Breath of the Wild: Zelda-Titel bewegte Spieler zum Switch-Umstieg

Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hat offizielle Verkaufszahlen für den spanischen Markt zum Release-Wochenende der neuen Konsole Switch sowie den dazugehörigen Software-Titeln veröffentlicht. Obwohl die WiiU zehn Mal öfter in Umlauf ... mehr... Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Bildquelle: Nintendo Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo, The Legend of Zelda, Zelda, The Legend of Zelda: Breath of the Wild Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird wohl auch viele geben die das Spiel illegal auf der WiiU zocken.
 
@JasonVoorhees: Die Homebrewfähigkeit der WiiU ist noch lange nicht so gut wie das auf der Wii der Fall war. Ich habe jedenfalls noch keinen Hack durchgeführt. Die Nachteile überwiegen immernoch die Vorteile.
 
@Memfis: Angeblich soll man sich die Spiele sogar direkt vom Nintendo-Server erschleichen können.
 
@floerido: Das ist richtig, aber ich würde davon keinen Gebrauch machen. Ist ja nicht so, dass Nintendo es nicht mitbekommen könnte, zumal ich persönlich auch dazu neigen würde gleich wieder zu übertreiben. Ich hoffe, dass es irgendwann noch ne richtige Custom Firmware und nen ordentlichen Discdumper gibt.

Die Wahrscheinlichkeit dafür ist mit Erscheinen der Switch aber ziemlich gesunken.
 
@Memfis: Du bist dann nicht auf dem neuesten Stand. Games kostenlos vom Nintendoserver ziehen, auf USB-Platte installieren und los geht's.
Nintendo macht es so einfach wie kein anderer Hersteller. Egal ob DS, 3DS, Wii und WiiU.
 
@mulatte: Und du glaubst Nintendo kann das nicht feststellen? Ich würde es nicht drauf anlegen. Sie Kommentar [01]-[re:1]
 
@Memfis: Diese Möglichkeit gibt es schon länger und wird nicht unterbunden. Ich glaube die interessiert das nicht.
Die Vorteile überwiegen die Nachteile. Gibt eigentlich keine Nachteile.
 
mmn wird die qualität auf der wiiu künstlich verschlechtert...ich glaube kaum, daß eine amd apu weniger leistung hat als ein arm-system...auch wenn die schon ein paar jährchen älter ist...
 
@Rulf: Man muss bedenken, dass die Wii U von der Leistung her etwa auf dem Level der XBox 360 aus dem Jahr 2005 ist. Der Tegra in der Switch hat auf jeden Fall mehr Leistung.
 
@Chris81: Zumal das Game für die Wii U entwickelt wurde - man kann davon ausgehen, dass die Switch-Ausführung noch deutlich besser laufen könnte, wenn von Anfang an für Switch entwickelt worden wäre.
 
Ich höre hier zum ersten Mal das die Grafik (außer der erhöhten Auflösung - wo ich persönlich in den Vergleichsscreenshots und -videos so gut wie keinen Unterschied erkenne) bzw. Performance bei der Switch besser sein soll.
Laut Digital Foundry gehen beide Versionen auf 20fps runter und es gibt zwar Stellen wo die Switch besser ist aber es gibt sogar Stellen wo die WiiU besser ist:
http://heavy.com/games/2017/03/breath-of-the-wild-performance-switch-vs-wii-u-digital-foundry/
 
@HellsDelight: Bei der Performance liefern sich beide nichts. Gut, die Switch-Variante läuft in 900p und hat etwas mehr Details hier und da - aber den Unterschied sieht man kaum. Dafür läuft sie auf dem Tablet spürbar flüssiger. Ich würde mir wünschen, dass man einfach die Tablet-Grafik in 720p auf den TV bringen kann, sodass es nicht ruckelt.
 
@eN-t: Das kannst du! In den Systemeinstellungen gibt es ein Setting für die Auflösung, in der die Switch im Dockingmode an den Fernseher senden soll (Auto/1080p/720p/480p). Das könntest du mal ausprobieren!
 
@Mowolf: Habe ich, aber rendern tut die Switch auch weiter in 900p - es ruckelt selbst auf 480p genau so wie auf 1080p :/ Trotzdem danke.
 
@eN-t: Tatsächlich? Das ist ja dann total sinnlos die Funktion. In 900p rendern wenn schlimmstensfalls nur 480p ausgegeben werden. Wozu dann überhaupt die Einstellung. Naja.
 
@Mowolf: Weil einige TVs halt kein 1080p können. Die Ausgabe erfolgt also in dem, was man einstellt, aber gerendert wird in 900p (bei Zelda).
 
eher nicht... soweit ich weiss, geht BotW noch gar nicht...
 
Die Wii U version is nicht so schecht wie alle behaupten. Ich habs und es schaut super aus ^^
 
Ich glaube kaum das die Switch, die Leute zum umsteigen verleitet hat, die Wii U Besitzer die ich kenne haben noch keine Switch und die Switch Besitzer die ich kenne hatten keine Wii U.

Vielmehr wird das wesentliche Feature der WiiU deaktiviert, damit die Switch Version besser dasteht, da fühlt man sich als WiiU Kunde verarscht.
An all euch Switch-Käufer da drausen: Ihr werdet euch bald die Frage beantworten müssen, welche Spiele man den auf einer Switch spielen soll oder ob es dann doch 420 Euros für Zelda waren.
Was mich angeht: Wenn Nintendo die Gampad-menus nicht dochnoch nach reicht, war BoW sicher mein letztes Nintendo-Spiel.

Euer bruderbastian98
 
@bruderbastian98: wieso sollte Nintendo das Gamepad-Menü nachreichen? Das wurde nämlich extra gestrichen, damit es keine großen Unterschiede zwischen den beiden Versionen gibt. Und BotW ist das letzte Wii U Spiel was für die Wii U geben wird. Und so einen wie dich, die gleich hier so drohen das war mein letztes Nintendo-Spiel, solche Leute braucht Nintendo nicht und wir Fans auch nicht.
 
@MatzeB: Die Wii U kratzt mit BotW am Limit, dann noch GamePad-Menüs einzuführen würde noch mehr Leistung erfordern, wenn auch wenig. Und im GamePad-Modus spielen geht doch, oder? Von daher...
 
@bruderbastian98:

Ich habe eine Wii U und mir eine Seitch gekauft. Nicht wegen Zelda, sondern weil ich persönlich für eine Hybridkonsole Verwendung habe und Nintendo mir die Spiele und die Spielerfahrung bietet, die ich mag. Ich habe es lange mit Tablets versucht, aber die Touchsteuerung war oft fürchterlich und nicht es gibt nur wenige ernsthafte Spiele.

So griff ich erst zur PS Vita (bin ich nach wie vor auch zufrieden) und dem 3DS (ebenfalls zufrieden).

Für mich bietet die Switch die richtige Mischung. Okay, am Fernseher sieht man oft die schlechten texturen und die eher durchschnittliche Grafik. Für einen Handheld ist die Grafik aber super. Der Stil, die Stimmung und das Gamesplay ist auch im TV Modus super.
Ich hatte trotz "schwächer" Grafik oft Momente in denen ich einfach nur inne gehalten habe.

Zusätzlich rätseln meine Frau und ich uns durch Snipperclips. Und als Familie mit der Tochter spielen wir 1,2 Switch und lachen viel.
Letzteres ist keine 50 Euro wert, bei Amazon bekommt man es immerhin für 29,99. Immer noch etwas zu teuer, fair wären 19,99 Euro. Aber da wir schon viel Spaß damit hatten, passen auch die knapp 30 Euro.

Für mich ist die Switch die Weiterentwicklung der Wii U, die ich immer noch schätze. Der Second Screen war zwar nett, aber nicht selten hat es für mich den Spielfluß unterbrochen, wenn ich dauernd auf das Gamepad schauen musste. Es gab aber Spiele, die das gut genutzt haben. Naja.

Du siehst, ich als Wii U Besitzer habe auch eine Switch und bin mit beiden sehr zufrieden.
Klar, wie es mit der Switch weitergeht steht noch in den Sternen, aber ich war auch schon mit dem Line Up der Wii U weitgehend zufrieden. Schauen wir mal.
 
@s2g: Dem stimme ich 100%ig zu. Die Wii U war zudem sehr langsam in der Menüführung und ist eben nicht portable. Morgens kurz Zelda spielen, dann das Tablet aus dem Dock und in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit weiter - einfach genial. Nach der Arbeit dasselbe in umgekehrter Reihenfolge. Und einfach kurz die Sleep-Taste gedrückt, zack ist das ding an bzw aus - das Spiel zu pausieren dauert keine Sekunde, es wieder aufzunehmen keine drei Sekunden. So gehört sich das.
 
@bruderbastian98: Zelda ist auf der Switch ein Port, abgesehen vom Sound ist die Grafik weitestgehend gleich. Jetzt schlagen/schlugen die Fans zu und Richtung Herbst/Weihnachten die sonstigen Interessierten. Bis dahin gibt es weitere Spiele und meiner Meinung nach ist das auch genau so geplant von Nintendo. Ich persönlich habe am 28.4. vier Spiele aus dem Hause Nintendo, Sega und Shinen. Im Augenblick ist die Spieleauswahl noch nicht so groß (hab ich anfangs auch keinerlei Problem mit), aber die Auswahl die es gibt, bedient aus vielen unterschiedlichen Genren. Meine U ist ebenfalls noch da und will genutzt werden. Nebenbei gemerkt hat man doch auch noch andere Hobbies? Wer gar nichts an passenden Spielen findet muss die Switch ja auch nicht kaufen oder wartet einfach, ich sehe da irgendwie so gar kein Problem.
 
@TuxIsGreat: Bis Weihnachten warten mag zwar eine Möglichkeit sein, aber die 9 Monate, die ich nun schon Switch spielen kann, sind mir den Aufpreis, den ich dafür ggf. zahle, auch locker wert. Ich habe nicht das Gefühl, zuviel bezahlt zu haben, denn insbesondere mit Zelda habe ich mehr Spaß als ich seit Jahren mit einem Spiel hatte - und ich spiele es mehr im Tablet-Modus als auf dem TV. Somit gelungene Investition. Und dass die Konsole im Weihnachtsgeschäft unter 250€ (oder 300€ mit Spiel) fallen, glaube ich nicht.
 
@eN-t: Neun Monate warten muss man ja auch nicht, da kommt vorher schon interessanter Stoff. Ich persönlich bin mal auf ARMS gespannt. Splatoon 2, Mario Kart kommt nächsten Monat. FIFA wird kommen und mal sehen was noch so alles angekündigt wird. Die Zeiten als Schüler wo ich den ganzen Tag zocken konnte sind auch vorbei, mir reicht der Stoff dicke. Denke auch nicht das die Switch gravierend billiger wird, vielleicht rutscht sie auf 299 aber mehr dürfte nicht drin sein. Nintendo war bisher immer sehr preisstabil, was ich persönlich gut finde.
 
@bruderbastian98: Alle Wii-U-Besitzer (also 100%), die ich kenne, haben die Switch vorbestellt, sobald das ging.

Okay, ich muss zugeben, dass ich nur einen kenne, aber der hat es wirklich getan.

Eigentlich wollte ich damit nur ausdrücken, dass solch persönliche Erfahrungen aus dem eigenen Umfeld nicht wirklich was wert sind, um auf den Gesamtmarkt zu schließen.
 
Ich denke, dass das auch darauf zurückzuführen ist, dass zelda eigentlich das einzige richtige Spiel für die switch ist und vermutlich 90%, die die Konsole gekauft haben dieses Spiel gewählt haben. Ausserdem hat Nintendo lediglich für die switch eine collectors Edition angeboten was auch wiederum Sammler zur switch Version bewegt hat. Dann wie im Artikel erwähnt wurden wii u Downloads und auch wie einige Vorredner geschrieben haben diverse Raubkopien nicht berücksichtigt. Von diesem Aspekt aus denke ich ergeben die Zahlen Sinn.
 
@lucmat: Ich würde daraus eher den Schluss ziehen das sich die ganzen Leute die Switch erstmal hauptsächlich wegen Zelda gekauft haben ;-)
 
@hezekiah: Unterwegs spielen ist für viele sehr wichtig. Oder halt einfach im Bett o.ä. Soll ja Leute geben, die täglich eine Stunde oder mehrere Stunden pendeln, und da ist sowas dann sehr willkommen.
 
@eN-t: Ja, aber dazu muss es ja auch ein paar Spiele geben. Aktuell gibt es ein paar Indie Spiele und halt Zelda. Ich hab mir das Switch wegen dem geholt was du ansprichst und weil ich Zelda darauf spielen möchte.
Würde ich Zelda nicht spielen wollen hätte ich eventuell noch ein paar Spiele abgewartet und es mir dann geholt, läuft ja nicht weg :-)
 
Alte Generation cs. Neue, wenn es da kein Unterschied gäbe, hallo?
 
Naja ist doch nicht verwunderlich. Wer die neue Konsole unbedingt wollte, musste sich ja fast Zelda dazukaufen, weil es sonst so gut wie kein Spiel gibt ;-)

Und viele WII U Besitzer werden auch nicht Zelda spielen. Mich hat jetzt Zelda auch noch nie angesprochen.
Also wieso sollte man die beiden Zahlen dann auch vergleichen.

Aber war ja klar, dass die ersten wieder mit Raubkopierer kommen.
 
Ich zock erstmal Zelda BOTW auf der WIIU durch, dann guck ich ob sich auch wenn Nintendo das verteuert, Bundles entstanden sind und hole diese.... Hole mir jetzt nicht die Konsole wenn ich weiss das es noch 11 Probleme gibt wie Computer Bild berichtet hat.....
 
@awwwp1987: Der Artikel in der ComputerBLIND ist aber auch wirklich klasse: Erst wird alles mögliche aufgezählt, und ganz unten als letzter Satz steht dann da:

"Die Redaktion konnte die oben genannten Fehler beim Test der Nintendo Switch nicht feststellen.."

DIE wissen, wie ClickBait geht! Ich will sowas hier bei WF nicht wieder hören... ;)
 
@DON666: Über 2 Millionen verkaufte Einheiten, natürlich gibt es da Probleme. Nur wird das natürlich stark aufgebauscht, sowas verkauft sich halt besser als "alles läuft glatt". Und einige dieser Probleme sind sicherlich auch "gemacht".
Zugestehen kann man aber, dass die Joy-Con-Antenne einen Designfehler hat. Das ist wirklich blöd.
 
@eN-t: Blasphemie!!!!!! :D die sind doch bestimmt Top i.O.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Bluetooth Smartwatch [Neue Version], CHEREEKI Smart Watch Uhr Intelligente Armbanduhr [1.54?? Bogensieb] Android Uhr mit Kamera/ Schrittzähler/ Schlaftracker/ Romte Capture Kompatibel mit AndroidBluetooth Smartwatch [Neue Version], CHEREEKI Smart Watch Uhr Intelligente Armbanduhr [1.54?? Bogensieb] Android Uhr mit Kamera/ Schrittzähler/ Schlaftracker/ Romte Capture Kompatibel mit Android
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 23% oder 6,01
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter