Windows 10 Mobile: Build 15025 mit einigen Features und vielen Fixes

Am Mittwochabend hat Microsoft Insider Preview-Build 15025 für Windows 10 veröffentlicht, nun haben die Redmonder auch die mobile Ausgabe nachgereicht. Die neueste Version bietet auch einige Verbesserungen, bahnbrechend ist keine davon. ... mehr... Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Bildquelle: HP Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 Windows 10 Mobile, Hp, Hewlett-Packard, HP Elite x3, Elite X3 HP

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also kein progress wirklich. Macht ja auch sinn..windows mobile ist nicht EOL sondern blueht erst mit redstone 3.. Ja mit 3 so richtig auf /s
 
@-adrian-: als Androiduser gibt man sich ja auch nur mit den security Updates zufrieden und die großen neuen Versionen sind ja völlig unwichtig. Warum sollte das bei MS nicht anders sein? :-P
 
@-adrian-: Ich weiß gar nicht, was du jedes Mal hast; WM wird doch parallel zur Desktopversion weiterentwickelt. Wenn du natürlich einfach nur Bock auf Lästern hast, dann will ich nichts gesagt haben, mach einfach weiter. ^^
 
@DON666: W10M kriegt meist einfach nur ein paar Dinge ab, die Desktop bekommen hat (und selbst da nicht alle, die sinnvoll wären, was ist mit dem Blaulichtfilter?), aber keine eigenen Features.
 
@adrianghc: Mobile hat auch Funktionen die auf dem Desktop nicht zu finden sind. Bsp: Transparente Tiles.
 
@adrianghc: Was soll man denn speziell mit diesem Blaulichtfilter auf dem Smartphone? Der ist doch nun wirklich eher dafür gedacht, wenn man länger vor einem Bildschirm hockt.
 
@DON666: Ne, bei dem Filter geht's eher darum, wenn man spät Abends ein Gerät benutzt - egal wie lange. Daher find ich den auf Smartphones durchaus sinnvoll.
 
@DON666: Das ist sehr angenehm und wird aufm Phone und Pad nach Sonnenuntergang ein- und nach Sonnenaufgang automatisch ausgeschaltet.
 
@psylence: Die Funktion wäre sicherlich nett, aber man sollte nicht ganz vergessen, dass Smartphones ja auch Helligkeitssensoren haben im Gegensatz zu vielen Desktopsystemen und die Bildschirmhelligkeit eh extrem gedimmt wird, wenn man es im dunkeln benutzt (sofern man es natürlich nicht umgestellt hat). Das ist auch wesentlich augenschonender als ein heller Bildschirm mit warmen Farben.
 
@Chuuei: ich würde jetzt sagen:
Warme Farben = Augenschonen +1
Dunkler Bildschirm = Augenschonen +1
Dunkler warmer Bildschirm = Augenschonen +2
Man müsste jetzt jemanden fragen, der das untersucht hat, aber ich trau mich fast wetten, dass blaue Lichtstrahlen sich negativer auswirken als hohe Helligkeit.
Mir fällt aber selbst stark auf, wenn ich nachts bei dunklem Bildschirm den Filter ausschalte, dass das sehr unangenehm in den Augen ist.
 
@wingrill9: "automatisch ausgeschaltet."
Wie schlecht ist den das? Kann man das den zumindest ausschalten? Nicht jeder will so eine schlechte Option aktiviert haben.
 
@L_M_A_O: Ich empfinde das als sehr komfortabel, nicht jedesmal den Hebel umlegen zu müssen. Aber natürlich kann man das auf Wunsch anpassen, wenn man Komfort nicht möchte. ;-)
 
@Chuuei: Das ist Quatsch. Den Monitor nur einfach dunkler stellen, hat nichts mit den Farbwerten zu tun. Als diese Funktion vor einiger Zeit in iOS integriert wurde, gab es dazu die gleichen Diskussionen.
 
@-adrian-: Schade das deinen Sarkasmus nicht so viele hier verstehen. Ich bin auch der Meinung, das es so läuft wie es läuft nichts mehr werden wird. Man muss schon das BS irgendwie interessant machen und nicht nur mit der Desktop-Version mit schleppen. Und so wie es von der Performance und den System-Apps aussieht, braucht man im Moment überhaupt keine Hoffnungen zu machen.
 
ganz ehrlich gesagt ist android im vergleich zum win os tausend mal besser, weil bei win ich nicht online sein muss, um per sprache, musik an zumachen oder sonstige services an machen kann. das ist ein grund solide basis. und warum nicht beide welten genießen?
 
@OliverK1:
"ganz ehrlich gesagt ist android im vergleich zum win os tausend mal besser, weil bei win ich nicht online sein muss, um per sprache, musik an zumachen oder..."

-?- Irgendwas klingt da doch nicht ganz logisch o.O
 
@OliverK1: Win10M ist Millionen mal besser, da kann ich kostenlose Apps auch ohne eine Konto herunterladen und auch andere Email Adresse als Konto Login verwenden. :)
 
@PakebuschR: Nur hat W10M seitens MS keinerlei guter Pflege.
 
@L_M_A_O: Ich kann nicht klagen aber war ja auch nur Spass.
 
@PakebuschR: Ich schon.
 
@L_M_A_O: Irgendeiner hat immer was auszusetzen.
 
@PakebuschR: Es ist halt in vielen Belangen alles andere als gut.
 
@L_M_A_O: Das trifft aber mehr/weniger auf alle Systeme zu, bisher ist für mich Win10M das geringste übel, was anderes ist natürlich das App Angebot aber bisher komme ich persönlich damit sehr gut aus. Nun muss man halt abwarten wie es weitergeht, ein neues Windows Phone würde ich mir derzeit auch nicht holen, da derzeit alles zu unsicher aber meines reicht locker noch ein weilchen, denke 2017 wird da ganz spannend.
 
@PakebuschR: Mal gucken was kommt, könnte mir auch gut vorstellen das MS W10M quasi einstellt und sich nur noch auf W10 ARM mit Mobiler Oberfläche konzentriert, den für Privatkunden ist das BS tot.
 
@L_M_A_O: Wenn Win10M tot ist dann wohl für alle aber wenn es dann in/als Win10 ARM weiterlebt soll es mir auch recht sein. (x86 Support bei einem Smartphone ähnlichen Gerät würde mich sehr freuen)
 
leute ist etwas doof formuliert im satzbau, aber es kommt ja auf die kernaussage drauf an. die war, das ich offline "apps" per sprache aktivieren kann ohne online zu müssen! zb. kann ich sms schreiben ohne online sein zu müssen, das ging bei win mobile immer oder ich hab lust musik zu hören ein paar worte gesagt schwupp fertig, ohne online sein zu müssen, macht das mal mit dem android system!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen