Umfassender Netztest: Telefónica hinkt anderen Anbietern hinterher

Telefónica Deutschland (O2) ist mit der Übernahme von E-Plus zum größten deutschen Mobilfunkbetreiber aufgestiegen. Wie ein Netztest jetzt zeigt, muss man sich bei der Netzqualität in Sachen Daten und Telefonie aber den Mitbewerbern geschlagen geben. mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jep - aber selbst bei einer Netzabdeckung von 100% wäre die Telekom entweder noch zu teuer (200€ für eine Flat) oder man kann den Vorteil nicht richtig nutzen (Stichwort Datenvolumen) - da ist Telefonica immer noch mit Abstand vorne.
 
@tobias.rduch: Und bei O2 kannst du das Netz je nach Standort auch überhaupt nicht nutzen. Ich hatte früher O2 und obwohl ich vollen Empfang hatte, konnte ich keine Webseite ansurfen und bekam ständig einen Netzwerktimeout. Da sind dann selbst 2€ im Monat zu viel. Und auch diese neuen 1 Mbit/s flat Tarife bringen dann gar nichts. Die verschlimmern die Situation sogar nur noch. Mag sein, dass O2 in anderen Regionen super funktioniert, bei mir jedenfalls nicht! Seit ich bei der Telekom bin, kenne ich solche Probleme nicht einmal mehr in Extremfällen. Selbst auf Volksfesten mit vielen tausend Leuten auf engstem Raum merke ich keinen Unterschied. Das Netz rennt einfach. Ja es ist sehr teuer, aber mir persönlich ist es das Wert.
 
@FatEric: ich habe diese flat und bin voll zufrieden, auch die telekom hat in meiner region keine bessere abdeckung. städte lte und hier in meinem ort hsdpa (was ich auch bei der telekom hatte), zudem sind die 1mbit immer verfügbar, einfach traumhaft.
 
@Mezo: An der Abdeckung hats bei mir bei O2 nicht gelegen. Wie gesagt, voller Empfang trotzdem ging nichts. Ich möchte ja nicht bestreiten, dass es in anderen Städten super funktioniert. Bei mir tuts das nicht.
 
@tobias.rduch: kommt ganz drauf an. In meiner Gegend brauchst mit Telefonica gar nicht kommen da du hier großteils einfach kein Empfang hast. Da kann Telefonica mir ihre Dienste für 5 Cent anbieten das bringt mir nix wenn ich kein Empfang habe. Mit Telekom und Vodafone hab ich bestens Empfang in großen Teilen mittlerweile sogar LTE.
 
Deckt sich mit meiner Erfahrung. Trotz damals H+ im Display kaum Traffic, auch mit LTE wurde es nicht besser. Zu Hause im Haus ist die Nutzung undenkbar, weil dauernd das Netz weg ist, dazu müsste ich auf die Terrasse. Auf den von mir regelmäßig befahrenen Autobahnstrecken ist Onlinenavigation gar nicht machbar. Die Sprachqualität ist mies, egal mit welchem Gerät. Ist halt ein Billiganbieter. Wem es reicht, soll glücklich damit werden, ich zahle lieber nen Taler mehr.
 
@New_world_disorder: Bei mir ein ähnliches Bild. Seit ich bei der Telekom bin, sehe ich oben in im Eck kaum noch das E. Mit der Abdeckung bin ich wirklich sehr zufrieden!
Meine Frau (bei Simyo - inzwischen blau, also o2 Netz) ist es zum Teil echt schlimm. In der Stadt, trotz H+/4G sehr zähler Aufbau von Internetseiten...
Da nützt einem das hohe Datenvolumen und der vergleichsweise niedrige Preis in den o2-Verträgen auch nichts, wenn die Netzqualität so hinterher hinkt.
 
@New_world_disorder: Kommt bei o2 halt ganz extrem darauf an, wo man es nutzen will. In Berlin z.B. lässt es so gut wie keine Wünsche offen. Ich habe ausnahmslos überall LTE, kann von den 50MBit/s, die der Tarif erlaubt, fast überall >20 Mbit/s nutzen (in den äußeren Bezirken mit weniger gleichzeitigen Nutzern wo ich wohne gehen meist 40 Mbit/s durch), und der Aufbau von Telefonaten geht über VoLTE blitzschnell (es dauert keine halbe Sek. bis es tutet). Die Sprachqualität ist dank VoLTE auch glasklar und absolut störungsfrei. In der U-Bahn sind sie das einzige Netz mit 3G/LTE, da gucken Telekom und VF-Nutzer in die Röhre.

Tja, aber sobald ich mich ins Auto setze und das Ortsschild hinter mir gelassen hab, ist Essig. 3G/LTE sofort erstmal weg und nur noch EDGE. Wenn du von Berlin nach Osten wegfährst, passierst du gelegentlich sogar mal ein komplettes Funkloch.
Da ich mich aber zu 99% meiner Zeit in größeren Städten aufhalte, macht mir das nichts aus. Hier in Berlin wäre die Telekom einfach nur teurer, ohne dass ich irgendwas davon hätte.
 
@mh0001: Ähm, ich wohne und arbeite in Berlin. Und gerade da war zu Spitzenzeiten tagsüber das Netz nur mit Kompromissen nutzbar.
Ja man hat in Berlin eine gute Abdeckung, aber Abdeckung alleine nutzt nichts, wenn die Kapazitäten hart an der Grenze dimensioniert wurden.
U-Bahn interessiert mich nicht.
Und genau, wenn man Berlin verlässt, ist man verlassen von O2.
 
@mh0001: Ich kann dir da nur zustimmen, wenn ich in Berlin bin. Egal ob Tegel, Schönfeld oder alexa, habe keine Probleme mit o2. Ja in Richtung ffo wird's kritisch aber in der anderen Richtung ab grenze s-a wird's gut. Da hatte ich durchgehend auf der a2 bis Hannover lte. Meine frau mit vf hatte da zwischendurch viele Funklöcher. Habe aber feststellen müssen das es stark auf das Telefon ankommt, ein iphone hat miese Empfangsqualitäten, seh ich bei meiner frau. Mein lumia830 hat selten Probleme mit dem empfang.

Ach und selbst hdvoice bei h/h+ habe ich keine Probleme. Allerdings ist der verbindungsaufbau eines telefonnats echt langsam manchmal, das kann ich bestätigen.
 
In meiner Gegend habe ich mit O² seit Jahren keine Probleme, aber das ist immer so bei Providern: Wohnst du in der richtigen Ecke...

Davon mal ab ist die Übernahme ausbautechnisch doch eh noch lange nicht abgeschlossen so weit ich mich erinnern kann... man ist doch noch vollauf damit beschäftigt einer Orts die zu vielen Masten zu demontieren um sie anderer Orts wieder aufzubauen.

Wie dem auch sei.. man kann gerne seine 20+€ monatlich für sein Handyvertrag(ohne Handy) hinblättern um bei VF/TK seinen Anbieter zu finden... ich persönlich komme mit meinen 8€/Mon bei O² bestens zurecht.
 
@bLu3t0oth: Kann ich nur bestätigen, hier in München ist o2 ebenfalls ohne Probleme nutzbar.
 
@bLu3t0oth: Was glaubst du was in der Region passiert, wenn die Masten, die "zu viel" dort aufgestellt sind, abgebaut werden.
 
@FatEric: Die sind dann weg.
 
@bLu3t0oth: Wie die Bandbreite dann halt auch.
 
@FatEric: Wenn ich zum Betrieb meiner Lampe 0,5A benötige, aber 1A zur Verfügung habe und nun die Stromstärke aufteile in 2*0,5A um eine 2. Lampe zum vollen Leuchten zu bringen, dann leuchtet nach deiner Logik die erste Lampe nur noch halb so stark^^
 
@bLu3t0oth: Wenn man keine Ahnung hat, sollte man unsinnige Vergleiche einfach lassen. Es kommt ja hinzu, dass bei der Zusammenlegung von O2 und Eplus Frequenzen abgegeben wurden und somit die Bandbreite nochmal sinkt!
 
Bei uns ist das LTE Netzt von O2 eigentlich immer so übelastet, das ich fast nur im 3G netzt eingelogt bin.Hab gerade mal nachgeschaut LTE unter 2 mbit.
 
Naja, was hat man erwartet. Das E-Netz ist nicht besser geworden, nur weils jetzt von O2 bedient wird. Das schlechte übernommene Netz zieht die Qualität im Gesamten natürlich runter.
 
Nächstes Jahr wird es Vodafone oder Telekom.

Es ist traurig mit O2 ich war immer sehr zufrieden. Inzwischen habe ich am HbF in Frankfurt selbst um 05:00 morgens keinen Empfang. Zuhause am Schreibtisch habe ich kein Netz (nur dort). Auf Autobahnen bricht das Netz regelmäßig zusammen (sobald man am Stadtrand ist)

Die Fusion war für mich ein Rückschritt.
 
@Norodon: Problem, wenn man nicht direkt zu Vodafone oder Telekom wechselt hat man bei den Resellern oft nur Edge/UMTS
 
@Dexter31: Deswegen auch direkt Vodafone oder Telekom. Als Selbstständiger ist das sonst alles ne Qual. Lässt sich eh alles absetzen. Hätte ich schon vor Längerem machen sollen ;)
 
@Norodon: den Vorteil habe ich leider nicht und ich weiß das man hier Vodafone selbst auch vergessen kann, meine Nichte hat einen Vertrag mit LTE und hat im Gebäude nur Edge (außerhalb mehr schlecht als recht H+ )
 
@Dexter31: Die Netzanbieter hier sind echt ne Qual.
 
ich fahre mit Vodafone seit Jahren sehr gut. in Köln habe ich nahezu überall Empfang selbst wo ich mit E-Plus keinen hatte, down- und upload sehr gute Werte was soll ich dazu noch sagen mein lieblingsanbieter ist und bleibt Vodafone. mittlerweile nutze ich den CallYa Tarif
 
bei solchen Themen und Tests muss ich immer lachen! zb in meiner (Kreis)Stadt ca 35k Einwohner und wo ich arbeite 3k Einwohner 10 km weiter und in der Umgebung gibt es nichts besseres wie o2-eplus netz. In meiner Stadt geht D2 mit abbrüchen usw... und besonders wo ich arbeite geht Vodafone kein bisschen zum surfen obwohl man Edge hat was zum whatsappen und email checken komplett reicht. Es geht aber einfach nicht und das seit jahren. D1 kannst auch knicken bei den Preisen... o2 geht perfekt mit H+ zu tag und Nacht. Da sehe ich immer wie ich mich auf Zeitschriften und co verlassen kann.
 
@imhortal: bei den Preisen?
26,95? ( ohne Handy) für überall top Empfang und mächtig Speed finde ich jetzt nicht so teuer..
Qualität hat eben seinen Preis. Die Telekom hat sich aber in den letzten Jahren preislich deutlich verbessert.
O2 liegt laut Homepage bei 24,95? für nen ähnlich Tarif. So viel günstiger ist der Verein auch nicht!
 
Ich kann zu O2 pre E-Plus übernahme nichts sagen da ich bei Base bin/war, aber seit der Übernahme merke ich überhaupt keinen Unterschied mehr zum Telekom Netz.
 
Hm scheint wohl wirklich an der Region zu liegen, wir (ca. im Dreiländereck BW/RLP/HES) haben gar keine Probleme, die Leute fluchen hier eher über Vodafone und Telekom. Erst vor kurzem hat eine Kollegin ins O² Netz gewechselt und ist begeistert, sie ist besser angebunden also vorher mit Vodafone (und sie hatte vorher echt viele Bedenken).
 
Ich war jahrelang bei Simyo (E-Plus Netz) und war absolut glücklich was Netzabdeckung und Service-Portal anging; keiner von der "Großen" konnte da (zumindest für PrePaid-Tarife) mithalten. Nachdem Simyo mittlerweile leider abgesoffen ist, bin in zu Debitel mit Vodafone-Netz gewechselt: Netzabdeckung, Rufaufbau, Service-Portal, alles eine einzige Katastrophe. Das Netz kam und ging völlig unvorhersehbar, Gespräche wurden aufgebaut, ich hörte aber nix und wenn, dann immer wieder Störgeräusche. Kontakt mit der Hotline brachte kein Ergebnis. Infos, die ich von Simyo im Kundenportal seit Jahren gewohnt war, waren bei Debitel nicht vorhanden. Das ging fast ein ganzes Jahr so, dieselben Probleme hatte übrigens meine Frau auch (selbes Netz). Sollen die sich ihre tollen Bewertungen bei den Medien ruhig kaufen, ich bin mittlerweile wieder im O2/E-Plus PrePaid-Netz und endlich wieder glücklich, das alles wie gewohnt funktioniert. Übrigens: Alle Erfahrungen mit ein und dem selben Smartphone!
 
O2 war schon immer scheiße,das hat sich mit e plis erst recht nicht geändert. Es sind nunmal,welten zwischen dennd netzen und dem rotz was o2 liefert
 
Wollt ich eben Spiderman (bei O2) anrufen, hat der kein Netz!^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check