Project Scorpio wird integriertes Netzteil und 4K/60FPS-Streams bieten

In den vergangenen Tagen gab es eine doch ziemlich ungewöhnliche Häufung an Neuigkeiten zum Xbox One-Quasi-Nachfolger mit dem Codenamen Project Scorpio. Nun gibt es ein frisches Info-Häppchen, das zwar nicht ganz überraschend ist, aber ... mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2017, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Scorpio, Pressekonferenz Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2017, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Scorpio, Pressekonferenz Microsoft, Xbox, Xbox One, E3, Microsoft Xbox One, E3 2017, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Scorpio, Pressekonferenz Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freu mich schon sooo auf die Scorpiooo
 
@gucki51: mal reine Neugier: Warum Xbox und nicht PS4? Irgendwie sehe ich in letzter Zeit nicht wirklich einen Grund eine Xbox zu kaufen. Die besten Konsolenspiele kommen in letzter Zeit entweder für beide Konsolen raus oder sind PS4 exklusiv.

edit: wow, kommt mal klar mit den minussen. War nur eine Frage...
 
@Wuusah: Naja, das ist zunächst auch mal Geschmacksache und obwohl ich Multikonsolero bin, habe ich zB (bisher) auch noch keine PS4, da es mit Uncharted 4 und Horizon zur Zeit nur 2 spielenswerte Games gibt. Auf Xbox One sieht es da anders aus. Halo 5, Gears 4, Forza, Ori. Dann noch viele Systemfeatures, Xbox LIVE, die AK usw. Aber wie gesagt: ist Geschmacksache!
 
@LotuSan: PS4 exclusives sind leider besser. Nier:Automata schwirrt mir da im Kopf rum.
 
@mil0: Nier Automata gibt es auch für PC.
 
@LMG356: hier ging es um die Wahl zwischen Xbox und PS4.
 
@LotuSan: mir würden da schon mehr gute exclusives für PS4 einfallen, die interessant wären. The Last of Us (2), Bloodborne, Dragon Quest 11, Remaster/Remakes von älteren Final Fantasy Spielen (anscheinend kamen die nicht für die One?), usw.
Bei Xbox Spielen gibt es nicht so viele exklusivtitel oder sie kommen auch auf PC raus (Ori z.B. braucht nun wirklich keinen biestigen PC ;) )
Hast natürlich recht mit Geschmackssache, aber bei PS4 sieht man ständig exclusives rauskommen, während xbox eher so die "wir sind quasi ein PC" fährt.
 
@Wuusah: Weil ich schon immer Xbox hatte,, Weil ich schon dutzende Spiele im Store gekauft habe.. und die im Gegenteil zur PS4 auch wieder auf der Scorpio verwenden kann... komplette abwärtskombatibilität.. Weil sie die Oculus Rift unterstützen wird.. Weil ich Spiele am PC und auf der Xbox Spielen kann.. wenn meine Frau TV sieht..
 
@gucki51: die vorhandenen Spiele sind natürlich ein Grund bei der xbox zu bleiben. Auch die ganzen Achievements, die man schon gesammelt hat. Ist wohl eher die Frage, was einem wichtiger ist. Das zu spielen, was man schon hat, oder etwas zu spielen, was man sonst verpassen würde.

edit: Ich habe das vermutlich auch zu sehr von meiner eigenen Perspektive betrachtet, als jemand, der weder xbox noch ps4 besitzt. Wenn ich die Wahl hätte zwischen PS4 Pro oder Xbox Scorpio (und nehmen wir mal an, die kosten exakt gleich), warum sollte ich die Xbox wählen? Es wirkt irgendwie nicht so, als würde MS der Xbox genug Alleinstellungsmerkmale geben.
 
@Wuusah: ist einfach geschmackssache.. Mir fällt zb kein Spiel ein das für mich die PS4 interessant macht.. aber wenn dir zb Uncharted gefällt dann musst du die PS4 kaufen.. Ich finde das Spiel zb Grottenschlecht. aber eben jeder ist da anders.. und für ein oder zwei Spiele die ´mir auf der Ps4 gefallen würden kaufe ich mir keine zweite Konsole..

Wenn du aber noch keine hast dann muss man ja Fast zur Scorpio greifen..
 
@gucki51: "Wenn du aber noch keine hast dann muss man ja Fast zur Scorpio greifen.." Wieso? Leistung macht eine Konsole nicht besser. Spiele machen eine Konsole. und PS4 hat deutlich mehr Spiele. Da wird sich deutlich mehr finden, als Uncharted. Wie ich oben schon geschrieben habe, u.a.:
The Last of Us (2), Bloodborne, Dragon Quest 11, Remaster/Remakes von älteren Final Fantasy Spielen
 
@Wuusah: Auch geschmacksache.. Final Fantasie ist für mich uninteressant. zb..
hab ich noch nie leiden können.. Ich mag aber auch The Witcher überhaupt nicht . Mein Freund liebt es..

Aber ich bin Besitzer einer Oculus Rift.. und dafür ist die PS4 zu schwach.. und PSvr ist einfach nicht das gleiche
 
@Wuusah: Dieser Drang zum Remastern sind auf der Xbox seit der Abwärtskompatiblität fast komplett verschwunden. Die Scorpio-Käufer sollten aber dank der nutzbaren 360 und XB1 Spiele vom Start weg auch genügend Alternativen haben. Verhungern muss wohl niemand ;)
 
@fufo: aber das ist doch hirnrissig, wenn ein Hauptargument für die aktuelle Konsole Spiele von der letzten Konsole sind.
 
@Wuusah: Hauptargument? Habe ich irgendwas verpasst? Ich bin nur auf deinen Kommentar zu Remakes eingegangen. Prinzipiell ist dir schon klar dass das Remastern die Spitze der Unkreativität darstellt. Nicht jeder sieht darin die Zukunft des Gamings. Ich kann darauf gut verzichten, Dir sei es natürlich freigestellt das trotzdem gut zu finden.
 
@fufo: Also wenn ich mir das so anschaue, ist Abwärtskompatibilität das Feature was ständig genannt wird, was für die Xbox spricht. Somit scheint es wohl ein Hauptargument zu sein.
Und Remaster sind schon eine feine Sache, wenn das Original nichtmal 720p Auflösung hat und für CRT gemacht wurde. Klar kann man das alte Spiel auch einfach spielen, aber es sieht wirklich schlimm aus, wenn man sowas dann auf einem Flatscreen spielt. Ein Remaster eines PS3/Xbox360 Spiels ist dann natürlich eine andere Sache. Das ist einfach nur Geldgier. Bestes Beispiel eines Remasters ist wohl Zelda Windwaker. Das macht gleich wesentlich mehr Laune zu spielen. Besonders weil es von der neuen Bewegungssteuerung Gebrauch macht, wodurch das Zielen mit dem Bogen gleich wesentlich angenehmer ist.
Aber ein Hauptargument für eine aktuelle Konsole sollten eigentlich aktuelle Spiele sein, mMn. Und da sieht die Xbox nicht attraktiv aus.
 
@Wuusah: Ich kann dir da nur zustimmen und verkaufe aktuell meine Xbox wieder. Es gibt einfach keine (für mich passenden) Exklusiv Titel für die Xbox. Sämtlichen guten Spiele kommen mindestens auch noch auf dem PC (an dem ich persönlich eh lieber Spiele als an einer Konsole). Da steige ich dann doch lieber auf die PS4 oder die Switch um um eben auch Spiele spielen zu können die ich nicht auf dem PC spielen kann. Das bietet mir die Xbox aktuell einfach nicht bzw. bei vielleicht 1-2 Spielen pro Jahr.
 
@terminated: ich finds nur krass wie ich ins Nirvana "geminust" werde. Aber ich schätze mal das ist hier Microsoft Land und wenn man irgendwas negatives über MS sagt, kriegt man sofort ein Minus ab...

Ich würde einfach nur mal gerne verstehen WARUM man xbox über ps4 wählen sollte. Das einzige, was ich mir vorstellen kann, ist Halo und Forza. Das eine reizt mich nicht, weil ich FPS mit Controller nicht spielen möchte und das andere reizt mich nicht, weil Autorennspiele nicht so meins sind. Und dann wird die Auswahl an guten xbox exclusives, die nicht auf auf PC oder PS4 kommen dann doch recht mager. Da ist es ja schön und gut, dass die Scorpio die leistungsstärkste Konsole wird, nur sind es leider die Spiele, die einen unterhalten, nicht die Konsole. Oder soll ich mich vor die Konsole setzen und diese bestaunen?^^
 
@Wuusah: Ich habe eine XB1 und kann nur für mich sprechen, aber ich finde den Xbox Controller besser. Liegt besser in der Hand und meine Akkus halten lange. Exclusives selbst sind für mich absolut unwichtig. Generell bin ich auch mit den vier kostenlosen Titeln pro Monat zufrieden, falls ich mal was neues probieren möchte. Microsoft selbst hat sich mit der Software auch ziemlich ins Zeug gelegt. Den Support kann ich bisher auch nur loben. Anfangs hatte ich nen Montagsgerät, das innerhalb von drei Tagen repariert wieder zu mir nach Hause geliefert wurde. Einen Freund von mir haben sie auch nen defekten Controller nach Ablauf der Gewährleistung getauscht.. Klingt doof aber ich bin ziemlich zufrieden mit dem was ich hier habe, werde daher auch dabei bleiben ;)
 
@Wuusah: Der einzige Vorteil den ich bisher mit meiner Xbox One gegenüber der PS4 hatte: alte Xbox 360 Spiele (wobei ich nicht wirklich eins länger als 20 Minuten gespielt hab, altern oft halt doch nicht so gut die ganzen modernen Spiele) und teilweise bessere Angebote für neue Spiele (im direkten Vergleich mit der PS4). Aber naja, aus meiner Sicht nicht wirklich Argumente gegen die PS4 und für die Xbox. Schade, hatte mir eigentlich damals mehr von der Xbox erhofft aber so gehen Monate ins Land und bei Titeln wie Horizon Zero Dawn denke ich mir halt: da hast du bock drauf, während bei der Xbox die einzigen exklusiv Spiele die ich mir gekauft habe Halo 5 und Forza Horizon 2 sind.
 
@Wuusah: Du kannst das noch so oft nachfragen aber wenn Dir die Xbox nicht gefällt dann ist es eben so. Genauso verstehen andere vielleicht auch nicht warum Du eine PS4 gewählt hast oder warum jemand anderes Nintendo oder was auch immer gewählt hat. Jeder hat die Freiheit zu kaufen was er will :)

Mir persönlich liegt der Controller wesentlich besser in der Hand, die Software spricht mich mehr an, das Achievement- und Leaderboardsystem gefällt mir besser, Xbox Play Anywhere Program, Backwards Compatibility, Xbox Game Pass der ohne Streaming auskommt, Spielestreaming auf PC, Spiele sind ahem über ... wesentlich günstiger, UHD BD Laufwerk, mehr Freunde die sich eine Xbox gekauft haben, Elite Controller (aber wie gesagt selbst der normale XB1 Controller liegt für mich wesentlich besser in der Hand als der von der PS4), ich keinen zusätzlichen Account brauche um z.B. japanische Spiele im Japan Store zu holen, etc.
Bin aber auch durch meine PS3 "abgeschreckt" worden da meine PS3 nach nicht mal 2 Jahren defekt war, die Software sehr langsam ist, Sony öfter mal gehackt wurde und gefühlt allgemein meine Daten bei Sony wohl nicht so gut aufgehoben sind, ich nehme es ihnen immer noch übel das sie Linux entfernt haben, das sie eher den Features hinterherschwimmen dank Konkurrenz wie Microsoft (z.B. der neue PS4 Patch wo endlich externe HDD's angeschlossen werden können), etc.

Mich interessieren Uncharted, inFAMOUS (der PS4 exklusive Teil soll ja leider nicht so der Hit sein) und Horizon Dawn aber das reicht mir nicht noch eine Konsole zu kaufen. Ich hatte mir überlegt eine PS4 Pro als Zusatzkonsole zu kaufen aber nachdem sie in den Tests nicht gut wegkam hab ich's gelassen. Vor allem hat mich abgeschreckt das sie das UHD Laufwerk weggelassen haben aber auch weil ich sie nicht wirklich brauche da ich noch nicht mal die alten PS3 Spiele durch hab. Zumindest gibt es jetzt immerhin einen Boostmodus von Sony.
 
@HellsDelight: danke für die Antwort, das ist mal ein Beitrag der weiterhilft. Ich habe mich für nix entschieden (zwischen ps4 und xbox) und ich habe keine abneigung gegen xbox. Ich frage mich einfach nur, von dem was ich so sehe, warum man xbox wählen sollte. Oder anders gesagt, übersehe ich ein Killer-Feature der Xbox? Ich schätze mal, von dem, was du schreibst, ist die Xbox das bessere Home Entertainment Gerät (mit guten Zusatzfeatures), aber PS4 die bessere Spielekonsole mit mehr (exklusiven) Spielen.
 
"...denn bereits die Xbox One S hat auf ein externes Netzteil verzichtet (nur die ursprüngliche Xbox One hat eines)."

Die erste Xbox One war vom Aufbau her ja auch eine Frechheit, so viel Platz wie da drin frei is:
http://www.insidegames.ch/wp-content/uploads/2013/11/Xbox-One-Hardware-Intern-2-iFixit.jpg

Und dann das Netzteil noch mit eigenem Lüfter...

Und noch dreister wird das ganze, wenn man sieht, dass die One S ein Netzteil integriert hat und deutlich kleiner ist:
https://www.heise.de/imgs/71/1/8/6/4/4/2/6/XBox_oneS_Groessenvergleich-a00a7378a10d16c6.jpg
 
@MrKlein: soweit ich weiss, bevorzugen xbox fans externe netzteile...
 
@Maggus2k: Hat meiner Meinung nach nichts mit Xbox Fans zu tun, eher persönliche Präferenz und Erfahrung. Ein internes Netzteil ist zwar aufgeräumter aber wenn das Netzteil kaputt ist dann ist die Reparatur schwieriger bzw. wenn noch Garantie dann muss eben das ganze Gerät eingeschickt werden.
Bzgl. Fehleranfälligkeit bevorzuge ich externe Netzteile aber geht's um "Design" bzw. Aussehen in der Wohnung dann wäre es ein internes.
Ich hab mal bei einer Firma gearbeitet wo wir eine Modellreihe mit internem Netzteil hatten. 80% der Hardwareprobleme lag am internen Netzteil. Auch ist dann im Gerät eine größere Hitze welche die Langlebigkeit verringern kann.
 
Aber die Xbox One S kann doch auch 4k Streamen von Netflix / Amazon. Worin liegt denn ja da der unterschied ?
 
@Fanity: 4K-Streams und 60FPS wenn DU was streamst ;)
 
Würde mich auch freuen, wenn Microsoft die Multimedia- und Fernsehfähigkeit konsequent fortführen würde. Damit meine ich integrierte 4kfährige DVB-S2 und DVB-C Tuner und CI-Schacht. :D
 
@Hogan: dann eher sat ip... braucht man nicht mal mehr mehr hardware...
 
@Hogan: Damit machst du die Box um den Preis einer VU+ teurer, wenn sie was gescheites einbauen ^^
 
Offensichtlich baut MS die Scorpio nach UserVoice. Toll, eine Konsole von der Community für die Community.
 
Naja Microsoft hat immer auf die Community gehört. Spätestens wenn Shitstorm nach fragwürdigen Entscheidungen aufgezogen ist, sind sie zurück gerudert :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen