Kaufen & einstampfen: FitBit soll Wearable-Pionier Pebble übernehmen

2012 hatte Pebble mit einer Rekord-Kampagne auf Kickstarter für Schlagzeilen gesorgt und galt seitdem als Pionier im Smartwatch-Bereich. Jetzt gibt es Berichte, das Unternehmen könnte vom Fitness-Tracker-Spezialisten FitBit übernommen werden und ... mehr... smartwatch, Fitness-Tracker, pebble, pebble watch, Pebble 2, Pebble Core Bildquelle: Kickstarter smartwatch, Fitness-Tracker, pebble, pebble watch, Pebble 2, Pebble Core smartwatch, Fitness-Tracker, pebble, pebble watch, Pebble 2, Pebble Core Kickstarter

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, da die Pebble meiner Meinung nach die einzige echte Smartwatch am Markt ist, die nicht versucht ein Smartphone am Handgelenk zu sein, sondern wirklich eine Uhr mit smarten Funktionen ist. Quasi die Weiterentwicklung der Casio Multifunktionsuhren.
 
@chillah: Guck dir mal die Vector an. Doe macht genau das, sieht dabei auch noch schick aus und läuft einen Monat.
 
@Kirill: bin ebenfalls Besitzer einer Vector Watch. Das, was mich an dieser besonders stört ist dieser große Ring um das Display. Ansonsten verrichtet sie ihre Arbeit bisher gut und die Laufzeit von 30 Tagen ist wirklich beeindruckend. Wobei diese eher theoretischer Natur ist. Bei starker Benutzung (viele Benachrichtigungen, häufige Verwendung von Apps) sind aber 3 Wochen locker drin.
 
@Talkabout: Ich komme mit meiner auf 29±1 Tage Laufzeit.
 
@Kirill: wie oben geschrieben, hängt es von der Nutzung ab. Ich habe meine am 20. November bekommen und bin aktuell bei ca. 50%. Auch habe ich einige Tests gelesen, und dort kommen die Leute auch nicht immer auf 30 Tage :)
 
@Kirill: Und ist fast 3 mal so Teuer....
 
@Ashokas: Naja, ich habe meine Vector Watch (Schwarz, aus Metall) bei Amazon für 300 Euro gekauft. Im Shop auf vectorwatch.com kostet sie 439 Euro. Wenn man davon ausgeht, dass die Pebble Time Steel 2 auch um die 230 Euro kostet, finde ich den Preisunterschied für die gebotene Leistung jetzt nicht unbedingt bedenklich.
 
@Ashokas: 230€*3>300€ (der Preis einer Vector), du hast dich grandios verrechnet.
 
@Kirill: Und wie ich mich verrechnet habe. Eine normale Pebble 2 kostet 99€, die kaufe ich 3 mal und liege damit bei 298€. Sorry, Mathe ist nicht so mein ding.
 
@Ashokas: Verzeihung, mein Fehler, du hast keine Ahnung von Design. Schau dir mal die 100€-Pebbles an, schau dir mal die Vector an. Wenn du eine Pebble willst, die nicht wie ein Spielzeug aussieht, sondern ähnlich hochwertig, kommst du mit 100€ nicht hin.
 
@Kirill: Es geht hier um die Funktionalität, nicht um das Design. Und vielleicht mag die Vector ja toll aussehen, aber hat die auch über 15k Apps in Store? Was nützt mir eine schicke Smartwatch mit nur einer Handvoll Apps?

Da Du eh ein Fanboy bist, kann ich auch mit ner Wand reden. "...du hast keine Ahnung von Design" <--- muss man dazu noch mehr sagen?
 
Wäre ein guter Kauf. Ich benutzte mein Fitbit gerne, auch die App ist sehr gut. Aber ihre Uhren sind hässlich, da wäre so etwas wie die Time Round zu begrüssen.
 
Und ich habe kein Interesse an diesen Fitblöd-schrott
Kommentar abgeben Netiquette beachten!