Nächste Apple TV-Box bekommt wohl 4K, intern mehrt sich aber Kritik

Der kalifornische Konzern Apple bereitet derzeit seine TV-Set-Top-Box der fünften Generation vor und das Unternehmen findet sich in einer ungewohnten Herausforderer-Position wieder. Denn man konnte bei Apple TV nicht die Gunst der frühen Einführung ... mehr... Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Bildquelle: Apple Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Apple, Smart TV, Apple Tv, Apple TV 2015, Apple Fernseher Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hatte hohe Erwartungen an das aktuelle Apple TV 4, bin aber mittlerweile mehr als ernüchtert. Apple TV mag für den US-amerikanischen Markt noch halbwegs mit Apps versorgt sein, das Angebot für den deutschen Markt ist allerdings grausam schlecht. Noch einen Aufguss des bisherigen Konzepts nur um 4K und HDR erweitert macht das Ding nicht besser. Damit sage ich nicht, dass Apple TV an sich schlecht ist, aber das Potential wird weder genutzt noch vernünftig ausgebaut. Für mich befindet sich die jetzige Bedienoberfläche an einem ähnlichen Scheideweg wie der für die Apple Watch: beide sind ganz nett, bei intensiverer Nutzung jedoch ähnlich umständlich.
 
@Tjell: Problem ist doch dass viele Nutzer noch gar nicht wissen was sie mit dem ganzen Schmach anfangen sollen und schon mit "smarttv" funktionalitaet voellig ueberfordert sind.
Wird noch 10 Jahre dauern bis jeder einen "TV PC" als akzeptierte Loesung betrachtet
 
@Tjell: ich finde sie grandios im Vergleich zur 3er.
 
Mein Apple TV liegt schon seit längerer Zeit in der Ecke.

Ich nutze eine FireTV Box,
die hat meine AppleTV Box im Prinzip überflüssig gemacht.

Was AppleTV angeht, da sind Apple unterwegs die Füsse eingeschlafen.

-
 
@Fred_EM: Mittlerweile sind die Dinger doch eh schon fast obsolet. Die haben nahezu keinen Vorteil ggü den Smart-Funktionen im TV oder BR-Player. Für das Geld gibt's ja sogar schon gut ausgestattete Compute-Sticks und ein BR-Player mit entsprechender Funktionalität ist sogar noch billiger.
 
@EffEll: die Smart-TV Funktionen deines Fernsehers oder BD-Players sind allerdings nach zwei drei Jahren veraltet. Ich weiß ja nicht, wie oft du deinen Fernseher tauscht, aber mal eben so eine Box zu wechseln ist vermutlich einfacher und vor allem deutlich preiswerter.
 
@der_ingo: Ach, ein Smart-BR-Player kostet um 100€, der alte Apple TV kostet mindestens das anderthalb-fache und kann weniger. Da zieht das Argument gar nicht... Daher führte ich einen solchen ja als (bessere) Alternative auf
 
Ich frage mich gerade, wieso man eine AppleTV Box Kaufen soll?
Da kauft man sich lieber eine Xbox One S. Das ist meiner Meinung nach die mit Abstand beste Option wenn man alles haben will (Games, Musik, Filme, 4K Laufwerk, HDR, HDMI In, Sprachsteuerung, Apps, Browser usw.)
 
@Edelasos: Apple TV ist eher für Apple Fans. Für die wäre eine One keine Alternative. (Obwohl es die erste Generation schon fast zum gleichen Preis gibt)
 
@EffEll: Stimmt. Vor allem wenn man Apple Music benutzt ist es sicher eine gute Sache.
Gekaufte Filme bei itunes sollten aber eigentlich auch auf anderen Geräten laufen oder?
 
@Edelasos: Sicher nicht
 
@Edelasos: jo, auf iDevices zB. ;-)
 
@Edelasos: Xbox ist laut und gross - apple tv nicht. Laufwerk? Hab seit 5 Jahren kein disc Laufwerk mehr aufgemacht. Music und Filme kann der AppleTV doch sicherlich wunderbar
 
@-adrian-: Xbox One und laut? Nö, da verwechselst du wohl was. Meine ist grad an, ich sitz etwa einen Meter davon entfernt, der TV-Ton ist aus, und ich höre... nichts, außer meinem PC-Lüfter.
 
@DON666: Was, der hat noch einen Lüfter? ;-)
 
@wingrill9: Klar, mehrere. Ist ja auch ein stinknormaler spieletauglicher PC. :)
 
@DON666: ALso mein Xbox One Netzteil hoert man staendig. Ab und an dann sogar mehr als sonst.
 
@-adrian-: Dann stimmt da was nicht mit. Meins ist definitiv unhörbar. Ich hab sogar erst irgendwann davon gehört, dass da überhaupt ein Lüfter drin sein soll. Ernsthaft. Und bei einem meiner Freunde mit demselben Setup ist es genau dasselbe, du hörst weder die Box, noch Kinect oder das Netzteil. Nichts.
 
ATV ist so überflüssig wie ein Kropf. Braucht kein Mensch.
 
Was mich stört sind die ganzen Restriktionen, was Apple immer hat, und dafür muss man mehr zahlen wie ein Fire Tv etc..

Wie kann das sein, das ich für Kodi nen Jailbreak machen muss,
.mp4 und .mkv nicht abgespielt wird ohne jailb..?!

Damals war doch Full Hd ging nur als. mov, weiss nicht ob das immernoch so ist.

Oder wenn man die Filme per itunes draufkopieren muss usw, das ist alles zu blöd.

Das Verkaufsmodel, man zahlt bei Apple mehr.Weil alles läuft, alles einfach ist und die Box alles kann.

Wäre genial, dann hätte ich eine, aber Kodi geht nicht und du musst alle deine Filme erst in .mov umkodieren, ist iwie kein Kaufargument, finde schade das Apple das nicht kapiert.

Gebe Adrian Recht, nach meinem Raspi 3 (der Kodi flüssig kann) stell ich mir nen Pc ins Wohnzimmer weil gebastel und Restriktionen nerven.

Schönes We an alle.
 
@Amiland2002: Mein PC steht eh im Wohnzimmer, da hab ich den Universal Media Server drauf, und das Ding kriegt so ziemlich alles problemlos an die Xbox gestreamt. Mit irgendwelchen Anforderungen an spezielle Dateiformate würde ich mich heutzutage definitiv nicht mehr rumschlagen wollen, das ist einfach nur Mist.

EDIT: Danke mal wieder an die Minusklicker, aber das funktioniert hier 1A. Keine Ahnung, was man daran negativ bewerten muss. Ist aber eigentlich auch vollkommen egal, ich bin ja happy mit meinem Setup. Und ein Exotenformat wie .mov brauch ich auch nicht (obwohl bestimmt auch das kein Problem wäre).
 
@DON666: Klar aber zB. Mp4 und MKV sind mittlerweile Standard u Apple kann das ab Werk nicht.

Das finde ich halt bisschen beschränkt von denen.
Aber auch andere Hersteller haben Hbbtv vergeigt.

Meine VU+Solo2 kann mittlerweile Hbbtv einigermaßen schnell die Bedienung Menüs usw. Man merkt aber das der Box immernoch RAM fehlt, theoretisch müsste ich die neueste für 600€ nehmen,, weil die ja net gleich eine mit genug Power bauen könnten.

Man soll ja als neu kaufen, der kleine Rasperry läuft flüssig, war echt erstaunt.

Mein Samsung TV (D Serie), gibts keine Updates mehr für Netflix u Co und Steuerung total lahm.

Sollen die Hersteller die Funktion doch draussen lassen u jeden TV mit 100 echten Hz anbieten u net 50hz model mit hochgerechnetem cmr 1300.
Mein Röhre hatte schon echte 100hz.

Auf jedenfall haben die versagt bei Hbbtv, wollen es nur net zugeben.
 
@Amiland2002: Echte 100hz? Wo hat die Röhre die hergenommen wenn Quellmaterial in 50/60 Hz rein kommt?
 
@Paradise: Achso dachte das sind echte 100hz? Stimmt wurde ja nur in 50hz gesendet. Sry Aber zumindest sind die 50hz hochpixel LCD Tvs doch schrott.

Sieht man ja am Preis warum 100hz Panels viel teurer sind.
Grad ab 55".
 
@Amiland2002: Ja bei Röhren wurde ein halbes Videobild zwischengespeichert. Dafür musste man dann aber deinterlacing machen.

Hab hier 5 Röhren stehen mit analog Chassis (50hz) für alte Konsolen und MAME. Mir hat das Bild der digitalen Chassis nie gefallen mit ihren Bildverbesserern.
Vorteil der analog Chassis ist auch das man die ganze Potis per Kabel verlängern und nach außen führen kann. So kann man jederzeit die Geometrie einstellen bzw in MAME die Höhe jeh nach Zeilen des Spiels.
 
@DON666: Pc -> Xbox -> TV? Ganz schön viele Geräte an?
 
@wertzuiop123: Na und? Der Kram läuft halt bei mir eh, wenn ich zu Hause bin. Dafür habe ich z. B. keine Karre, also mach dir mal keine Sorgen, dass ich der Planetenvernichter sein oder pleite gehen würde. Das passt so schon für mich.
 
@DON666: Schon klar. War nur ne Anmerkung ^^ jedem das Seine
 
@wertzuiop123: Du hast den Verstärker vergessen und den Pi fürs selbst gebaute Ambilight.
 
@Paradise: Das find ich wiederum ziemlich cool :D Und wenn man den Strom eh selbst bezahlt jedem das Seine ;) Wollte nur damit sagen, dass dies nicht meins wär.
 
@wertzuiop123: Meins auch nicht bzw streaming nicht. Ich will das Material native und hab deshalb nen HTPC der es halt vom Homeserver abspielt.
 
@Paradise: Nee, es ist eher die Anlage + Vinylplayer, die nebenher noch angeworfen werden könnten. Brauchen aber auch keinen eigenen Atommeiler. ^^

Ach ja, wenn's kalt ist, schmeiß ich sogar noch die Heizung an, aber das bleibt bitte unter uns.
 
@DON666: Heizung? Boah manche haben echt null Schamgefühl ;-)
 
@DON666: Mein Rechner als Zentrale steht eine Treppe höher im Büro. Da gehört er auch hin. Streamen von Filmen, Musik, Fotos - notfalls auch vom iDevice aus, klappt wunderbar. Ich bin sehr zufrieden.
 
@wingrill9: Gut, der Standort innerhalb der Hütte ist ja egal, das Prinzip taugt aber auf jeden Fall was.
 
@Amiland2002: Dein Wissen ist veraltet, bitte Update machen. Ich nutze Apple-TV und ein NAS, da muss ich nichts per iTunes irgendwo hinkopieren, ich muss auch nichts umkodieren.
 
@iPeople: Also spielt der mkv,mp4 Full HD?? Wie kriegt man die Filme auf das Ding, Festplatte usb Stick anschließbar und kopierbar per Filezilla?

Danke lg
 
@Amiland2002: Was an "NAS" war denn so schwer verständlich ?
 
@iPeople: Sorry überlesen Xd
 
@Amiland2002: ach komm hör auf.. hatte den aTV2 der lief super mit'm Jailbreak und XBMC.
Schon damals waren die Filme mit mkv Container aufn NAS. Danach kam der aTV3 mit PlexConnect und lief super. Seit dem bin ich sowieso von PLEX bzw. von einem zentralen MediaServer überzeugt.
Damals hab ich penibel drauf geachtet das die Filme mit x264 max Level 4.1 und mkv als Container besitzen, heute ist es mir egal. iTunes Rip kommen halt als mp4 drauf, aufnahmen als .TS usw. Der PLEX Server codiert bzw transcodiert das schon um.
mit dem aTV4 ist für mich die Fahnenstange erreicht! Denn hier gibt es den PLEX Client nativ ohne Umwege im AppStore. Design super, viele Filme werden via DirectStream (also ohne umwandeln) an den aTV weitergereicht und somit ohne Qualitätsverlust. Das der aTV kein mkv kann ist auch egal, denn dies ist nur ein Container wie mp4, mov, avi etc pp. Was macht also der PLEX Server, RICHTIG, der nimmt das h264 Video, packt nen neuen Container drum und reicht das dem Client so wie er es braucht.
 
die interne Kritik kann ich nur zur Hälfte verstehen.

Die Apple Box ist eine der am meisten verkauften TV-Boxen weltweit. Ihre Funktionen werden meist gelobt, da Sie immer anstandslos funktionieren.

Kritik, wenn man es Kritik nennen darf, kommt aus der Ecke der High-End Fans, welche 4K fixiert sind und aus der Ecke der Technikfreaks, welche eine gute aber sehr eingeschränkte Box sehen und nicht verstehen können, warum Apple Sie so beschränkt.
 
@AlexKeller: Deswegen wollte ich so ne Box kaufen, weil ich dachte sie funktioniert anstandslos, hatte vorher ne billige Anroid probiert Katastrophe..

Aber was will ich mit dem Apple Tv, wenn er Kodi nur nach Jailbreak kann und .mp4 mkv Dateien net spielt.

Nur für Netflix und Amazon nen Apple Tv, dann kann ich auch gleich nen Fire Tv kaufen, günstiger und muß nix umpatchen.

Wenn sie die ganzen Restriktionen rausnehmen würde ich drüber nachdenken.
Netflix usw. geht hier auf dem Land leider sowieso nicht.
 
@Amiland2002: Bei die ganzen Restriktionen hat man irgendwann genug. Angefangen früher von der Popcorn Hour zur Ouya (Android mit Kodi) bis ich endlich beim Nuc/Mini PC mit Windows war. Da hat man endlich Ruhe und kann wirklich alles.
 
@wertzuiop123: Vorallem wie mein Sat Receiver, nach nem update konnte der Kodi.
Aber die ganze Steuerung und der niedrige Ram ist dann grausam.
In nem Pc kloppe ic8/16/32 Gb rein, oder was der braucht und er läuft.

Jetzt finde ich nachdem update von Kodi durch die neue Version nix mehr, und muß mich wieder durch das neue Design durchklicken, wie man da updates macht.

Verstehe net warum immer das Design geändert werden muß, bei vielem.
 
@Amiland2002: Eben, meine Vu+ ist auch richtig geil aber besser ist man einfach mit einem Win PC dran
 
@wertzuiop123: Das schon.
 
@wertzuiop123: Kriegst alles von den Herstellern immer scheibchenweise präsentiert single Core Cpu, dann dual, nach Jahren Quad und dann gehts langsam von 512mb ram auf 2 Gb und das im 21 Jahrhundert :D

Oled Monitore gibts ja als noch nicht, finde der Hammer das net mal ein Hersteller ein Datum und nen einigermaß vernünftigen Preis nennt.

Ich würd ja nen LG Oled nehmen, 1300 für 2K 55" ist ja okay aber das Ding ist mir zu groß..
 
@AlexKeller: Okay, mal direkt gefragt: Warum beschränkt die Obstbude sie denn so? Du scheinst ja den tieferen Sinn dahinter erkannt zu haben.
 
Weiß jemand, ob man bei den aktuellen Apple Tv Modellen noch ne Festplatte oder USB Stick anschließen kann, oder geht das nur noch per Jailbreak?
 
@Amiland2002: Nein, das geht nicht.
 
@iPeople: Hätte mich jetzt auch "etwas" gewundert...
 
@DON666: Ich habe sowohl 2 Raspi als auch 1 Apple-TV im Netzwerk integriert mit Zugriff auf NAS, ich wüsste ehrlich gesagt auch keinen Grund, eine Festplatte oder einen Stick anschliessen zu müssen. Aber hast Recht, verwunderlich isses nicht.
 
@iPeople: Lass ruhig die ewig Gestrigen mit ihren Sticks und externen HDDs :D
 
@DON666: Wozu auch..? Heut geht alles per WLAN oder anderen Funk von Gerät zum Empfänger. Die Sticks und HDs sind mehr oder weniger von gestern.
 
@wingrill9: Stick spart Strom ;) Ich hatte vor Amazon auch eine externe HDD an meiner 360, war günstiger als ein NAS oder Mediaserver. Inzwischen hab ich eine 100er Leitung und mir reicht Amazon :D
 
@Knerd: toll... ^^
 
Ich bin zwar ein Apple User (iPhone)- aber für was ich apple TV bräuchte... ? Nutze amazon Prime, Bilder kann ich ohne Ende speichern und am SmartTV ansehen- mittels der App, Filme in HD ansehen, Spiele spiele ich keine.
 
@Large: da ich kein Prime-Kunde bin, nutze ich hin und wieder mal das Apple-eigene Angebot. Das langt mir völlig. Ansonsten für die Mediatheken der Sender oder zum Abruf der eigenen Videos, Apps, Fotos, Musik, die aufm iMac lungern. ;-) Ganz nebenbei verwende ich AppleTV auch noch bei Referaten zusammen mit dem iPad. :-) Gibt für mich also genügend Gründe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles