Windows 10: Der erste interne Redstone 3-Build ist gesichtet worden

Microsoft befindet sich derzeit im Endspurt der Arbeit am Creators Update für Windows 10, die auch als Redstone 2 bekannte Aktualisierung wird aller Wahrscheinlichkeit nach im April veröffentlicht. Auch der weitere Fahrplan ist grob bekannt, Ende ... mehr... Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Bildquelle: Microsoft/Windows 10 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft, Windows 10, Windows 10 Mobile, Redstone, Windows 10 Redstone, Windows Redstone, Redstone 2, Windows 10 Mobile Redstone 2 Microsoft/Windows 10

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
es freut mich zu sehen das man von dem harten, scharfkantigem Metro Design dann doch wieder etwas weichere Töne anschlägt. Die "Neue" Windows Oberfläche ist mir bis heute ein Dorn im Auge.
 
@kkp2321: Also ich muss sagen ich finde es ganz gut so.
Mir sind klare Linien und einfach gestaltete Icons lieber als Transparenzen, 3D Effekte und bunte 3D Icons

Aber das ist Geschmackssache
 
@kkp2321: Wenn dich die Oberfläche stört, dann verbringst du zuviel Zeit mit ihr. Normal sieht man die nämlich eher selten, weil man meist mit irgendeinem Programm oder Spiel beschäftigt ist. Die Oberfläche funktioniert und nur das ist wichtig.
 
@Gispelmob: ...und wenn ein (Anwender-)Programm vernünftig - d. h. Style Guide-konform - programmiert ist, findest du dort selbstverständlich die Windows-Oberflächenelemente wieder.
 
@DON666: ... bingo - und deshalb finde ich persönlich die Windows-Oberfläche von Windows 10 auch total ätzend!

Aber wie schon erwähnt - alles nur Geschmacksache, aber das Auge isst nun mal auch mit ...
 
@DON666: Und die Windows-Oberflächenelemente funktionieren nicht wie sie sollen oder wo ist dein Problem mit denen? Ich vermute die "Grafik" ist dir zu schlecht, stimmst? Ist dir bewusst dass dieses Aero nicht gerade ressourcenschonend war und der Grund dafür, das Win10 sehr sparsam ist unter anderem genau darin liegt auf unnötigen grafischen Schnickschnack zu verzichten? Und natürlich musste ein kleinster gemeinsamer Nenner gefunden werden für die unterschiedliche Hardware auf der Win10 läuft. Du hast immernoch die Freiheit Win7 zu nutzen wenn dir Win10 zu effizient ist.
 
@Gispelmob: Du liegst absolut daneben, was mich angeht! Ich mag mein Windows 10 so, wie es ist. Keine Ahnung, was dich zu der Antwort getrieben hat (oder meintest du jemand anderen?).

Ich hatte mich eher an deinem "normal sieht man die eher selten" aufgehängt, denn das stimmt ja de facto nicht.
 
@DON666: "normal sieht man die eher selten" stimmt ganz genau. Ich seh die selten. Wenn du die öfter siehst, dann bist du einfach öfter in Programmen als ich. Ich kann dir aber versichern dass man sie in Spielen überhaupt nicht sieht. ;)
 
@Gispelmob: Das ist schon klar... ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen