Stiefel lecken für Freigabe in China: Facebook zensiert sich selbst

Das soziale Netzwerk Facebook hat nach einem Medien-Bericht bestätigt, dass derzeit an einer Filter- und Zensur-Software für das Netzwerk gearbeitet wird, mit der die chinesische Regierung Inhalte auf der Plattform kontrollieren könnte. ... mehr... Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Facebook würde damit die Zensur eindeutig unterstützen
und würde einmal mehr beweisen, dass man heutzutage für Kohle selbst seine eigenen Werte verkauft.
 
@snaky2k8: Was waren jetzt genau nochmal die Werte von Facebook ?
 
@Atze78:
Zur Überschrift des Artikels, die Autorin bringt es auf den Punkt!
;)
Hier will Mr. FB auch gerne "CASH MACHEN",zur Aussage "STIEFEL LECKEN"
, in Deutschland nennen wir das "KOOPERIEREN"!
;)
 
@snaky2k8: Bei China funktioniert die ganz oder gar nicht Strategie aber nicht.
Entweder man passt sich den Gesetzen eines Landes an, ganz gleich was man davon hält, oder man bleibt außen vor.
 
@snaky2k8: Das ist kein Staatsunternehmen. Facebook will Geld verdienen und mehr auch nicht, dabei muss es sich an Gesetze halten, die in dem Land gültig sind, wo es operiert.

Dass Facebook im Westen nicht zensiert, obwohl man dazu von der Elite und Medien gedrängt wird, liegt daran, dass die hier gesetzlich noch nicht dazu verpflichtet sind.
 
@snaky2k8: Du kaufst doch auch chinesische Ware und unterstützt das Regime, so what. Also höre auf zu heucheln.
 
"Ohne grobe Eingeständnisse an die Sicherheit für die Nutzer was zum Beispiel die Meinungsfreiheit angeht"

Diesen Satz verstehe ich nicht. Es werden doch Eingeständnisse GEGEN und nicht AN Sicherheit und Meinungsfreiheit gemacht!? o.O
 
@Zumsl: Das ist dieser "Ironie" von dem immer alle sprechen ;)
 
Wo ist hier das Problem? Facebook hat sich an chinesische Gesetze zu halten, wenn es in China Geschäfte machen will. Alles andere wäre Gesetzesbruch. Außerdem verlangt der Westen gerade jetzt selbet Zensur vom Facebook. Wenn ich schon selber von Facebook verlange, die sollen Ihren Dienst zensieren, wieso sollte ich was dagegen haben, wenn das auch andere machen?
 
@yournightmare: Der Westen verlangt Zensur von FB?
 
@iPeople: Letzte Zeit auf jeden Fall. Aber sowas von.
 
@yournightmare: Das ist aber, nehme ich an, total geheim. Oder?
 
@iPeople: kommt täglich in den Nachrichten.
 
@yournightmare: Und da in Geheimsprache, stimmts?
 
@iPeople: Wenn deutsche Sprache für dich geheim ist, dann ja.
D6 brauchst doch auf sagen wir Spiegel online zu gehen, in der Suche Facebook eingeben und 50 % der Beträge geht es darum, dass Facebook sich für die Nichtzensur rechtfertigen muss. Das musst du doch mitgekriegt haben. Seit dem in USA der Falsche die Wahlen gewonnen hat, ist es sogar richtig extrem geworden. Mittlerweile hat Facebook auch eingeknickt und versprochen dass die in naher Zukunft zensieren werden, damit alle sich beruhigen. Algorithmen dafür sollen in Arbeit sein.
 
@all: Ich hab hier jetzt mal aufgeräumt und hoffe, dass es nicht zu weiteren Beleidigungen und Unterstellungen kommt.
Breaker.
 
@Breaker: Sorry, aber welche Beleidigung? Hier wurde Unwahrheit verbreitet. In meiner Welt ist jemand, der Unwahrheit verbreitet, ein Lügner.
 
Was ist eigentlich so toll an Facebook, bzw. was ist nicht so toll an den chinesischen Social Networks? Ich meine 600 Mio Nutzer sind ja schon mal eine Hausmarke. Ja, ich gebe es zu, ich nutze, mangels guter Alternativen, zwar Facebook, aber diese Alternative scheint es ja in China offensichtlich zu geben. Ich kann leider keine Chinesisch, um mir selber ein Bild von QZone/QQ machen zu können, aber wo ist der Mehrwert von FB gegenüber QZone?
 
@Lastwebpage: Es gibt keinen Mehrwert gegenüber QQ oder Weibo aus chinesischer Sicht.
Meine chinesischen Kollegen nutzen auch Facebook aber nur wg. den westlichen Kollegen und schauen dort nur alle paar Wochen mal kurz rein. Gepostet wird von denen aber nur auf Weibo, WeChat, etc.
Dort kann auch alles gepostet werden allerdings sind manche öffentlichen Posts nach gewisser Zeit verschwunden je nachdem was man postet.
 
@HellsDelight: Danke für den Hinweis, also wird das wohl eh eine Luftnummer.
 
Was nützt mir ein "soziales" Netzwerk wenn ich nicht schreiben kann was ich will?!
 
@couch: was nutzt mir die meinungsfreiheit wenn ich nicht sagen kann was ich möchte ..
 
Der erste der auf der Matte steht, sobald diese Software fertig ist, wird wohl unser feiner Herr Maas sein.

Schließlich müssen die Deutschen ja auch vor ihrer Meinung beschützt werden. Unter dem Deckmantel "Gegen Hetze" wird dann mal schnell alles weg radiert, was gegen den Kurs unserer Obermutti anstinkt.

Erst Zensur light...was kommt als nächstes?

Und wir regen uns ERNSTHAFT über die chinesische Regierung auf?! Heuchler!
 
aiii das wird in die hose gehen. klar ich versteh das man als unternehmen auch die leute da erreichen will. das problem ist aber das sich die leute sicher drauf stürzen werden in der hoffnung nun mal wirklich normales facebook zu haben und nicht ein komisches zensiertes netz. da werden in kürzester zeit millionen neue angemeldet sein aus den regionen. und dann kann schon vom staat gezielt gelenkt werden. wie war das grad mit falsch meldungen bei facebook etc? und dann sowas -.-' das ergibt doch kein sinn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check