PowerDVD als erster Software-Player für UHD-Blu-ray zertifiziert

Das neue Ultra HD Blu-ray-Format ist in den letzten Monaten besser gestartet als so mancher angenommen hätte. Die verfügbaren Abspielgeräte verkaufen sich gut, doch fehlt im Grunde noch immer ein Software-Player, mit dem sich die Medien auch am ... mehr... Media Player, Powerdvd, Cyberlink Media Player, Powerdvd, Cyberlink Media Player, Powerdvd, Cyberlink

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es den schon UHD-Blu-Ray Laufwerke für den PC?
 
@Meteorus: 4k ist doch UHD und wird auch auf BluRays gepresst, dann wird doch kein neues Laufwerk benötigt oder nicht ?
 
@CARL1992:
Nein, 4K ist kein UHD!
UHD ist TV Format mit 3840 × 2160 -> 16:9
4K ist Kino Format 4096 × 2160 -> 17:9 was dann für den Heimgebrauch auf 21:9 abgeschnitten wird. Sprich schöne Balken auch am 16:9 TV

UHD-Blu-ray setzt auf 2 und 3 lagige optische Datenträger mit 66 bzw. 100 GB Speicher. Blu-ray hat 50/100GB mit der Schichtanzahl, sprich die Spuren werden noch mal schmaler.

Weiter gehts zum Kopierschutz bei der UHD-Blu-ray etc, damit können die alten Player auch nichts anfangen etc. etc.
 
@Meteorus: einige laufwerke können die UHD scheiben wohl lesen, z.b. das LG BH16NS55.
 
@Meteorus: ich habe selbst schon eine Ultra HD Blu-ray mit dem BH16NS55 auf meinem PC geöffnet - nur daß ich natürlich nichts abspielen konnte.
 
@Meteorus: Solange das Laufwerk BD-XL unterstützt, so wie das o.g. BH16NS55, sollte es mit entsprechender Software gehen. Aber bleibt abzuwarten, welche 'Hürden' die Industrie bei der UHD Spezifikation an sich einem da wieder in den Weg gelegt hat (Kopierschutz, HDMI/HDCP, Monitor etc.). Glaube da nicht wirklich, dass man mit jedem PC ohne weiteres UHD BDs abspielen kann.
 
Donnerwetter. Das es PowerDVD von Cyberlink immer noch gibt ist schon erstaunlich. Das habe ich bestimmt ein Jahrzehnt lang nicht mehr benutzt und damals habe ich häufig auch noch einen Mitbewerber verwendet. Der hieß WinDVD und war von Intervideo (oder so ähnlich), wenn ich mich noch richtig erinnere. Lang, lang ist es her. ;-)

Naja, mit Ultra HD Blu-ray lockt mich keine Software hinter dem Ofen hervor. Es ist aber immer lustig wenn einem eine lange vergessene Software mal wieder über den Weg läuft. Leider ist PowerDVD immer noch keine freie Software. Möglicherweise habe ich sie auch deshalb nicht mehr genutzt.
 
@resilience: WinDvD gibt es immernoch. ISt aber jetzt von Corel, da die Intervideo übernommen haben vor grauer Zeit (meines Wissens).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen