Insider Preview nennt erstmals Creators Update offiziell Version 1703

Die "Sign-Off"-Phase für das dritte große Windows 10 Update ist im vollen Gang: Nachdem Microsoft vor kurzem erstmals in einer Preview für das Creators-Update das Wasserzeichen mit dem Ablaufdatum entfernte, wurde in dem gestern veröffentlichten ... mehr... Microsoft, Windows 10, Creators Update, Version 1703 Bildquelle: Neowin Microsoft, Windows 10, Creators Update, Version 1703 Microsoft, Windows 10, Creators Update, Version 1703 Neowin

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist man dann gezwungen auf die neue Version umzusteigen?
 
@Homie75: Wenn der Support für die Vorgänger Version ausläuft wäre es sinnvoll auf die Neue upzugraden.
 
@Homie75: Wenn Du eine Pro hast, spätestens ca. März 2018 wirst Du freiwillig, dazu aktualisiert werden. Bei einer Home-Version wirst Du auch, natürlich ebenfalls freiwillig, automatisch spätestens 09/2017 automatisch damit beglückt. Es sein denn, du schaltest freiwillig den Update-Dienst ab. Und ja, das ist alles freiwillig, weil Du Win10 freiwillig nutzt.
 
@Candlebox:
Du willst also andeuten, dass er keinen Besuch von den Microsoft Handlangern bekommen hat, die sich mit dem Microsoftbefehl Zutritt zur Wohnung und PCs verschafft haben, um auf diesen Win 10 zu installieren ?!
 
@GRADY: Nur wenn er Kommunist ist :D
 
Hier kann man das ISO und Sprachdateien runterladen:
https://www.windowsnews.nl/windows-10-build-15055-iso-downloads/
 
läuft bis jetzt schon sehr rund die 15055...vorallem die neue Installationsroutine mit Cortana find ich sehr gelungen.
 
@skrApy: Naja, also ich finde Cortana am PC eher lästig. Aber wie oft installiert man Windows 10 schon komplett neu, seit es die Auffrischen und Reset-Funktionen gibt? Von daher ist es mir ziemlich egal. :o) Auf jeden Fall ist es mal was neues, wenn das Setup einem "sagt", worum es geht.
 
@skrApy: Kann ich bestätigen. Wurde bei mir letzte Nacht auch installiert, läuft sehr stabil bisher. Konnte noch keine größeren Bugs oder Abstürze verzeichnen. Allerdings habe ich seit den letzten beiden Builds ein Problem mit MTP Treibern, die Geräte (Windows Phone 10 Lumia 930 und Nvidia Shield tablet) werden einfach nicht erkannt (Deinstallationsroutine unvollständig). Deinstallation oder Installation der wmdptm.inf file o.ä., brachte nichts. Ich hoffe die fixen das bald.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen