Pokémon Go Update: Neues "In der Nähe"-Tracking erleichtert Jagd

Was lange getestet wird, wird endlich gut: Niantic hat nach Monaten das Tracking-Feature für Pokémon Go auch in Europa und damit auch in Deutschland freigeschaltet. Da die Funktion eng an Pokéstops gebunden ist, werden Spieler in ländlichen Gebieten ... mehr... Pokemon Go, Tracking, Tracker, "In der Nähe"-Feature Bildquelle: Pokémon Go Pokemon Go, Tracking, Tracker, "In der Nähe"-Feature Pokemon Go, Tracking, Tracker, "In der Nähe"-Feature Pokémon Go

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Was lange getestet wird, wird endlich gut" - Ahem, nein!
- Sämtliche Pokemon die NICHT in der Nähe eines Pokestops sind werden auch nicht angezeigt.
Das heißt ich sehe jetzt die Pokemon die einen halben Kilometer entfernt beim nächsten Pokestop sind, aber nicht all diejenigen direkt vor meiner Nase.

- Es werden max. 9 Pokemon angezeigt, auch wenn es die selben sind. Jetzt sehe ich also die 5 Taubsis und 4 Ratten, aber mehr auch nicht.

- Jemand sollte dem Grafiker von Niantic ein Photoshop-Tutorial für Anfänger schicken, das ihm erklärt wie man einen Bereich des Hintergrundbilds transparent macht, damit das Vordergrundbild gut sichtbar ist.
 
@moribund: Ja, es hat wirklich noch Potential. Grundsätzlich finde ich es trotzdem brauchbar. In der Stadt kann man sich nun wirklich gut orientieren, gerade wenn irgendwo ein Pokemon auftaucht, dass man noch nicht gefangen hat.

Die Logik dahinter, welche 9 Pokemon angezeigt werden habe ich auch noch nicht verstanden.

Dafür kann ich diese Frage klären: Alle Pokemon, die in der weiteren Nähe eine Pokestops sind, werden mit diesem Pokestop angezeigt. Alle anderen, die "dazwischen" vorkommen sind hatten früher auch keine Indikator, weil dies sporadisch auftretende ohne Pokestop-Bindung sind. Früher ist es genauso gewesen, dass ein Taubsi auftaucht, dass nicht in der Liste stand der Pokemon in der Nähe.
 
@Hans3: Das stimmt nicht!!!
Ich wohne am Stadtrand wo der nächste Pokestop ca. 500m entfernt ist.
Die Pokemon die direkt neben meiner Wohnung spawnen (und das waren bis zu einer Spawnpunktänderung vor einem Monat sehr viele) wurden alle angezeigt.
Sämtlich Spawnpunkte hier, die ich bis gestern noch auf der Anzeige hatte sind jetzt davon verschwunden.
(Dafür sehe ich die Pokemon mehrere Strassen weiter auf der Liste...)

Anderes Beispiel:
bin gestern hier in meiner Stadt die Flusspromenade entlang gegangen.
Direkt an der Promenade gibt's keine Pokestops, die sind alle in den Parelellstrassen mindestens 100m entfernt.
Die ganzen Wasserpokemons die ich bis gestern am Schirm hatte sind nicht mehr auf der Liste, dafür die Taubsis 2-3 Strassen weiter.
Ist ganz lustig wenn plötzlich vor einem ein Dratini auftaucht, das gar nie auf der Liste war...
 
@moribund: ich habe dem eigentlich nur noch hinzuzufügen, dass bisherige livemaps umso dringender benötigt werden, um gezielt zu fangen. Ich dachte die niantic eigene funktion wird guten ersatz bieten, das finde ich jetzt aber noch schlimmer als vorher... vorher konnte man wenigestens andere in der nähe angezeigt bekommen, diese werden jetzt aber komplett hinten rüber fallen.

@Hans3 nein das ist so nicht richtig!
also das mit der anzeige könnte so sein wie du es beschreibst. jedoch gab und gibt es sehr wohl indikatoren was wo spawnt, die sind nicht zufällig!

Es gab Anfangs und auch Jetzt noch, 3 Spawnpunktarten.

-stündliche spawnpunkte
-Spawns aus lockmodulen
-spawns aus rauch.
erstere sind die interessanten und wurden im Oktober zeitlich verändert und die Örtlichkeiten wurden leicht verschoben, bzw viele neue sind dabei und dazu gekommen.

du musst dir das so vorstellen:
die hypothetische straße "pokemon Avenue" besitzt 5 Spawnpunkte:
jeweils um
xx:03
xx:06
xx:11
xx:33
xx:55
spawnt dort etwas. wie du schon merkst gilt das für jede stunde. Jetzt ist bei jedem Nestwechsel für jeden spawnpunkt festgelegt, mit welcher %chance dort welches pokemon spawnt.

wenn ein Spawnpunkt nun
zu 40 % Pikachu
zu 25 % Taubsi
zu 30 % Hornliu
zu 5 % Relaxo
beinhaltet, wirst du an diesem spawnpunkt fast jede zweite stunde, manchmal auch stündlich hintereinander das Pikachu finden. Jetzt gab es in der Oktoberänderung, Änderungen über die Uhrzeiten wann ein vorhandener punkt etwas spawnt, einige wurden gelöscht, und woanders weitere hinzugefügt. Die systematik an der stündlichen spawnzeit wurde aber nicht geändert.
Jetzt kann es aber noch sein, dass ein spawnpunkt auch zu x % (leer) bleibt. also dass wenn 2 Punkte nebeneinander nur ab und zu einen "vermeintlichen" doppelspawn anzeigen.

diese spawnpunkte gab es überall.

aber welches vieh angezeigt wurde, war nur in dem Ingameradar nur in Metern begrenzt.

Einfachstes beispiel:
In Bochum gibt es die ehemalige Glumandastr. "Im Hagenacker". Dieses "Nest" war so weit bekannt, dass dort die leute aus ganz NRW hinfuhren. Dort sah man regelmäßig ganze haufen an Menschengruppen stündlich zu stimmten punkten hinlaufen, da dort eine chance auf Glumanda bestand. Spawnte es nicht, lief man weiter zum nächsten, oder man begab sich soweit in die nähe zum nächsten spawnpunkt, dass man auf der Karte anhand der Uhrzeit sehen konnte, wann an welchem spawnpunkt ein Glumanda spawnte.

Hier mal ne beispiel Selfmadekarte die dort gerne verbreitet wurde. Da die Spawnzeiten aber geändert wurden, ist sie nicht mehr aktuell: goo.gl/0OM5Mu

wurde ein Schiggy um xx:30 auf der karte angezeigt, wusste man mit diesem Hilfsmittel wo man hin musste.

Nach jetztigem Modell der Anzeige, macht Niantic einem es an solchen orten UNMÖGLICH mit ingame mitteln gezielt zu suchen. Dort gibt es nämlich nur einen Pokestop in der kompletten Straße. das Spawngebiet umfasst aber ca. 8 Nebenstraßen ohne Stops. Derzeit werden einem keine Fukanos dort vor Ort angezeigt, neben denen man quasi steht, also nur wenige Meter noch laufen muss, bevor die im Spiel anwählbar werden.

*Daumen runter* für die Funktion.
 
@Recruit: Bin mittlerweile auch der Meinung Niantic sollte das Tracking den 3rd-Partie-Anbietern wie Livemaps überlassen anstatt denen auf Kosten der Nutzer das Leben schwer zu machen, wenn sie selbst unfähig sind ein ordentliches Trackingsystem hinzukriegen.

Stattdessen bauen sie Haufenweise unnötigen Code ein um die Livemap-Anbieter in die Irre zu führen, sodass das Spiel mit jedem Update vor lauter Ruckeln selbst auf Highend-Geräten immer unspielbarer wird.
 
Witzig, wie hier quasi fast keine Resonanz mehr erzeugt wird. Die Hardcore-Fans wird's freuen, den Cashual Gamer hätte man bei der Stange halten können, indem solche Verbesserungen viel früher umgesetzt worden wären.
 
@xploit: In meinen Augen braucht es ein anderes Spielkonzept um die Cashuals bei Laune zu halten. Ich hab mich tierisch auf das Game gefreut, hab anfangs auch recht viel gespielt, aber dieses dämliche Bälle werfen hat für mich nichts mit Pokemon zu tun.
 
Also ich war anfangs begeistert dabei.
Mittlerweile interessiert mich das Spiel leider keinen Meter mehr.

Niantic hat es sich einfach bei zu vielen Spielern verscherzt.

Da warte ich lieber auf Super Mario.
Bin da sogar bereit 9,99€ für zu bezahlen.
 
das neue tracking ist der letzte Schrott. dad isz nur auf pokestops ausgelegt und alle andeten sond nicht mehr angezeigt. so kann niantic die Spieler nicht halten. anstatt besser wirds immer schlechter zu spielen.
 
ich hätte es nicht besser formulieren können als moribund. hier bei mir zuhause habe ich mehrmals täglich geschaut, ob sich eine Runde durch die Nachbarschaft lohnt, denn es gibt manchmal seltenere Pokemon zu finden. nun wird mir nichts mehr angezeigt!!!! ich muss Richtung Innenstadt fahren, damit ich dann sehe, welche Pokemon an noch weit entfernten Pokestops sitzen - auf dem Weg dahin warscheinlich noch 10 andere, die ich nicht mehr sehen kann. was nützt so ein Tracker??? die Beschreibung " in der Nähe" ist jawohl nun schlicht falsch. ich bin mega unzufrieden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51