Flugbuchungen: Manipulationen der Systeme sind erschreckend einfach

Heute beginnt in Hamburg der Chaos Communication Congress (33C3), die jährliche Konferenz des Chaos Computer Clubs. Ein Thema des ersten Tages wird es sein, wie leicht sich Flugbuchungssysteme manipulieren lassen. Demnach soll es "unglaublich" ... mehr... Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Bildquelle: Lufthansa Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Flugzeug, Flughafen, Lufthansa Lufthansa

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die IT-Systeme der Fluggesellschaften sind bemerkenswert schlecht - und bei Zweifeln trauen die Leute dann diesem System einfach nicht...

Selbst erlebt:
Beim Checkin bekam ich das Ticket eines "anderen" Passagiers, obwohl ich mit Ausweis eingecheckt habe. (Ich kam nat. nicht auf die Idee, das zu prüfen).

Wir haben beide alle Sicherheitskontrollen, alle Checkins etc. passiert (Bei Ihm wurde beim Boarding "Bereits geboardet" angezeigt - da er aber einen passenden Ausweis dazu hatte ging man von einem System Fehler aus, er durfte auch boarden.)

Erst als wir beide den selben Platz haben wollten, fiel alles auf. Riesen Polizei Einsatz, händische Prüfung der gesamten Passagier-Liste etc. pp. Insgesamt waren 5 Passagiere mehr an Board, als eingecheckt hatten. 4h Verzögerung.

Wäre ich einfach einen Platz aufgerutscht (der war leer) hätte keine Socke auch nur je etwas bemerkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen