Freeciv: Civilization-Klon in 3D-Grafik kurz vor Fertigstellung

Der Open Source-Klon des populären Strategie-Klassikers Civilization, der seit nunmehr 20 Jahren unter dem Namen "Freeciv" entwickelt und angeboten wird, erhält eine komplett neue Technologie-Basis. Und diese steht kurz vor der Fertigstellung. mehr... Spiele, Strategiespiel, Open Source, Simulation, Freeciv Bildquelle: Freeciv Spiele, Strategiespiel, Open Source, Simulation, Freeciv Spiele, Strategiespiel, Open Source, Simulation, Freeciv

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ne sorry, aber das hätten sie sich sparen können. Wer Freeciv spielt, tut dies doch weil er Civ1-2 liebte und nicht weil er einen kostenloses Civ 5-6 Ersatz sucht (und natürlich weil es auf Linux läuft). Dafür sieht das 3D-technisch auch einfach unterirdisch aus... Bad Rats style. Die 2D Darstellung dahingegen war und ist weiterhin einfach liebevoll gemacht; ausgezeichnet. Vermutlich verbessern sie das in den nächsten 20 Jahren mit der Zeit immer weiter, aber wirklich geil aussehen wird das vermutlich eher nie in 3D. Insgesamt ist Freeciv natürlich ein tolles Projekt und neben Widelands (Siedler2 Klon) eines der Topgames für die Gamer, welche sich der dunklen Seite der Macht (Windows) abgeschworen haben ;)
 
@monte: Wer Civilization 1 oder 2 spielen will kann das doch tun und muss kein Ersatzspiel benutzen, dass 3 GB RAM braucht. Civilization 1 passte auf 7 Disketten und belegte ungefähr 15 MB auf der Festplatte und 0,64 MB im RAM (statt über 3000).

Dafür muss man sich aber ein wenig Mühe geben:Man muss nur für Civ1 den PC allerdings irgendwie mit einer MS-Diskette booten (statt üblicherweise Windows) oder am besten MS-DOS 3.3 (oder höher) mittels 3 Disketten installieren, eine PS2-Tastatur nebst PS2-Maus einstöpseln und MS-DOS-Treiber installieren, Standard-VGA-Karte für die PCI-Schnittstelle, Treiber installieren und alle Treiber in die config.sys einbinden. Außerdem wäre es ratsam, die Festplatte von NTFS auf FAT16 umzustellen.Hinterher kann man mit der Windows-CD wieder Windows installieren.
 
Einfachere Variante: Ich habe noch einen alten Rechner für alte Spiele. Leider gibt es seit einiger Zeit Ultima 7 (1992 für DOS) für Windows mit höherer Auflösung, aber exakt das gleiche Spiel. Dafür könnte ich mir den alten PC nun sparen können.
 
@monte: stimmt.begrenzt.hätte man grafisch den CIV2 -stil übernommen und "ordentlich" in 3D portiert (texturen,modelling etc)...hätte ich es mir mal genauer angesehen.
so aber krich ich beim hinsehen schon nen schreikrampf.

CIV2 in da sandbox rulez. wie in alten zeiten. jährlich ein paar stunden immer noch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen