windows-Versionen (Client und Server). Einen Monat lang nichts unterbnommen, man war schutzlos. Auweia. Da hilft auch kein Defender :)
 
Super, nach dem Update kann ich nichts mehr Drucken... ab SO ein Hals schon wieder auf MS...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen