Neue Hinweise für den bevorstehenden Apple Pay Deutschlandstart

Die Einführung des Bezahldienstes Apple Pay könnte nun endlich auch in Deutschland kurz bevorstehen. Das geht aus Medienberichten hervor, die ein paar neue Einzelheiten zu dem kontaktlosem Bezahlsystem entdeckt haben. mehr... Apple, Iphone, Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Bildquelle: Apple Apple, Iphone, Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Apple, Iphone, Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo ist der Vorteil all dieser Dienste? ich kann in nahezu 95% aller Geschäfte in Deutschland meine EC-Karte( bei Interesse durch Girocard usw ersetzen) auf den Scanner legen und schon ist es bezahlt. Das dauert nur Sekunden, ist sicher und ich rechne direkt mit meiner Bank ab. Bloß weil es cool aussieht das Handy aufzulegen oder warum???
 
@Besenrein: gefunden auf http://www.kreditkarte.net/mobile-payment/apple-pay/

Die Vorteile von Apple Pay
- Keine aufwendige Registrierung nötig
- Bei Verlust oder Diebstahl keine Sperrung der Kreditkarten nötig
- Virtualisierung der Kreditkarte - wird über iPhone kontaktlos
- Sicher durch Tokenization - statt Kreditkartendaten wird zugewiesener Code gespeichert
- Weitere Sicherheit durch Apple TouchID
- Keine Datenspeicherung
- Keine Einsicht in Kreditkartendetails
- Vereinfachte Anwendung der NFC-Technologie
- Kooperation mit VISA, MasterCard, American Express
- Sicherheit durch Vorgabe einer Entfernung von 10 Zentimetern zur Nutzung von NFC-Technologien

Vom Handling ist es sehr bequem da man das Iphone rauszieht, hinhält und dann wars das. Mit der Apple Watch geht das nochmals einfacher.
 
@Balu2004: gut das nur 17,8% im März 2016 ein iPhone in Deutschland haben. Android 76,1%
 
@firestorm02: und davon haben 17,7% eine Kreditkarte.
 
@firestorm02: in USA wird es ähnlich sein und dort ist Apple Pay recht erfolgreich. Man kann nicht immer Rückschluss vom Marktanteil auf den Erfolg eines Produktes schließen. Demnach müsste ja google Music auch erfolgreicher sein als Apple Music
 
@Balu2004: In den USA hat allerdings auch nahezu jeder eine oder mehrere Kreditkarten.
 
@nicknicknick: Die ist hierzulande größtenteils nicht nötig, man kann ja mit der EC - Karte überall zahlen.
War allerdings in London überrascht zu sehen, dass selbst kleine Kaffeeverkaufsbuden die Kreditkarte akzeptiert haben.
 
@firestorm02: Iphone & Apple Watch sind Hardware
Android ist ein Betriebsystem.
 
@rosenkrieger: Und auf einem iPhone läuft auch Android? Du weißt doch was gemeint ist.
 
@AcidRain: Äpfel und Birnen
Aber schon mal überlegt wieviel Umsatz im Mobile Bereich mit Android und wieviel mit iOS gemacht wird. Und woran das liegt?
 
@rosenkrieger: ja
 
@firestorm02: nur 15% in deutschland fahren Opel. Alle anderen fahren Auto.... merkste, dass der vergleich auch bissl hinkt, oder?
 
@Besenrein: Ich finde die Idee eigentlich ganz praktisch.

In der wärmeren Jahreszeit kommt es doch hin und wieder vor, dass ich den Klumpen von Geldbörse im Auto vergesse, wenn ich Einkäufe gehe. Bin nicht so der Fan davon das Ding immer in der Hosentasche zu haben.

Auch kann ich mir genug andere Freizeitsituationen vorstellen, wo ich so wenig Gerümpel wie möglich mit mir rumschleppen will, das Jandy jedoch dabei ist, z.B. für Schnappschüsse.
 
@KarstenS: Also, ich habe EC Karte, Führerschein, Perso in meiner Handyhülle, schon alleine deshalb, weil man in Deutschland verpflichtet ist sich ausweisen zu können.
 
@Besenrein: sich ausweisen zu können bedeutet in diesem Fall aber lediglich einen Personalausweis zu besitzen. Mitführpflicht gilt für deutsche Staatsbürger nur in Ausnahmefällen. Führerschein kann man sich auch oft sparen, z.B wenn man nur abends was trinken geht oder beim Sport. Wenn sich Smartphonezahlung flächendeckend durchsetzen würde bräuchte man also nur das Telefon mitzunehmen.
 
@Besenrein: Dafür müsste ich erst mal eine Handyhülle haben. Brauch ich nicht. Will ich auch nicht.

Und wie der Vorposter bereits geschrieben hat, musst du einen Ausweis nur in bestimmten Ausnahmefällen mitnehmen. Im Normalfall kannst du dich also ohne Alles frei bewegen.

Wenn ich also mal wandern gehen will und unterwegs in einen Gastronomiebetrieb eine Pause machen will, bräuchte ich nur meinen Hausschlüssel, mein Handy oder Apple Watch und der Rest kann zu Hause bleiben.
 
Wieder ein weiter Bezahldienst, warum kann man das nicht vereinheitlichen wie bei den Kreditkarten das System funktioniert sehr gut. Sogar meine Bank hat Girogo eingeführt nur leider kann ich damit nirgends bezahlen.
 
Endlich. :-)

Apple Pay (glaskugelschau) wird für Deutschland sicherlich auf dem im März stattfindenden Apple-Event angekündigt. Der Umweg über Boon-Frankreich fällt also weg.
 
@wingrill9: den habe ich mir gerade eingerichtet .. na egal
 
Ich freu mich wenns kommt. Die Sparkassen sind ja leider unfähig NFC Zahlungen ordentlich einzuführen. Nein man muss den GeldKarten Chip aufladen....Oo (zumindest bei meiner Bank so)
 
@Xeroxxx: Gibts die Geldkarte überhaupt noch? NFC-Zahlung funktioniert schon heute sehr gut mit entsprechenden Kreditkarten, welchen großen Vorteil der Wechsel auf ein akkuabhängiges Gerät bringen soll ist mir nicht klar.
 
@nicknicknick: kann ich dir vielleicht erklären. ohne mein handy gehe ich nicht raus. ohne meine cc würde ich schon rausgehen wollen wenn ich mit dem handy zahlen kann. wenn das noch mehr leute so sehen wäre das die erklärung für das freiwillige binden an ein akkuabhängiges gerät.
 
@nicknicknick: https://www.sparkasse.de/unsere-loesungen/privatkunden/rund-ums-konto/girogo.html

Ich mein lese es dir durch...sowas unpraktikables, muss man die Karte noch aufladen.....
Es gibt zwar diese automatische aufladen, aber ich stell mir die Frage wieso es dann nicht einfach so geht bis 25€.
 
@Xeroxxx: Und ich dachte, sie hätten was aus dem Scheitern der alten "Geldkarte" gelernt... Mit Visa und MasterCard gehts zum Glück praktischer.
 
@nicknicknick: Mich wundert es auch, dass die Geldkarte noch existiert. Ich mein, wenn man ohnehin eine automatische Aufladung macht, kann man es auch weglassen. Sehe den Sinn dahinter nicht, vor Missbrauch schützt das nicht.

Und deswegen würde mich ApplePay freuen, von mir aus auch GoogleWallet oder irgendwas anderes. Hauptsache paraktikabel, überall akzeptiert und unbürokratisch.
 
@Xeroxxx: Solange es auf Händlerseite kompatibel ist kann meinetwegen jeder sein eigenes System für kontaktloses Zahlen anbieten. Wenn Android PayPal (so heißt das mittlerweile anscheinend) irgendwann mal nach Deutschland kommt, werde ich das bestimmt als eine zusätzliche Zahlungsoption nutzen, da meine KK ja sowieso schon hinterlegt ist. Trotzdem bleibt der riesige Vorteil der Karte, dass sie keinen Akku hat der leer sein kann.
 
@nicknicknick: Android Pay natürlich, verdammte Autokorrektur ;)
 
In Österreich ist BlueCode bereits recht weit verbreitet (in Supermärkten vor allem)
Einfach generierten Barcode an der Kassa scannen lassen und unabhängig, ob das gerät NFC kann oder nicht. Find ich praktisch.
 
@wertzuiop123: Das Problem ist jedoch das gleiche, welches die Deutschen und auch Banken anderer Länder nicht verstehen wollen: Diese Lösungen funktionieren nur im eigenen Land. Und genau daran werden sie scheitern.

Paypal z.B. ist nicht so stark geworden, weil es so unglaublich toll war, sondern weil es eben keine Insellösung war. Und genau das wird einer der Gründe sein, weshalb sich Apple Pay zusammen mit den Android Lösungen am Markt behaupten wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr