Microsoft-Stratege fragt: Edge-Browser bald auch für Android & iOS?

Microsoft lotet derzeit offenbar aus, wie groß das Interesse an einer plattformübergreifenden Verfügbarkeit seines noch jungen hauseigenen Browsers Edge ist. Ein "Technology Strategist" des US-Konzerns rief nun auf Twitter zur Abstimmung auf. mehr... Microsoft, Browser, Edge, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan, Microsoft Browser Bildquelle: Microsoft Microsoft, Browser, Edge, Benchmark, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Microsoft, Browser, Edge, Benchmark, Microsoft Edge, Spartan, Spartan Browser, project spartan, Projekt Spartan, Microsoft Spartan Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich dachte apple mag keine alternstiven browser.
 
@cs1005: "der natürlich wie alle iOS-Browser zum Rendern auf die Safari-Engine angewiesen ist." Was anderes (eventuell schnelleres) darf man nach wie vor nicht verwenden. Mittlerweile darf man aber wenigstens immer auf die neueste Version der Safari-Engine aufbauen. War auch mal nur dem Safari selbst vorenthalten.
 
@wertzuiop123: Ja, iOS war schon immer eine Innovationsbremse. WebKit, auf der Safari basiert, ist inzwischen ja die schlechteste Browserengine am Markt. Ist halt blöd, wenn Google lieber eine eigene Browserengine entwickelt und Apple entweder keine Lust hat oder nicht kompetent genug ist, WebKit weiterzuentwickeln.
 
Ich würd den nehmen, oder zumindest mal probieren.
 
@LotuSan: weshalb?
 
@0711: Weil er eine bessere Bedienung bietet als Chrome
 
@0711: Wieso nicht? Mann darf den doch mal testen, oder?
 
@RalfEs: Dürfen schon aber meist gibt es ja gründe für das ansinnen rein abseits vom testen
 
@0711: Ideologien nennen Menschen ungern als Grund.
 
@0711: Ja, die gibt es. Ich nutze einfach auch viele andere Microsoft Produkte/Dienste und bekomme so alles aus einer Hand und somit volle Kompatibilität.. Office, Outlook, Xbox, Wunderlist, OneDrive... Ich weiß, heutzutage ist es cool Microsoft zu hassen, womit ich wohl ziemlich uncool dastehe, aber so lang für mich alles besser funktioniert, ist mir das ziemlich egal.
 
@0711: Es gibt zumindest für Android keinen wirklich guten Browser. Chrome, Firefox und Co sind alle im Vergleich zu ihren Desktop-Versionen ziemlicher Schrott. Webseiten, die über Plain-HTML hinaus gehen, bereiten oft Probleme. Ich erwarte nicht, dass Edge besser sein wird, aber Konkurrenz bringt vielleicht etwas Bewegung in die Entwicklung.
 
@Nunk-Junge: Habe nicht viel ausprobiert. UC Browser für Android ist sehr gut, zum Beispiel.
 
@Orka: Ich habe viele Browser auf Android getestet. Der UC Browser gehört sicher noch zu den besseren (außerdem mag ich Eichhörnchen). Aber auch der hat gravierende Schwächen bei aktiven Webseiten in Firmenportalen.
 
@Nunk-Junge: opera ist und bleibt der beste Browser... Auf dem PC und auf android...
 
Ich wünsche mir eher, dass ich unter WM einen anderen Browser zum Standard machen kann.....
 
@OttONormalUser: WM? Hast Du denn auf deinem L535 jetzt das Upgrade von WP8.1 auf WM10 durchgeführt?
 
@departure: Ja, aber das schrieb ich schon mal irgendwo, denn das ging ja wie immer erst mal schief.
Upgrade --> Rücksetzen --> etc (Du hattest nen Link von Dr.W)
 
@OttONormalUser: Verstehe. Ist mir bei einem Telefon auch passiert (habe 4 Lumias). Beim 535 ging's aber auf Anhieb gut.

Noch ein Tipp: Auch dann, wenn das Inplace-Upgrade gelungen ist, wird empfohlen danach nochmal zu resetten, er das ist dann (nahezu) wie eine Windows-Neuinstallation auf dem Telefon. Und tatäschlich, danach läuft's nochmal um einiges flotter.
 
Ich verwende ihn, bin zufrieden, also nicht falsch verstehen.

Aber dass man nach der "Erfolgsgeschichte Edge" auf die Idee kommt dass man auf Android und iOS auch einen haben will, wär ich persönlich nicht gekommen...
 
@Tintifax: Vll. kommt ja der "Erfolg" daher, dass er nur Windows-Only ist?
 
@OttONormalUser: ich glaube der "Erfolg" beruht eher darauf, dass edge keinerlei Alleinstellungsmerkmale hat. Und das Microsoft nach ~20 Jahren endlich einen brauchbaren Browser bereitstellt, ist sicher eine Runde Klatschen wert, mehr aber auch nicht.
 
@Tintifax: Finde die "Idee" jetzt nicht mal so abwegig, wenn das eigene Marktsegment nicht mehr hergibt bedient man eben mehr Märkte.
Was mich Wundert wieso man ihn nicht erstmals für die >noch< unterstützten Windowsversionen zur Verfügung stellt, so aus dem Bauch dürfte das die "aufnahmefähigste" Zielgruppe sein?
 
@Kribs: MS kredo ist heute, wer nicht das aktuellste von MS hat, kann auch nicht das aktuellste zeug nutzen, wer bei der Konkurrenz ist sollte nach Möglichkeit egal wie alt die Plattform ist abgeholt werden.
 
@Tintifax: Ich würde gerne komplett auf den Edge setzen, aber da ich keine Lust hab 2 verschiedene Lesezeichen-Listen zu verwalten nutz ich sowohl am Smartphone als auch PC Chrome.
 
@spitfire2k: Deswegen verwende ich Edge. Und setze wieder aufs richtige Pferd, denn MS macht im moment alles Richtig mit Plattformunabhängigkeit.
Wo bleibt denn Chrome für Windows10M?
 
@Bautz: Chrome gibt es aktuell für Windows, Mac, Linux, Android und iOS. Was macht Microsoft hier denn besser als Google in Sachen plattformunabhängig? Nur weil es Chrome für ein praktisch totes und absolut irrelevantes System nicht gibt?
 
@Bautz: Wo bleibt denn das MS-Zeugs für Linux?

Als ob MS für andere Plattformen entwickeln würde, wenn ihre Eigene Erfolg hätte.
 
@OttONormalUser: Nun das tun sie inzwischen, siehe .net, siehe SQL, visual studio...
 
@0711: Das braucht OttoNormalUser ja auch.... Ich dachte eher an Office und Co, also das was jetzt für Android verfügbar ist.

Wenn WM Erfolgreich wäre, würde es für Android keine MS-Apps geben, und das ist auch der Grund, warum es für Linux kein Office gibt.
 
@OttONormalUser: Office und VS läuft problemlos unter Vine. Office für Mac gibt's schon Ewigkeiten. Nur die MS-Eigenen Spiele laufen nicht ohne weiteres unter Linux.
 
@OttONormalUser: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es Office für Linux geben wird. Microsoft macht sich derzeit unabhängig von Windows. Das müssen sie auch, denn Windows befindet sich auf dem absteigenden Ast und Microsoft wäre bescheuert, wenn sie ihre restlichen Produkte der Gefahr aussetzen würden, von Windows mitgerissen zu werden.
 
@Bautz: Ich halte nicht viel von Wine, und bei Wine kann man auch nicht davon sprechen, dass MS (bestimmte) Software für Linux bereitstellt.
 
@TiKu: Office für Linux glaub ich erst, wenn es da ist ;)
 
@Bautz: Bleibt da wo die anderen namhaften Apps für Windows10M sind. Also nirgendwo.
 
@Toerti: Ich habe alle die ich brauche.
 
Müsste mann ausprobieren wenn es den dazu kommt.Fürs Smartphone hab ich keinen Browser der mir wirklich zusagt.Am PC nutze ich Waterfox,das ist ja im entefekt Fiirefox aber für Smartphone ist Firefox nicht zu gebrauchen.
 
@King Julien: Genaugenommen ist's andersrum. Ein Smartphone ist zum browsen nicht zu gebrauchen. Der Weg am PC vom 17" zum 30" war ja nicht etwa weil Browser etwas nicht konnten und schlecht zu bedienen waren sondern weil man als Zweitjob auf seiner Lohnsteuerkarete nicht "Scroller vom Dienst" angeben wollte.
 
Wenn Edge mobil auch seinen Adblocker mitbringt, ist er auf Android ganz weit vorne. Aktuell hilft nur Opera Mini oder CAF.
 
Sowas braucht kein Mensch auf iOS... Safari, weil gut integriert als erstes, dann vielleicht noch iCab Mobile... und wenn es wirklich nicht ohne Flash-Sch... geht, dann Puffin-Browser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte