Xiaomi installiert als erster Android-Hersteller Microsoft Cortana vor

Langsam aber sicher dürfte Microsoft mit seinen Android-Patent-Deals den gesamten Smartphone-Markt abdecken - wären da nicht noch ein paar große chinesische Hersteller. Zumindest einer von ihnen hat jetzt begonnen, zumindest auf bestimmten Geräten wie ... mehr... Smartphone, Android, Cortana, Xiaomi, Vorinstallation Smartphone, Android, Cortana, Xiaomi, Vorinstallation Smartphone, Android, Cortana, Xiaomi, Vorinstallation

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf meinem Mi 5s (gestern bekommen) mit dem Original China Xiaomi ROM war Word, Excel, PowerPoint, Outlook und Cortana vorinstalliert. Ich war tatsächlich etwas überrascht :)
 
@pato: Wie hast Du den China-Trojaner deinstalliert bekommen ?
 
@iPeople: Android bekommt man von einem Androidphone so leicht nicht runter...

*spaaaaaaß* @androidler: lacht mal drüber :)
 
@pato: Die sollen lieber mal w10m rom dafuer freigeben
 
Auf meinem OnePlus ist Cortana schon vor längerer Zeit via OTA-Update installiert worden. Genauso sind in COS weitere Microsoft-Dienste ab Werk eng integriert, u.a. Skype im Dialer.
 
@floerido: Lässt sich Cortana als Standard-Suchagent verwenden? Englisch wäre kein Problem, aber wie sieht es mit der region aus?
 
@floerido: Ich hab auf meinem OnePlus 3 kein Cortana. Weder vorinstalliert noch über OTA-Update...
 
@Comromeoz: Cyanogen OS also das One.
http://winfuture.mobi/news/92670

"Nachdem Microsofts Sprachassistent schon länger mit Cyanogen OS ausgeliefert wird..."

Und da zeigt sich wie exklusiv die Info ist, dass Winfuture mitbekommen hat, dass Xiaomi der erste Hersteller mit Integration ist. Cyanogen OS ist noch immer ein Android.
 
Apropos, wann wird denn Cortana auf Android und iOS denn endlich in anderen Ländern herausgebracht?
 
@adrianghc: Asso, habs gerade erfolglos im Store gesucht.
 
@MOSkorpion: Du brauchst die App "Microsoft Apps". Dort kannst du es dann herunterladen, aber ist nur auf Englisch.
 
MS macht das schon geschickt: Da die Leute nicht zu ihrem eigenen mobilen OS wechseln wollten, werden sie jetzt eben geballt auch auf den anderen OS "beliefert". Am Ende stehen sie mit einem mit MS-Diensten vollgepackten Android auch nicht schlechter da als wenn W10M der große Durchbruch gewesen wäre. ;)
 
@mh0001: Wenn es denn wenigstens dort angenommen wird. Bei uns in der Firma war das Urteil der User zu den neuen Produkten geradezu vernichtend.
Es hat womöglich doch einen Grund warum niemand W10M kaufen möchte, auch wenn das viele nicht wahrhaben möchten.
 
@Johnny Cache: Genau deshalb wird die Portierung von MS-Programmen (wie
gestern berichtet der Edge-Browser) auf Android und IOS auch nichts ändern.
Denn diese MS-Apps können leistungsmässig mit vergleichbaren nativen Apps
auf Android und IOS nicht mithalten.

Persönliche (nicht verallgemeinerbare) Erfahrung. Ich habe mir MS-Office auf meinem
Androiden installiert und war einerseits überrascht, dass dies viel besser war, als
das MS-Office das ich noch von meinem Lumia her kannte...andererseits aber gegen
Google Docs/Tabs/Slides nicht die Spur einer Chance hatte. Deshalb flog MS-Office
auch wieder runter.
Mittlerweile auch auf dem PC..denn Office 365 (da hatte ich ein Abo) entsprach
auch nicht meinen Vorstellungen...Auch da ist IMO Google Docs/Tabs/Slides
mittlerweile um Welten besser(alleine schon wegen der zusätzlichen völlig
nahtlos und plattformübergreifenden einbindbaren Google Cloud-Dienste wie
"Apps Script", "Forms", "Drawings" "Sites" "Maps", "Drive","übersetzer", "Mail", "Kalender" u.s.w ).
 
@mh0001: Naja, es kommt darauf an. Leute, die kein Windows Phone haben wollen werden wohl auch höchstwahrscheinlich nie Cortana installieren auf ihrem Androiden. Ich persönlich konnte mit diesen Sprachassistenten nie was anfangen wenn ich ehrlich bin. Ok, ab und an nutze ich "OK Google" um schnell nach Infos zu suchen, aber das ist doch sehr selten. Und da man ja auf Android sowieso schon Google als Assistenten hat, sehe ich ehrlich gesagt keinen Grund überhaupt über eine Cortana Installation nachzudenken.
 
@WindowsNutzer8: Ich kenne einige Android User, welche sich nachträglich Cortana installiert haben um zB Benachrichtigungen am PC für verpasste Anrufe/SMS zu erhalten.
 
eine Firma deren Geräte von der Liste gestrichen werden, den Trojaner bekommt man bei Win 10 schon nicht 100% entfernt -.-
 
@neuernickzumflamen: Bezeichnest du Siri und den Google Sprachassistent auch als Trojaner oder auf welche Komponente bezieht sich das?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!