Xiaomi: Smartphones nur ein Vehikel zum Verkauf von Reiskochern & Co

Geht es nach Hugo Barra, dem früheren Google-Mitarbeiter und inzwischen wohl prominentesten Gesicht des chinesischen Smartphone-Herstellers Xiaomi, spielt es für sein Unternehmen keine Rolle, ob man mit dem Verkauf der Mobiltelefone tatsächlich Geld ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Randlos, Xiaomi Mi Mix Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Xiaomi, Randlos, Xiaomi Mi Mix Smartphone, Xiaomi, Randlos, Xiaomi Mi Mix Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer hat der kann :) ...
gibt es viele andere Unternehmen, würde auch nur ein Geschäftsfeld wegfallen wäre so manch einer Pleite...
 
Ich fänds durchaus interessant, wenn man die Geräte auch hierzulande auf ofiziellen Vertriebswegen erstehen könnte. Dazu kommt dann leider noch das fehlende LTE Band 20 (insb. für DE von Relevanz).
Auch wenn der Preis noch so interessant ist und ich schon einige Xiaomis im China-Shop im Warenkorb hatte, hat die dann mangelnde Gewährleistung mich immernoch abgehalten zu kaufen. Schade eigentlich. Mit dem Mi Band 1 sowie jetzt auch 2 bin ich echt zufrieden.. :D
 
@ChavezD: Mein Xiaomi-Smartphone hat das LTE Band 20...
 
@Lecter: Welches wäre das? Vor einigen Monaten gab es leider kein einziges und das Mi5(s) hat leider auch kein B20 :/
Naja Ich warte einfach mal ab, habe noch ein par Wochen bevor ich mich endgültig entscheiden muss.. (Vertragsverlängerung oder doch China-Handy+Prepaid sonstiges, ggf. auch Dualsim)
 
@ChavezD: Ja, LTE 20 und das versprochene Windows ROM und es wäre ein Sofort-Kauf!
 
Also ich hab ein Redmi 3 pro. Und bin mehr als zufrieden. Sensationelle akkulaufzeit, gute Kamera, super display super schnelles miui Android System usw.. Ich fahr jeden Tag 130km Zug geschäftlich und die Strecke ist zu 95 Prozent mit H+ im o2 Netz ausgestattet und muss sagen dass ich kein lte vermiss. Ich schau durchgehend yt in 720p (display ist 720p) und hab nie Probleme mit Ladezeiten oder sonst was. Von daher. Ich meine... Wo soll ich n unterschied spüren zu lte? (in Bezug auf meinen Fall von yt und WhatsApp). Ich glaube da wird einfach n bisl zu viel Wind um "ich Muss lte haben weil H+ ist soooo langsam. #steinzeit."
Wie gesagt es gibt genug Leute die das sicher brauchen. Ich arbeite selbst für n live streaming Unternehmen und wir brauchen lte oft zum Streamen wenn irgendwo in der Pampa sind. Aber ich rede vom Standard Normalo User, da glaube ich ganz persönlich so, dass es momentan (!) keinen grossen Unterschied macht ob man lte oder H+ hat. =)
 
@RM_Monday: Habe leider die Erfahrung machen müssen, dass in vielen Regionenentweder LTE ausgebaut ist oder sonst nur Edge noch nicht so gut ausgebaut ist, insbesondere wenn man auf dem Land ist oder irgendwo Urlaub macht..
Bin selbst derzeit noch bei Vodafone incl LTE, meine Freundin VF ohne LTE und n guter Freund Telekom ohne LTE. Beide sitzen im Zug meistens mit E bzw Streckenweise auch mal garkein Empfang, während ich dann mit LTE meist noch surfen kann (Abgesehen von Tunneln wo auch bei mir dann ende ist). Aber ansonten möchte ich persönlich (ich wage mich mal als power user zu bezeichnen) nicht mehr ohne LTE unterwegs sein; man gewöhnt sich einfach dran.
Wenn man jetzt aber nur gelegentlich mal whatappt macht das keinen Sinn - stimmt schon. Wobei ich vermuten würde, dass Youtube noch ein wenig im Hintergrund buffert und kurze Empfangslücken überbrücken kann..?
 
@RM_Monday: Es geht gar nicht so wirklich darum, ob man jetzt LTE oder H+ hat, sondern eher darum, ob man z.B. LTE oder E hat. Im einigen Regionen hat man mit einem Smartphone ohne LTE-Modul Edge, mit 'nem anderen Smartphone aber LTE. Und das ist meines Erachtens der ganz große Vorteil. Aber ansonsten stimm ich dir voll zu. Es ist wie bei jeder Technik, das neueste soll ja angeblich immer um ein vielfaches besser sein, als die vorherige Technik. Ein schönes Wochenende gewünscht ;-)
 
HSDPA+ ist nur in Ballungsgebieten und in Norddeutschland gut ausgebaut. Insbesondere in Süddeutschland gibt es außerhalb von Städten oft nur LTE und EDGE.

An die Vergabe der LTE Lizenzen wurde die Bedingung gebunden, das die weißen Flecken der UMTS/HSDPA Netze geschlossen werden. Deshalb ist LTE auf dem Land besser ausgebaut als HSDPA+.

Da immer mehr Leute auf LTE umsteigen, ist für die verbleibenden UMTS Kunden auch wieder mehr Bandbreite verfügbar weil weniger Geräte im Netz Online sind.

Letztendlich ist ein auf 21mbits gedrosselter LTE Tarif nicht schneller als sein HSDPA+ Pendant. Lediglich der Ping ist im LTE Netz besser, was allerdings nur bei sehr komplexen Webseiten mit vielen Elementen und sehr schnellen Endgeräten von Vorteil ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!