Galaxy A5 und A3: Samsungs neue Mittelklasse (und mehr)-Modelle

Das nächste Topmodell des koreanischen Weltmarktführers Samsung, das Galaxy S8, könnte sich verspäten, dazu gab es zuletzt den einen oder anderen Hinweis. Denn üblicherweise stellt das Unternehmen die S-Serie auf dem Mobile World Congress (beginnt ... mehr... Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy A3 (2017), SM-A320X, SM-A320F, SM-A320 Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy A3 (2017), SM-A320X, SM-A320F, SM-A320 Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy A3 (2017), SM-A320X, SM-A320F, SM-A320 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffnungslos überteuert, typisch Samsung eben.
 
@Besenrein: A3 im Web dann vermutlich um die 290€. Was daran überteuert? Im vergleich zu den Flagschiffen bei allen Herstellern ist das doch echt günstig. Denn die Mehrleistung der "HighEnds" ist jetzt gar nicht mal soo viel mehr außer vllt im Benchmark und in der Kamera.
 
@Driv3r: was soll der Schwachsinnige Vergleich mit Flagschiffen?? Das ist untere Mittelklasse, dagegen ist selbst das Huawai P9 light billig.
 
@Besenrein: Es ist ja kein direkter Vergleich (das wäre wirklich unsinn) sondern es geht um das Verhältnis. Wenn ein Flagshiff 900€ kostet und das A3 300€ erwarte ich im besten Fall ja auch nur ein Drittel der Leistung. (ganz vereinfacht gesagt) Bekomme aber nahezu die gleiche Leistung. Und betrachtet man also den ganzen Smartphonemarkt steht das A3 für seinen Preis ganz ok da. Nicht sehr günstig aber auch nicht überteuert. Auch nicht im vergleich mit anderen 300€ Phones. Die Chinadinger die man importieren muss zähle ich mal nicht dazu. Samsung hat einen besseren Service ect..
 
@Driv3r: Ich weiss das es Sinnlos ist einem NPD Anhänger die Realität zu erklären, gleiches gillt für Samsung Fanboys. Ausserdem weiss ich nicht, was der Unterschied beim Import von Huawai, Honor oder Samsung sein soll. Und wenn Du ein 300 Euro gerät mit 720p Auflösung 2017 OK findest, solltest Du mal über deine Einstellung nachdenken.
 
@Besenrein: Ich meinte mit Import die Geräte, die offiziell nicht in Deutschland verkauft werden.Die haben wirklich ein gutes P/L Verhältnis aber eben ohne einfachen support. Samsung bekommste auch im Saturn hier in DE. Das macht den Unterschied. Ja 720p ist mehr als ok für jedes Jahr weil es einfach auf so einem kleinen Bildschirm keinen Unterschied mehr macht ob 720 oder 1080 oder 8k oder 16k.
 
@Driv3r: Huawei musst du aber nicht Importieren ;)
 
@Driv3r: Huawei, Honor, ZTE, HTC... alles in Deutschland normal im Handel erhältlich. Da musst du nichts importieren lassen.

Mal als Vergleich, ich habe das Axon 7 Mini für 255 Euro im Mediamarkt gekauft, hier zum A3 2017:
http://www.areamobile.de/handyvergleich/6657-samsung-galaxy-a3-2017/6382-zte-axon-7-mini

Ich finde das ZTE deutlich wertiger, es hat mehr Features, ist günstiger und etwas besser (zB 1GB mehr Speicher, doppelter interner Speicher...).
 
@DARK-THREAT: Trotzdem werden beide Geräte mit Vertrag 1? kosten und der normale Kunde greift dann zum Gerät bei dem er denkt, er hätte die höhere Ersparnis.
 
@floerido: Hatte noch nie diese 25-50 Euro/Monat Handyverträge. Handys und Smartphones habe ich immer so als Gerät gekauft und meinen 10 Euro/Monat Prepaid-Vertag genutzt. Daher keine Ahnung.
 
@DARK-THREAT: Verträge inkl. Handy sind aber meist deutlich günstiger als PrePaid - in Summe. Man muss nur mal die Rechnung wagen :-).
 
@SpiDe1500: Da sind meine Erfahrungen genau andersherum. Wobei ich Veträge ohne Handy, die monatlich kündbar sind, mit zu Prepaid zähle.
So ein Vertrag kostet mich 5-10 Euro pro Monat. Ein Smartphone nutze ich 4 Jahre. Da kommt so schnell kein Vertrag mit Handy ran, und wenn, dann bin ich 2 Jahre an ihn gebunden, was sch...e ist.
 
@TiKu: Ich habe einen Vertrag mit 2GB LTE und Flatrate, welcher mich inkl. Handy weniger kostet als der Bestpreis für das Handy allein. Hätte ich das Handy verkauft, so hätte ich für den Vertrag noch Geld bekommen. Da sind deine 5-10€ ziemlich schlecht im Vergleich. ;) Also nein, deine Aussage ist falsch. Natürlich muss man auf entspreche "Deal-Portale" gehen, der normale Vertrag bei Vodafone / T-Mobile ist natürlich unverschämt teuer.
 
@Driv3r: Weil vergleichbare Geräte anderer Hersteller (Huawei, Honor, ZTE, Xiaomi...) besser, günstiger und besser verarbeitet als das A3 sind? Daher überteuert.
 
@DARK-THREAT: wenn es doch wenigstens stimmen würde... Glaub mir, ich hab schon viele Geräte in form von dem A3 gesehen... In dem Segment <5" gibt es eh kaum welche...
 
@Driv3r: vergiss es... WF iat voll von verblendeten Samsung Hassern... Aber gleichzeitig das schrittige MS mobil System in den Himmel loben.. von daher, nicht ernst nehmen...
 
@Besenrein: Ja, Samsung hat die Strategie eine hohe Preisempfehlung zu geben. Dieses ist aber auch von den Händlern gewünscht, diese zahlen deutlich weniger und können so Kunden mit stark reduzierten Preisen locken.
 
@Besenrein: Im Gegensatz zu Apple ist die UVP von Samsung immer deutlich zu hoch. Guck mal ab Ende Februar wo die Preise sind - du wirst dich wundern.
 
Das Galaxy A3 finde ich eigentlich ganz interessant, da es mal kein 5"-5,5" Gerät ist.
Kleiner und handlicher bekommt man Smartphones heute ja leider nicht mehr.
Schade nur das ein Exynos-Prozessor verbaut ist, mit Custom-Roms sieht es dann wohl wieder schlecht aus. Und wenn extra nochmal der Wasser- und Staubschutz erwähnt wird, kann man den Akku wohl auch nicht wechseln.
 
Dass man die Modelle nicht mit Android 7 austattet, verwundert mich. Aber ist ja von Samsung, also doch nicht so verwunderlich... xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vgate iCar 2 Bluetooth EOBD OBDII OBD 2 KFZVgate iCar 2 Bluetooth EOBD OBDII OBD 2 KFZ
Original Amazon-Preis
15,30
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,31