Blizzard: Support-Ende für ältere Windows-Versionen kommt jetzt

Wer sich als Gamer noch nicht von seinem alten Windows-Betriebssystem trennen wollte, wird demnächst wohl einen ziemlich starken Anreiz bekommen. Auch Blizzard hat jetzt angekündigt, den Support für ältere Microsoft-Plattformen in Kürze komplett ... mehr... Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Bildquelle: Jeremy Keith / Flickr Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Spiel, Blizzard, World of Warcraft, Online-Game Jeremy Keith / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vor allem kommen die Marktanteile von XP sicher zu 95% von Office-Rechnern die aus wirtschaftlichen oder anderen Gründen nicht auf Win7/10 umstellen. Der Anteil von Gamern die noch XP/Vista einsetzen liegt sicher weit unter 1%.
 
@mike4001: Bei Steam ist Windows XP 32 Bit unter 2%.
 
Wer jetzt noch Windows XP benutzt, hat die Kontrolle über seinen PC verloren :-P
 
@Lex23: nicht unbedingt , gibt genug alte Spiele die darunter nur laufen war auch schon am überlegen es auf der 2. Partition ein XP wieder zu hauen um paar alte dinger wieder zu daddeln aber ob sich das wirklich lohnt am ende sei dahin gestellt für 1 oder 2 Stunden Spielspass.
 
@Soulwing: und du glaubst ein 16 Jahre altes Betriebssystem wird ohne Probleme auf deiner modernen Maschine laufen?

Ich weiß ja nicht was du so spielst, aber für die meisten Titel gibt es mittlerweile diverse Möglichkeiten mit denen sie auch auf modernen System einwandfrei funktionieren.
 
@organspender: also bei mir laufen auf aktuellem Rechner selbst 8bit und 16bit Spiele noch einwandfrei ... nicht aus out of the box, aber man kriegt es hin wenn man sich Zeit nimmt ... nur der DAU gibt da auf. VM oder Emulatoren machen es möglich. Und dann stehn da noch die Orginal Systeme ;p ... selbst mein VC20 läuft noch einwandfrei ...
 
@Soulwing: Das ist dann Retro und gehört hier nicht mehr her.
 
@Soulwing: Dann lieber eine VM mit XP.
1) Sicherer
2) dürfte mehr Chance auf erfolg haben auf Moderner Hardware.

Meistens tut es aber ScummVM oder DosBox schon.
Alternativ einfach auf GoG.com nach einer Kompatible Version schauen sofern man noch einmal ein paar Euro bereit ist für ein Spiel zu bezahlen was man schon hat.
 
@Soulwing: Ich spiele unter Windows 10 ab und zu sogar noch alte DOS Games... gewusst wie. JEDES Spiel lässt sich zum laufen bekommen, wenn man weiß wie!
 
Meine XP-Kiste ist zwar Offline, spiele mir die Update zu Spielen per USB ein, wüsste nicht wieso ich ein Funktionierendes System aufgeben sollte, nur weil irgendwelche Manager Provisionen bekommen!

Trotzdem ist das heftig, wenn Programme nur weil sie einen Online Modus erfordern, für den Nutzer unbrauchbar gemacht werden!
 
@Kribs: Eine XP-Kiste hat im Netz nichts mehr zu suchen! Und das hat nichts mit Provisionen zu tun. Jedes Betriebssystem bis zu einem gewissen Reifegrad ist technologisch irgend wann nicht mehr an die Hardware anpassbar, ohne dass man wer weiß was anstellen muss, damit es funktioniert. Und genau hier greifen dann neue Techniken in neuen Betriebssystemen.

Windows 10 ist auch nur das letzte Windows geworden, weil es angeblich komplett Modular entwickelt worden ist, so dass man alte Bestandteile raus werfen und durch neuere ersetzen kann. Und hier konnte Windows 8 und früher wohl nicht mithalten.
 
@SunnyMarx: "Eine XP-Kiste hat im Netz nichts mehr zu suchen!"
Es wäre ja relativ einfach eine OfflineModus für die betroffenen "Alten Spiele" zu Verfügung zu stellen, anstatt sie für die Nutzer abzuschalten.
Hätte den nutzen, das die Kisten eben auch offline sein können, Neue Spiel werden ja nicht unterstützt.

"Und das hat nichts mit Provisionen zu tun."
Ich denke schon das da was fließt, zumindest Boni für Kosteneinsparung!
 
@Kribs: Die betroffenen Spiele sind laut Ornyx (https://us.battle.net/forums/en/wow/topic/20753178086) World of Warcraft, StarCraft II, Diablo III, Hearthstone, und Heroes of the Storm.
In [o3] schreibst du, dass dein XP-Rechner Offline ist. Wie genau spielst du denn derzeit die betroffenen Spiele?

Ich denke, du solltest dich weniger über "Manager Provisionen" auslassen und dich mehr mit dem Inhalt der News beschäftigen.
 
@erso: Gar nicht, denn mein XP-Kiste ist offline!

Ich habe mich im 2 Absatz gegen die Härte des Abschalten der Spiele ausgesprochen, schließlich wurde mal dafür auch bezahlt!

Man darf sich doch eine Meinung bilden bzw. Stellungbeziehen ohne betroffen zu sein?
 
@Kribs: heulen wir jetzt wirklich herum weil ein 16 Jahre altes OS heute nicht mehr unterstützt wird bei aktuellen Titeln? Das ist ja an Lächerlichkeit nicht zu überbieten.
 
@Kribs: Die Online-Pflicht war vorher bekannt. Wer sich das dann kauft, der sollte wissen worauf er sich einlässt.
 
@James8349: Nicht die Online-Pflicht war das eigentliche Thema, sondern das unbrauchbarmachen wegen der Online-Pflicht
Bei kauf meines D3 (für W7) stand keine Einschränkung, das Blizzard das Spiel unbrauchbar machen darf, sobald es ihnen in den Kram passt.

Wenn Nutzer nicht das OS im Sinne von Blizzard wechseln wollen, bleiben entsprechende OFFLINE-Cracks, die ja teilweise angeboten werden.
 
@Kribs: Das muss nirgends stehen, das ist bei Spielen mit Online-Pflicht immer so. Egal ob ein altes OS nicht mehr unterstützt wird, oder ob die Server abgeschaltet werden. Kommt beides aufs gleiche hinaus.
 
@James8349: Dann darf sich Blizzard nicht wundern, wenn Menschen sagen, ich bezahl für keine Blizzard Titel mehr ich hole sie mir lieber illegal, weil Blizzard mich irgendwann um mein bezahltes Geld bescheißt!

So oder so keine "Gute" PR.
 
@Kribs: Tjo... Im Fall von D3 hat man zweimal im Wissen um die Online-Pflicht bezahlt (und damit auch in dem Wissen das man immer die aktuellste Version brauchen wird um zu spielen, selbst wenn sich das Spiel zum schlechten entwickelt). Man hat gratis Content bekommen (ob man den persönlich gut oder schlecht fand sei mal dahin gestellt) und Blizzard sorgt dafür das es auf aktuellen Systemen läuft. Derzeit seit 5 Jahren. Und jetzt fallen XP und Vista weg. Betriebssysteme die 16 und 10 Jahre alt sind, während es für aktuellere Versionen weiterhin gepflegt wird.

Wer das als bescheißen ansieht... Bitte, jedem das seine.
 
@James8349: Es geht nicht um die Pflege für XP und Vista, das habe ich nicht verlangt und erwarte ich auch nicht!

Ich erwarte das ein Vertrag den Blizzard mit den Käufern eingegangen ist auch erfüllt wird, wenn nicht Online dann eben Offline, alles andere ist beschiss!
 
@Kribs: Der Vertrag wird erfüllt. Du kannst solange die jeweils aktuellste Version spielen wie die Server laufen. Von einer Offline Nutzung ist da nie die Rede gewesen, wieso glaubst du also das erwarten oder verlangen zu können?
 
@SunnyMarx: Windows 10 ist nicht das letzte Windows.

Laut Support Pages von Microsoft wird der Support in 2025 eingestellt. Dann kommt das nächste "letzte" ist Windows ;)
 
@exxo: Wenn Du meinst!
 
Echte Gamer wird es nicht jucken da sie ihre Altersvorsorge ohnehin in neueste Soft-Hardware anlegen und für alle anderen kein Grund zum wechseln, solange alles für den einzelnen User wichtige funktioniert - shit happens....
 
Soweit ich weiß war es möglich StarCraft in einen Offline Modus zu versetzen, kann natürlich sein es mittlerweile raus gepatcht wurde.
StarCraft 2 benötigt meines Wissens kein Internet und wenn dann nur einmalig zur Aktivierung das würde ja bedeuten das Blizzard XP Anwender komplett blocken wird selbst bei der Aktivierung.
Das mit diesem schritt reine Online Spiele nicht mehr lauffähig sind ist doch nur logisch niemand setzt seine Server einem größeren Risiko wie nötig aus.
Hatte ja nun fast die Hoffnung das Blizzard gleichzeitig für D3 einen Offline Modus ausgibt damit die XP Spieler zumindest weiter auf die Kampagne zugreifen können.
Unfair ist es allemal da erst vor 2 Jahren das letzte AdOn erschien zumindest ein Only XP Offline Patch wäre seitens Blizzard fair gewesen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr HD PC Monitor Display für Himbeer Raspberry Pi 2B B + Himbeer Pi 3B Windows 7 8 10 (11,6 Zoll 1920X1080 HDMI PS3 PS4WiiU Xbox360 1080P) von ElecrowHD PC Monitor Display für Himbeer Raspberry Pi 2B B + Himbeer Pi 3B Windows 7 8 10 (11,6 Zoll 1920X1080 HDMI PS3 PS4WiiU Xbox360 1080P) von Elecrow
Original Amazon-Preis
105,99
Im Preisvergleich ab
105,99
Blitzangebot-Preis
90,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15,90
Im WinFuture Preisvergleich