Nintendo Switch: Limitierte Zelda-Edition und weitere Details

Der japanische Konsolenhersteller Nintendo hat heute morgen in einer Präsentation umfangreiche Informationen zur Konsole Switch sowie den zugehörigen Spielen bekanntgegeben. Zusätzlich wurden weitere Details heute mittag im Live-Stream des Nintendo ... mehr... Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Controller, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Bildquelle: Nintendo Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Controller, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Konsole, Nintendo, Nintendo Konsole, Controller, Nintendo Switch, Switch, Nintendo NX Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist bestellt
 
@Raiden-2: wo hast du die limited edit bestellt ? Und für wieviel ?
 
@DerZero: Amazon für 99€ (was evtl. noch korrigiert wird).
Ist wohl jetzt schon wieder alles vergriffen...
 
@Raiden-2: ihr lernt es nie bis zum release zu warten oder?
 
@cs1005: Doch. Habe ich mit NES Classic gemacht. Resultat: Ich warte heute noch immer auf eins. ;-) Well done. Draus gelernt. Lass die Leute doch... Muss ja nicht jeder warten, wie Du.
 
man o man, die lernen es nicht. 32gb interner Speicher wie bei der wii u. warum nicht 256gb interner Speicher + sdcard.
 
@dd2ren: weil es 300€ kostet, nicht 500
 
@Wuusah: Logisch, 500 GB HHD fangen bei 200€ aufwärts an.
Ach ne, warte mal- es ist ja 2017 ;)
Mal im Ernst, etwas mehr Speicher wären echt nicht verkehrt, vor allem, wenn man die eshop Verkäufe pushen will!
 
@Da Malesch: Mehr Speicher wäre nie verkehrt, aber ein 256GB Speicher in einem Gaming Tablet inklusive neu entwickelten Controllern für 300-350€ ist doch wohl utopisch. Das solltest du doch einsehen, oder nicht? Ich meine, zeig mir irgendein Tablet mit 256GB Speicher in der Preisklasse.
Das Switch hat einen MicroSD Slot falls man mehr Speicher benötigt. Interner, schneller Speicher ist nicht günstig.
 
@Wuusah: Natürlich wird Nintendo bei der Preisklasse nicht das technisch maximal machbare verbauen. Die Konkurrenz hat jedoch seit knapp 3 Jahren mindestens 500 GB Volumen. Als Endkunde ist mir doch egal ob Flash oder HDD.
Mit diesem Konzept wird der Kunde gleich doppelt zur Kasse gebeten, wenn man die Spiele online erwerben will. 64-128 GB interner Speicher wären angebrachter. Zumal Nintendo bei der Abnahmemenge nur weniger Dollar Mehrkosten tragen müsste.
 
@Da Malesch: Das ist nunmal eine Tablet-Konsole. Da muss man Kompromisse eingehen. Die Konkurrenz hat mehr Speicher, ja, aber du wirst eine PS4 ja auch nicht mit dir rumtragen.
 
@Wuusah: die meisten tragen auch die Switch nicht mit sich rum. 32gb ist einfach lachhaft und nicht zeitgemäß.
 
@dd2ren: Spiele werden nicht installiert, sondern von der Cartridge direkt gespielt, wie früher auch. Somit ist es fürs Spielen vollkommen ausreichend.
 
@Wuusah: Du bist sowas von von 2010 ... -_- Als ob jemand noch eine Kiste mit Spielmodulen wie zu Gameboy-Zeiten herumtragen will ...
 
@SweetFalke: Ich glaub den meisten Spielern ist das gehörig egal.
 
@dd2ren: Ja aber der Speicher ist doch in der Display Einheit. Daher die Wahl Flash Speicher. Ich finde 32 GB auch nicht Zeitgemäß, aber die Forderung HDD in so einem Gerät ist doch absurd.
 
@d0351t: Eine 2,5 Zoll hätte locker in die Station reingepasst. Aber das wäre dann auch sinnlos weil man die als Handheld auch nicht dabei hat. Aber meine würde sowieso nur stationär betrieben, wo das was richtig gutes gewesen wäre.
 
@Wuusah: Du meinst echt das Nintendo ihren Shop eingräbt und nur noch über die Module die Spiele verkauft? Das glaubst du doch selbst nicht. Allerdings muss ich zugeben das es wesentlich einfacher ist die kleinen Module in der Tasche mitzuschleppen statt DVD´s, aber trotzdem wird es genug Downloadtitel geben wo die 32GB einfach nur lachhaft sind. 1 Spiel drauf und dann ist kein Platz mehr :D
 
@dd2ren: Wer sagt was von Shop eingraben? Es gibt microSD Karten, die den Speicher erweitern für diejenigen, die es unbedingt online runterladen wollen. Nun sind diese Karten nicht die schnellsten, aber Nintendo ist in Sachen flüssiges Gameplay einer der wenigen Entwickler, die wert drauf legen. Wenn sie der Meinung sind, dass es so gut läuft, dann glaube ich eher daran, als wenn Microsoft oder Sony sowas machen würden.
 
@SweetFalke: da die module weit kleiner sind als bei GB
grob geschätzt sehen die ähnlich aus wie PS Vita von der größe her und das wäre grob geschäztt ca 1/3 so dick und und von der fläche her könnte ca 1/6 hinkommen. ergo grob 1/18 der größe.
mein gar nicht mal so großes PS Vita gamecase welches ich im Case für die vita selbst aufbewahre hat 4x8 also 32 slots für chips. muss ich dazu noch was sagen?
 
@dd2ren: kauf dir einfach eine und klemm se via USB3 an die station.kommst du bestimmt günstiger als wie wenn du die von nintendo bekommen würdest. es ist nix neues dass hersteller von Konsolen, phones etc viel zu viel für mehr speicher wollen, da finde ich den, hol dir den speicher lieber selbst, dafür is die switch billiger, weg okay.
war beim 3DS btw genauso, da war nur ne einfach2 2GB bzw 4GB Karte drin. die vom 3DSXL hatte class 4.
 
@Wuusah: ich glaube ne 128gb pro plus von samsung dürfte genug sein und ist wahrscheinlich günstiger als was nintendo dir entgegen werfen würde.

und ich für meinen teil schaue erstmal wie deren eshop DRM ist. aufm 3DS habe ich mir nur DL-only games gezogen.
 
Bin zwar weit von der Zielgruppe entfernt aber diese Konsole reizt mich
 
@easy39rider: was ist denn Zielgruppe und warum bist du weit entfernt?
 
@Maggus2k: Ich denke mal die Zielgruppe liegt so bei 14 bis 30 vielleicht aber nicht bei ü50
 
@easy39rider: die zielgruppe ist die, die sich davon angesprochen fühlt... also bist du voll drin ;) :D
 
@Maggus2k: Letzendlich wäre es mir auch wurscht. Ich werde es mir mal anschauen und dann entscheiden. In der Realität kann es ja ganz anders sein
 
Es gibt wohl auch eine Master Edition.
 
@Matico: Aber nicht in Europa.
 
Ok die haben ein Game das anders ist als bei den Konsolen davor. Dafür wird der Rest nur ein Aufguß werden. Seit Weihnachten haben meine Kids eine WiiU, aber ich sehe da nichts was Leute reizen könnte die aus dem Kindesalter raus sind. Ich bin mit Shootern seit der ersten Sunde an Maus und Tastaur gewöhnt und diese Kontroller, auch der WiiU-Pro, kommt einem immer wie Kinderkram vor. Diese Mario-Games sind auch nur schwer auszuhalten.
 
@mulatte: Das ist wirklich Geschmackssache. Ich zocke Shooter gerne mit Controller (Xbox) und liebe Mario Games. Und ich bin alt. Aber ich glaube auf viele trifft schon zu was du gesagt hast. Das Ding wird einige Erwachsene Fans finden aber nicht soviel wie erhofft...
 
@mulatte: Ich hätte auch nie gedacht mit nem Controller klar zu kommen, da ich vor der One S nur Maus und Tastatur benutzt habe. Mittlerweile flutsch es aber richtig gut und ich habe mich daran gewöhnt. Es ist alles eine Gewöhnungssache. Klar wird einer mit Controller nie so gut sein wie mit Maus und Tastatur, bei den Profis wohl gemerkt, aber Shooter mit nem Controller funktionieren ziemlich gut wenn man sich dran gewöhnt hat. Es dauert halt nur ein paar Tage.
 
Auch bestellt :-) Freu mich total. <3
 
Vorab: Ich hab die Switch vorbestellt, alleine wegen Zelda und Mario. Aber mir macht es nichts aus, für ein paar Tage geiles Spielerlebnis 400 Euro zu zahlen.

Aber abgesehen von solchen "Fans" - welche wie bei der Wii-U zu sehen einfach nicht ausreichen - wird Nintendo wirklich mit originellen Spielen überzeugen müssen, sonst sehe ich nicht wirklich einen Markt.

350 Euro für ein Gaming-Tablet mit halber HD-Auflösung? Das Tablet ist relativ schwer, LAN Party auf einem 6,2 Zoll Display (so groß sind ja einige Smartphone Displays) kann ich mir auch noch nicht wirklich vorstellen. Klar hat Nintendo nie die technische Führung gehabt, aber dafür haben die Preise sonst gepasst. Das scheint hier nicht mehr zu klappen.
Und Cardridge ohne Installation kann ich mir auch nicht vorstellen - ich habe quasi kein Spiel in den letzten Monaten gekauft, ohne gleich noch die halbe DVD nochmal als Patch runterladen zu müssen. Was mit 32 GB internem Speicher aber auch irgendwo schon wieder nicht klappt, und spielen von SD möchte ich mir gar nicht vorstellen.

Viele Fragen, welche nicht unbedingt beruhigend sind ...
 
@PatrickE: Was mir nicht gefällt ist der verschwendete schwarze Rahmen beim Display. Das Display hätte um einiges größer sein können
 
@PatrickE: Also ich kenne eigentlich KEIN Wii-U oder 3DS Spiel, welches Patches brauchte ;)

(jedenfalls Spiele aus Qualitätsschmieden ;) Wie halt Nintendo. Bei dem Mario Maker wurde meine ich nur was kleines nachgepatcht)
 
@tomsan: die letzten Pokemon Spiele bekamen alle Patches
 
@ExusAnimus: aber auch gleich GB weise? So wie man es bei PC Spielen und auch bei manchem PS/XB Spiel kenn (bzw hört)?
 
@tomsan: GB weise nicht da das ganze Spiel knapp 2gb hat.
 
@ExusAnimus: aha!
 
@tomsan: Naja DLCs können aber durchaus zu Buche schlagen. Ein Song für Just Dance zieht z.B. schon mind. 1 GB auf der Wii U.
 
@Mowolf: Ja klar. Ging doch aber darum, dass man Platz einplanen muss, weil es für die Spiele jeweils GB-Patches gibt.

Aber das ist (nach meiner Erfahrung) zum Glück bei den Nintendo-Systemen nicht so.
Da ist es noch immer wie es sollte: reinlegen, spielen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr : Acer Gaming Monitor: Acer Gaming Monitor
Original Amazon-Preis
902,43
Im Preisvergleich ab
889,00
Blitzangebot-Preis
749,00
Ersparnis zu Amazon 17% oder 153,43

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte