Zeitenwende: Erstmals mehr Netflix-Konten als digitale Videorekorder

In den 1980ern und den 1990ern waren Videorekorder der Mittelpunkt des Heimkinos, damals kam es einer Revolution gleich, dass man in Sachen Fernsehen nicht länger auf vorgegebene Uhrzeiten angewiesen war. Heute sind Aufnahmegeräte digital und haben ... mehr... Streaming, Apps, Netflix Bildquelle: Netflix Streaming, Apps, Netflix Streaming, Apps, Netflix Netflix

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was sollen uns diese Zahlen sagen? Wer wurde Befragt? Wie alt? Welches Geschlecht? Wo wohnen sie, Stadt oder Land? Von wem in Auftrag gegeben? Beruf und Verdienst, Ausbildung?
Wenn mich der DFB unterstützt, mache ich auch eine Umfrage mit dem Ergebnis, dass 99% Fussball interessiert sind und anschauen.
Diese Angaben sind so interessant wie in China ist ein Sack Reis umgefallen.
 
@almhirt: Mehr wie das geben sie wohl nicht raus:

On-Demand TV XV is based on a survey of 1,211 adults ages 18+ from throughout the
continental US in households with a TV set. The random sample of respondents was
distributed and weighted to best reflect the demographic and geographic make-up of the
US. The telephone survey (including landline and cell phone calls) was conducted in
January 2017. The overall sample has a statistical margin of error of +/- 2.8%.
 
Ich halte die untergehende Fahne für die digitalen Videorecorder mit 16-Sat-Karten solange nach oben, bis es Blubb macht.
Aber ich wohne auch nicht in den USA, wurde nicht gefragt, und würde bei einer Umfrage auch niemals zugeben, daß ich noch von gestern bin und die grauen Panther wählte.

Amerika und Umfragen, war da nicht was mit Hillary und Sieg im letzten Dezember?

Wenn ich mir meinen Konsum, zwar nicht Netflix aber Prime-Account vergleiche, wie oft ich was bei amazon anschaue, oder aus meinem digitalen Datengrab. Da gewinnt mein Datengrab aber mit 99 zu 1.
Naja, liegt aber wahrscheinlich auch da dran, daß ich Sachen sammle und anschauen will, die jetzt nicht so auf Gewinnerzielungsabsicht und Zuschauerbindung seitens der Produktion aus ist.

Ich brauch dazu auch kein Internet, bin nicht auf die Betreiber der Plattform für die ich bezahle angewiesen, daß ich das "Produkt" auch in 25 Jahren noch konsumieren darf und bin, wie ich finde, etwas unabhängiger von "Zensur", wenn ich an meine gesammelten Giftschrank Folgen denke.
Und ich habe noch die Bravo-Hits 56 im Regal stehen. Experten wissen, was ich meine.

Naja, ist eben der moderne Zeitgeist. Da habe ich lieber meine originalen, klanglich zum Teil unversauten Original-CDs und Platten im Schrank stehen, anstatt mir das Remastered Streaming-Gequäke anzuhören.

Der Markt ist aber nunmal da und hat auch zurecht sich seine Berechtigung erarbeitet.
 
"Mit der Möglichkeit, Serien und Filme auf Knopfdruck und auf jedem nur denkbaren Gerät zu bekommen, gibt es kaum noch eine Notwendigkeit, Fernsehsendungen aufzunehmen."

Sehe ich nicht so, eher genau das Gegenteil.

Der Unterschied zu Netflix und Co. ist immer noch der das ich entscheiden kann was ich wann und wo haben will, ich kann jederzeit meine Aufnahmen kopieren, ich kann selbstbestimmt meine Aufnahmen schneiden und kann diese umwandeln für was ein Gerät auch immer und kein Content-Mafia Verein schreibt mir vor wie, wo und was ich zu schauen habe.

Und die Krönung ist auch noch das man für so einen Blödsinn von Fußfesseln monatlich noch ein Gebühr zahlen muss.
Mal ganz abgesehen davon das die jederzeit Content rauswerfen können, wenn sie zb. keine Lizenz mehr haben von Studio XY, oder was auch immer man ist denen ja vollkommen ausgeliefert.

Da sage ich, nein danke.

Ich habe gerade jetzt wieder alte Serien von vor 10 Jahren entdeckt, und die gibt es weder auf DVD noch haben Amazon, Netflix und Co. diese.
 
Ich nehme generell nur noch wenig auf. Durch das Überangebot an Content sehe ich mir nur ganz selten einen Film oder eine Serie ein zweites Mal an und wenn dann auch nur weil es dann als Nebenrauschen läuft. Das Bedürfnis etwas aufzunehmen, habe ich nur wenn es keine Wiederholung gibt oder nur zu unpassenden Zeiten (Sportveranstaltungen, gute Shows etc.)
 
Woher kommen die 9% Videorekorderwachstum in den letzten Jahren? Der Anteil ist garantiert nicht in diesem Maße gewachsen, eher gesunken. Da sieht man mal, wie sehr sich die Werte unterscheiden je nachdem wer befragt wurde...
 
@freach: Ist die Frage was alles ein "Videorekorder" ist für die gefragten Personen. Viele Receiver oder Kabel-Zwangsgeräte haben eventuell die Funktionen mittlerweile von Haus aus, dann könnts schon sein. Je nach Frage und was der gefragte darunter versteht :)
 
Da merkt man wie anspruchslos die breite maße geworden ist

Cd-mp3
Vernünftige blu ray mit top ton und bild-streaming gerotze mit uralt sound
 
@Razor2049: Das "-" ist nicht von mir, aber da würde ich jetzt in Maßen etwas widersprechen.

Hatte vor einem halben Jahr ca. mal spontan wieder Bock auf "Leon, Der Profi", den hab ich bei einem Kumpel auf seiner genialen Anlage gesehen/gehört. Da ich davon kein Original habe, kurz bei amazon gemietet. Der Sound war brachial (hab jetzt auch selbst keine Einsteigerboxen für 1000€ sondern etwas hochwertigeres) und das Bild war Top. Da habe ich tontechnisch weitaus mehr schlechteres, neueres im Regal stehen. Und was CD.mp3 angeht, beim heutigen Mainstreamkram mit Loudness-War kannst Du ein CD.mp3 mit 256 nicht mehr so einfach von der Original-CD unterscheiden. Dynamiklasitigen-Kontent aber schon, den gibt es heute aber nicht mehr im Mainstream-Bereich.

Da ich vor 7 Tagen beruflich zu einem Hörtest mußte, wurde es mir mal wieder bescheinigt. Der Arzt hat den Test 3 Mal gemacht, weil er nicht glaubte, daß ich Sachen hören soll, die man in meinem Alter eigentlich nicht mehr hören sollte. Und genau da liegt auch das Problem der mp3. man verblödet (bzw. wird klangtechnisch durch den Mainstream auch gertriggert/erzogen, Sachen nicht mehr hören zu können, weil sie wegkomprimiert wurden.)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Black+Decker Rolltasche (mit Autowerkzeugzubehör, TaschenlampeBlack+Decker Rolltasche (mit Autowerkzeugzubehör, Taschenlampe
Original Amazon-Preis
32,49
Im Preisvergleich ab
32,25
Blitzangebot-Preis
27,61
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,88