Neue Nintendo Switch-Details: Keine Video-Streaming-Apps zum Start

Seit der vergangenen Woche wissen wir vieles über Nintendo Switch, von "alles" kann man aber bei weitem nicht sprechen. Vor allem zur Hardware sind noch zahlreiche Fragen offen, auch so manche Software- oder App-Funktionalität muss noch näher ... mehr... Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Bildquelle: Nintendo Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kann Nintendo's Denkweise nicht nachvollziehen. Wie kommt man in Zeiten, wo jeder ein Smartphone und
ein Tablet hat, auf die Idee, eine portable Konsole auf den Markt zu bringen? Wenn ich nicht ganz doof bin, hat der Markt nicht nach solch einem Gerät geschrien. Ich mag Nintendo und ihre Games. Aber sie werden mit der Switch wieder keinen grossen Erfolg haben.

Eine "PS4 oder Xbox One" von Nintendo und das Ding wäre der Renner gewesen. Man muss nicht immer krampfhaft nach Innovationen suchen.
 
@snaky2k8: Nach der Bewegungssteuerung der Wii hat der Markt auch nicht geschrien.
 
@King Prasch: Und schreit er immernoch nicht, richtig?
 
@-adrian-: Verkaufszahlen Wii = 110 Millionen... Die Fakten sagen was anderes...
 
@Maggus2k: Wie viele davon waren Gamer? Der Großteil waren Oma/Opa und Casuals. Spiele wurden deutlich mehr verkauft auf PS3/Xbox 360. Nintendo entwickelt schon lange nicht mehr für Gamer.
 
@King Prasch: Das war damals auch recht einzigartig und neu. Portable Konsolen gibts ja nun schon seit zig Jahren, wenn auch nicht in Form der Switch.
 
@snaky2k8: ahja.. nenne mich eine die wirklich mal ein konsolen erlebnis hat. ? die meisten sind doch nur rand erscheinungen der DS ist grafisch und hardware technisch total veraltet die ps vita/go etc sind zwar nett aber an sich auch nicht das wahre.
 
@snaky2k8: sehe ich anders. eine "PS4 oder XB1 von Nintendo" ist genau das, was keiner braucht. Ihr einziges Alleinstellungsmerkmal wären die Nintendo Spiele.
Nintendo macht das genau richtig, indem sie nicht in das hardware rennen einsteigen und auch mit "glorious graphics" werben. Bei Nintendo ging es schon immer um das Spielen.
Die Switch wird mMn sehr erfolgreich werden. Die Wii U ist aus mehreren Gründen geflopt. Die Hardwareleistung war der geringste davon. Der größte war wohl, dass es verdammt schwer war für die Wii U Spiele zu machen. Das Teil hatte keine gängigen engines unterstützt. Die Switch unterstützt u.a. Unreal Engine 4 und Unity. Das macht das Portieren und Kreieren von Spielen für die Switch ungemein leichter als für die Wii U. Dazu kam dann noch das Gimmick mit den zwei Bildschirmen, was nicht wirklich eine gute Idee war.
 
@Wuusah: Vor allem, die viele Spiele entweder zwanghaft den Tablet-Controller unterstützen mussten und oft nicht mal Off-TV-Play, also eines der wichtigsten Features, unterstützten. Dazu der Murks mit verschiedenen Controllern bei verschiedenen Spielen etc. Eine Konsole muss komfortabel zu bedienen und das Konzept einheitlich sein. Wenn jedes Spiel Off-TV unterstützen würde, wäre das gut. Wenn ich jedes Spiel mit jedem Controller spielen könnte, wäre das gut. Aber nein, je nach Spiel muss man diverse andere Controller herauskramen etc. Wii Fit U ist eines der schlimmsten - "leg das GamePad zur Seite", "nimm das GamePad wieder in die Hand", "nutze NUR die Wii Remote", "nutze Wii Remote und Nunchuk", "nutze ZWEI Wii Remotes" - geht's noch?!
 
@snaky2k8: Ich finde das Konzept zwar ganz gut, aber ich glaube, wenn sie zusätzliche Hardware in der Basisstation verbaut hätten, dann würde das gewiss mehr Kunden anziehen. Wenn die Switch dann am TV auf Augenhöhe mit einer PS4 Pro wäre würden gewiss mehr Leute zu Nintendo "Switchen" ;)
 
@Notti7: Dann würde das Teil aber auch 550€ statt 330€ kosten. Und ggf. wäre das Entwickeln von Spielen schwerer, denn der Unterschied zwischen portabler und stationärer Leistung wäre enorm. Ich stimme dir im Grundsatz zu - etwas mehr Power durch das Dock wäre nett, sodass wenigstens 1080p 30fps in ALLEN Spielen klappt, aber PS4 Pro-Niveau wäre zu teuer und nicht praktikabel.
 
@snaky2k8: Ich verstehe warum du so denkst. Ich habe auch so gedacht, meine Meinung hat sich jedoch geändert. Nintendo hat keine Chance mehr, eine normale Konsole auf den Markt zu bringen. Drei sind einer zuviel. Und den letzten beissen die Hunde, egal wie gut das Produkt ist. Das Windows Phone war auch cool. Es war nur viel zu spät. Die paar Fanboys haben das auch nicht verändert. Ein paar absolute Nintendo Fans würden zuschlagen, das reicht aber nicht! Die Kids stehen auf Playstation und Xbox. Die ganz Jungen stehen zwar auf Nintendo, reichen als Zielgruppe jedoch nicht. Somit musste man eine Lücke füllen, in diesem Fall eine Lücke die vorher gar nicht da war. Ich war ein grosser Kritiker. Mitlerweile finde ich die Switch cool. Ich sehe sie nicht als Ersatz meiner Xbox. Die Switch ist eine Ergänzung. Ich kann mal liegend auf der Couch, im Bett, im Garten oder von mir aus auch dem Klo spielen. Und das in einer Qualität die es so vorher nicht gegeben hat. Nintendo hofft ganz sicher, dass sich viele die Switch kaufen ohne ihre eigentliche Konsole oder ihren PC aufzugeben. Und dafür muss man anders sein. Ob dieses "anders" gut gewählt war wird sich zeigen. Ich habe da so eine Vision. Vielleicht gibt es neben Stammtischen für Kartenspieler bald mal Stammtische für Switch Gamer. In einer Kneipe beim Bierchen mit fremden Mario Kart. Könnte nett sein. Ab und zu zumindest. Vielleicht gibt es da ja so einen Hype wie bei Pokemon Go. Da haben sich auch öffentliche Gruppen und Treffen gebildet.
 
@Matico: die Joycons sind mit das genialste Marketing Instrument was sie haben. Stell dir vor du bist im Flugzeug, holst die Switch raus und spielst ein Spiel. Dein Sitznachbar guckt interessiert rüber. Nun kannst du ihm einfach eine Hälfte in die Hand drücken und ihr seid im Multiplayer. Jeder einzelne Switch Besitzer hat die Möglichkeit zu spontanem lokalen Multiplayer. Das ist meiner Meinung nach eines der größten Features welches kaum beachtet wird zur Zeit
 
@Wuusah: Jupp! Gebe ich dir recht. Ich kann Bomberman mit zur Arbeit nehmen und in der Mittagspause mit einem Kollegen spielen. Sogar mit drei Kollegen wenn ich möchte. Finde ich auch gut.
 
@snaky2k8: noch dazu hat sich vor zig Jahren sony bereits mit der vita - die ich für eine geile konsole hielt - schon derbst auf die nase geschmissen, als sie versuchten, die großen big tv games in die hosentasche zu stecken...
 
@snaky2k8: "Man muss nicht immer krampfhaft nach Innovationen suchen."

Man muss genauso wenig krampfhaft alle anderen nachmachen. Macht doch mittlerweile jeder. Dieses nach "Mehr Power!" und "Bessere Grafik!" Kiddy-Geschreie nervt schon abartig.
 
an der Zeit vorbei geschossen sag ich dazu nur, selbst unser lütter macht sich schon selber ninjago und co von netflix per tablet auf chromecast/tv an, wie wollen die denn da mithalten wenn das nicht mal Funktionen hat die kleine Kinder selvstverständlich nutzen?
 
@neuernickzumflamen: Indem sie sich auf Spiele konzentrieren. Müssen nicht alles All-in-One Geräte sein. Eine Switch ist kein Home Entertainment System. Es ist eine Spielekonsole mit Handheld Funktion. Würde eine Netflix App schaden? Nein, aber kaufentscheidend ist sie auch nicht.
 
@Wuusah: ich sag ja an der Zeit vorbei, komplett!
 
@neuernickzumflamen: Vielleicht ist es aber genau das, was ihnen Erfolg bringen wird. Ein Gerät mit einer Funktion. Man nimmt es, man spielt, man legt es weg. Simpel, einfach, zielgerichtet. Sowas gefällt nicht dem Technikfreak, aber es gefällt dem gewöhnlichen Kunden.
 
@Wuusah: indem sie sich auf spiele konzentrieren, die es zum launch nicht gibt? außer ein spiel, dass für den vorgänger angekündigt wurde + mario kart 8, dass leute die keine wii u gekauft haben (aus gründen) nun auch nicht kaufen werden, weil ihnen das switch ding nichts neues bietet was die wii u nicht hätte auch bieten können , so vom spielelineup her. die switch ist einfach ein sack voller einzelteile wo nix so richtig passt
 
@Rikibu: wenn du meinst... mir bietet sie eine Menge und Launch ist nicht so wichtig. Konsequenz ist wichtig und da bietet die Switch mehr als die anderen Konsolen geboten haben im ersten Jahr, mMn
 
Nintendo Switch?
Gibts den blödsin immernoch ^^
 
Man hätte damit vielleicht ja nur das beste Streaming Gerät geschaffen für unterwegs und daheim.

Nintendo steckt echt so tief mit dem Kopf im Hintern...

Das sage ich als Switch + Zelda Vorbesteller.
 
@Kiergard: Stattdessen muss ich unterwegs nun Spiele spielen. Verdammt...
 
@Kiergard: Ich glaube nicht, dass Nintendo damit viel zu tun hat. Ob und wann zum Beispiel Netflix auf ein Gerät oder in ein Ökosystem kommt bestimmt wahrscheinlich Netflix. Und nicht Nintendo.
 
Wollen die unbedingt beweisen, dass man den Start einer neuen Konsole noch mehr verkacken kann, als bei der WiiU damals?
 
macht ja auch keinen sinn, wenn das ding keinen dedizierten mobilen internetzugang außer wlan hat. wenn ich dann auch noch permanent mit thethering hotspot streamen soll... na jippie... die sollen sich erstmal um ernstzunehmende softwareargumente abseits des gehampels arms und eiswürfelschütteln und kühe melken kümmern, damit man den japanuiden haufen ansatzweise ernstnehmen kann. wie dieses ganze konzept + drumherum abgesegnet werden konnte, ich bin immer noch fassungslos
 
naja ich warte mal drauf. aber wenn nintendo das ding echt so abschottet (was ich schon seit oktober vermute und hier auch immer wieder gesagt habe) dann wären sie echt extreme idioten. sie müssten sich grad eher in der position sehen das sie mit ihrem gerät nicht die konsolen angreifen sondern den tablet und smartphone markt. stellt euch vor die switch hätte ein zugang zu apps (zB android wäre unrealistisch aber was wäre wenn) man hätte ein gerät mit potenter hardware und gleichzeitig eine steureung dadran. damit ist das gerät um längen vor jedem smartphone wenn nun noch alles andere was aufm smartphone benutzt wird auf die switch kommen würde... wozu bräuchte ich noch mein tablet oder smartphone außer zum telefonieren ;D

naja facebook und ein internetbrowser sowie musik und film streaming wären als erstes pflicht. wenn nintendo da nicht schnell was macht und das nur als "update" raus bringt wird das wieder zu spät sein. weil niemand kauft das ding dann. also ziehen sich die ganzen spiele firmen wieder zurück weils keiner kauft und wenns keine spiele gibt kaufen noch weniger. das problem hatten wir schon bei der wii u.... und wenn nintendo das ding diesmal wieder in den sand setzt weil sie immer ein auf "wir müssen aber innovativ sein" machen müssen dann wäre es verdiehnt das sie endlich pleite machen und vom markt verschwinden. so leid mir das tut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vgate iCar 2 Bluetooth EOBD OBDII OBD 2 KFZVgate iCar 2 Bluetooth EOBD OBDII OBD 2 KFZ
Original Amazon-Preis
15,30
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,31