Microsoft: Game Mode für Windows 10 Creators Update bestätigt

Microsoft hat an einem speziellen Spielemodus für Windows 10 gearbeitet. Nachdem zu Beginn des Jahres weitere Details zum Funktionsumfang aufgetaucht sind, haben die Redmonder jetzt offiziell bekanntgegeben, den Game Mode im kommenden Creators ... mehr... Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Bildquelle: Microsoft Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Windows 10 Creators Update, Windows 10 Version 1703 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Game Mode wird auch nicht an die performance von windows 7 ranreichen (Windows 10 algemeinnicht). Vielleicht in drei Jahren , da ist das OSX System besser geeignet als Windows 10 bis jetzt es frisst zu viel Performance , da bleib ich lieber bei Windows 7.
 
@joggie1980:
Komisch mein altes betagte Windows Tablet läuft mit Win10 wesentlich flüssigher und schneller als mit dem betagtem Win7.
Auch der Laptop meines Vaters, der ebenfalls mit Win7 ausgeliefert wurde, läuft mit Win10 wesentlich besser.
Wenn dein System mit Win10 schlechter läuft als mit Win7, dann solltest du mal deine Treiber checken, ob die alle Win10 geeignet sind.
 
@joggie1980: Also meine Win10 Kisten sind nicht spürbar langsamer als Win7. Diverse Vergleichstests im Netz (Winfuture, Gamestar, etc) treffen eine dasselbe Fazit. Scheint eher als gäbe es in deinem speziellen Fall irgendwelche Hardware-/Treiberprobleme?!
 
@joggie1980: Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Wesentlich bessere Game-Performance unter Windows 10, v.a. konstantere Framerates. Aber auch die allgemeine Performance kann man nicht mit Windows 7 vergleichen - Windows 10 hat (bei mir zumindest) die Oberhand.
 
@joggie1980: Selbiges hier, Windows 10 hat auf meinem Rechner eine bessere Performance als das Windows 7.
 
@joggie1980: Ich kann Win10 ja auf den Tod nicht ausstehen, aber im Bezug auf Performance ist es wirklich über jeden Zweifel erhaben. Wenn es nicht mindestens so schnell läuft wie Win7 liegt es sicher an den Treibern und nicht am restlichen System.
 
@Johnny Cache:

Ich komme mit Win10 genauso zurecht, wie mit WinXP. Wenn es nur an der "Kacheloberfläche" liegt, die lässt sich abschalten, so das man mit Win10 genauso arbeiten kann wie mit Win XP.
Wenn es um diese "Schnüffeleien" seitens Microsoft geht, auch diese kann man auf ein Minimum begrenzen.
 
@joggie1980: Also ich kann Win 10 wirklich nicht ausstehen und es gibt viele Gründe es nicht zu verwenden, aber etwas performanter ala Win 7 ist es schon, sofern die treiber passen.
 
@bloodhound: Gibt aber auch viele Gründe es zu verwenden, anderseits trifft die Aussage für einige auch auf Win7 oder andere Systeme zu. Am Ende ist es immwe auch Geschmackssache, in dem Fall kann man das vielleicht anpassen, dran gewöhnen oder man bleibt halt bei dem was man hat.
 
@joggie1980: bei dir liegt das Problem wahrscheinlich zwischen der Tastatur und dem Stuhl ;)
 
Woran erinnern mich solche Ankündigungen von MS immer... hmmmmm... Achja:
https://www.youtube.com/watch?v=dlzVDDSfeeA
 
Mal gucken wie es wird. Da es aber wohl nur für UWP-Spiele geht, ist das ganze noch uninteressant, bis alle UWP-Probleme beseitigt wurden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen