Gericht klärt, ob id-Legende John Carmack VR-Technologie geklaut hat

John Carmack hat 2013 die Doom-Schmiede id Software verlassen und ist damals zum aufstrebenden Virtual-Reality-Startup Oculus gegangen. Die Macher der gleichnamigen VR-Brille gehören mittlerweile zu Facebook, somit ist das soziale Netzwerk nun auch ... mehr... Oculus Rift, Oculus VR, Oculus, John Carmack, Carmack Bildquelle: Oculus Oculus Rift, Id Software, John Carmack Oculus Rift, Id Software, John Carmack Oculus VR

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da sagt jeder was anderes. Angeblich soll auch Valve-Technologie in Oculus VR stecken. Nur, daß Valve den "Technologietransfer" wohl gelassener sieht, als Zeni Max. Was wohl definitiv stimmt, ist, daß Luckey das Ding nicht selbst erfunden hat.
 
@Ezechiel: Valve hat nicht nur angeblich ihre Technologien in Oculus gesteckt, das ist eigentlich kein Geheimnis. Valve hat eine Zeit lang aktiv an Oculus mitentwickelt und ihren eigenen Prototypen zur Verfügung gestellt.
Dass Valve den Verkauf an Facebook nicht ganz so gelassen sieht, sieht man wohl an Vive...
Praktisch alles davon inkl. Hardware wurde opensource für jeden Konkurrenten zur Verfügung gestellt.
Das hat bei Oculus meiner Meinung nach einen beachtlichen Schaden hinterlassen.
 
@gutenmorgen1: Ja, immerhin klagt Valve nicht. Hat Gabe nicht nötig.
 
@gutenmorgen1: Valve ist dies furz egal, am ende brauchen Sie Software die Ihre Hardware unterstuetzt- und fuer Software brauchst man was? Distribution, oder? Wer ist der groesste? Valve ;]
 
Ich bin voll für VR und hab auch Rift und Vive, aber das was da gezeigt wird ist eine schlichte Lüge. Das Fliegengitter ist im Video nicht zu sehen. Und genau das verdirbt vielen den Spass an VR.
 
Ach soll John Carmack sich woeder mit Romero und Willits zusammen tun und dann sollen die wieder Spiele entwickeln. Aber wir werdwn ja an Quake Champions sehen ob der Rest von id es noch drauf hat. ich wünschte ich könnte ins Jahr 1999 zurück reisen und mein aus den USA bestelltes Quake 3 vom Pro-Markt wieder abholen und mit geöffneter Kinnlade Quake 3 das erste mal spielen. Was waren das gloreiche Zeiten. Durch John Carmack bin ich damals durch Wolfenstein 3D erst zum zocken gekommen. und Quake 1 und 3 incl Addons (jaaa früher ist man in den Laden gegangen und hat sich ein Add gekauft mit Karton, nicht wie heute DLCs) hab ich noch mit original Karton hier in der Vitrine stehen.
 
@HeavyM: hab mein Q3 auch aus den USA kommen lassen (Metallschachtel)
 
@Ezechiel: Die war teuer. Glaube 120 DM damals? :) Weiß allerdings nicht ob meine Metallbox aus USA kam oder UK oder oder. Mein Spielehändler hatte sie einfach im normalen Verkauf da.
EDIT: Gerade nachgeschaut und Handbuch ist Englisch und auf der Metallbox hinten ist eine Pappe mit den Spielinformationen und Screenshots auf Deutsch draufgeklebt es steht aber ganz rechts unten UK dran. Allerdings ist auf der Metallbox vorne ganz klein ein Rated M for Mature aufgedruckt von der ESRB was aus USA wäre.
 
ich habe die Pappachachtel ist aber alles auf englusch drauf
Kommentar abgeben Netiquette beachten!