CyanogenMod bald mit neuem Namen? Neuanfang nach Aus für Cyanogen OS

CyanogenMod-Gründer Steve Kondik will offenbar am liebsten gar nichts mehr mit der von ihm einst mitgegründeten Firma Cyanogen Inc. zu tun haben, die eigentlich versuchte, mit einer Art kommerzieller Version Hersteller anzusprechen. ... mehr... Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Bildquelle: Cyanogen Inc. Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Cyanogenmod, Cyanogen, Cyanogen Inc., CyanogenMod Logo Cyanogen Inc.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr schade, dass das Projekt so gelaufen ist, auch wenn ich persönlich das CyanogenOS direkt mit dem CyanigenMod ersetzt habe. Trotzdem freue ich mich, dass jetzt die freie Variante wieder mehr in den Fokus rückt.
 
die letzte Handy Firma die von MS unterstützt wurde ist auch zerfallen, ein Schelm wer böses denkt!
 
@neuernickzumflamen: Genau das ist mir auch in den Sinn gekommen xD
 
Ob das neue Projekt "Frei" sein wird, muss erst mal abgewartet werden, zunächst müssen ja Leute gefunden werden, die diese Software entwickeln sollen. Da der Quellcode sicherlich geschützt ist, wird man ihn so nicht verwenden können. Ich hoffe nur, dass es ihnen gelingt.
 
der Name war ja sowieso immer schon ziemlich "Bescheuert"
 
Manchmal passiert so etwas, wenn man zu hoch hinaus will. Dann kann man sich schnell die Flügel verbrennen und abstürzen. Das Team hätte beim Mod bleiben und versuchen sollen, eine Premium Version oder dergleichen anzubieten, um ein bisschen Geld in die Kassen zu spülen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!