Nach Note 7 Desaster: Bluboo wirbt mit Explosionstest eigener Akkus

Der Smartphone-Hersteller Bluboo hat eine Serie von Akku-Tests in einem Video veröffentlicht. Der chinesische Hersteller hat das Desaster des Samsung Galaxy Note 7 dazu genutzt, Werbung für seine eigene Smartphone-Reihe zu betreiben. ... mehr... Feuer, Explosion, Movie Park Bildquelle: Michael Welsing / Flickr Feuer, Explosion, Movie Park Feuer, Explosion, Movie Park Michael Welsing / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ich besser im Video gefunden hätte wäre, wenn die Musik langsam runtergeht (1:27) und in dem momentan wo es hoch geht (1:28) das Teil dann explodiert :D
 
War der Grund bei Samsung nicht, dass die Akkus einen Kurzschluss hatten. Bzw. intern die Schutzabstände zu gering waren und daher Überschläge stattgefunden haben.

Da frage ich mich, wieso sie in ihrer "Werbung" nicht den Plus und Minuspol des Akkus verbunden haben und dann gefilmt haben.

Bzw. gibt es ja Videos bei denen Lithium Akkus mit einer Axt gespalten werden. Das wäre der richtige Test gewesen. Aber nicht in ein Feuer werfen.
 
@andi1983: Du findest also es gibt mehr Holzfäller bei denen das Handy zwischen Axt und Baum gerät als welche die mit der Gitarre ums Lagerfeuer sitzen und es rein fallen lassen?
;-)
 
@Paradise: Ich rätsel jetzt noch, ob dein Kommentar Ironie enthält ;-)

Falls nicht, die Axt simuliert ganz einfach den Bruch der Isolationen im Akku und zeigt dann die richtige Gefährdung eines Lithium Akkus.
 
LiPos sind im Ernstfall deutlich gefährlicher als herkömmliche Li-Ion-Akkus. Hat Gründe, warum bei Modellsportwettbewerben LiPos ausschließlich in speziellen explosionsfesten Glasfasertaschen geladen werden dürfen.
 
Minute 3:30
Batteriespannung beim Kurzschlusstest: 1,5V
Wow... ein Lithium Akku ist bei 3.0V als leer anzusehen. Voll bei 4,1 bis 4,3V (je nach Bauart)
Man hat also einen total Entladenen Akku kurzgeschlossen und der ist dann nicht hochgegangen. Respekt ;)

Zusätzlich.
Der erste Test hätte im verschlossenen Gehäuse erfolgen sollen.
Im normalen Betrieb nehme ich ja auch nicht den Akku raus, wenn ich am Lagerfeuer sitze ;).
Und, bei keinem Test wurde überprüft ob die Akkus voll geladen sind -> damit gefährlicher
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check