Unsichere Elektronik: 1 Mio. Geräte in Deutschland beschlagnahmt

Im vergangenen Jahr hatte die Bundesnetzagentur wieder alle Hände voll zu tun, um unsichere Elektrogeräte aus dem Verkehr zu ziehen, die sich nicht an Regularien halten. Die Regulierer mussten über das gesamte Jahr in fast einer Million Fällen ... mehr... Recycling, Elektroschrott, Platinen Bildquelle: greengosolutions.com Recycling, Elektroschrott, Platinen, Elektronikschrott Recycling, Elektroschrott, Platinen, Elektronikschrott greengosolutions.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schon doof, dass man fm Transmitter überall kaufen kann... Ich hatte auch mal einen und auf ama... gekauft..
 
@h3lmut: Ähm, lies den Text nochmal. Natürlich kann man hier FM-Transmitter kaufen. Die dürfen aber eine bestimmte Sendeleistung nicht überschreiten. Deswegen ist oben auch von "fehlerhafter Elektronik" die Rede.
 
@h3lmut: Daß man etwas kaufen kann, sagt überhaupt nichts aus. Man kann auch überall 'nen Fernseher kaufen, sogar mit CE-Siegel... dennoch wird der von der BNetzA stillgelegt, wenn sich heraustellt, daß der Hersteller an Teilen im einstelligen Eurobereich gespart hat, um die verbauten Schaltnetzteile vernünftig zu entstören, und das Gerät dadurch extrem breitbandige Funkstörungen verursacht. Die asiatische Riesenglotze meines Nachbarn legt zum Beispiel hier in der Umgebung den gesamten Kurzwellenbereich lahm...

Das CE-Siegel ist das Papier nicht wert auf das es gedruckt ist, da es keiner Überwachung unterliegt. Damit erklärt der Hersteller lediglich die _angebliche_ Konformintät, mehr aber auch nicht.

Noch "besser" sind in dieser Hinsicht PLC-Anlagen, dicht gefolgt von LED-Lampen. Während bei letzteren das Störungspotential in letzter Zeit rückläufig ist, erfreuen sich PLC-Anlagen inbesondere bei technisch weniger versierten Leuten anhaltender Beliebtheit... und so auch beim Funkmeßdienst der BNetzA, der regelmäßig und aus gutem Grund immer wieder Betriebsverbote für derartige Strahlenbomben ausspricht. Und die kommen nichtmal alle nur aus China. Auch namhafte Hersteller bieten solche Geräte an, so auch AVM.

Das macht die Technik aber nicht weniger zur Störungsquelle, denn eins ändert sich so schnell nicht: durch PLC-Technik wird die GESAMTE elektrische Hausinstallation zum SENDER. IMMER. Da wird unkontrolliert auf allen möglichen Frequenzen wild in die Gegend abgestrahlt. Eine Stromleitung mag zwar elektrisch isoliert sein, aber sie ist nunmal nicht HF-technisch abgeschirmt und damit NIEMALS für eine Datenübertragung geeignet.

Völlig aberwitzig: die meisten Leute die sowas kaufen, wollen kein WLAN in der Wohnung... weil das ja STRAHLT... *rofl*

Aber kaufen kann man den Müll dennoch. Was sagt das also aus? Nüscht...
 
News ist doppelt.
 
Hmm, offenbar gibt es wohl als Gegenstück zum allgemein bekannten Sommerloch, jetzt auch ein sogenanntes Winterloch. ;) Oder warum sonst erscheinen zu einem Thema gleich mal zwei inhaltlich gleiche Meldungen von zwei unterschiedlichen Autoren auf WF? :)
http://winfuture.de/news,95817.html
 
macht mal news draus. "skandal winfuture redakteure sind mit arbeitsaufteilung überfordert" bei facebook lautet es dann "als dieser man technik news auf dem klo lesen wollte geschah etwas unglaubliches..."
 
@Tea-Shirt: Bei Linux oder Open Source allgemein wird es als große Stärke verkauft, dass jeder wie er will rumpinseln kann ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen