HTC weist neue Gerüchte um Verkauf des Smartphone-Geschäfts zurück

Dem taiwanischen Smartphone-Hersteller HTC geht es angesichts massiver Konkurrenz vielleicht nicht sonderlich gut, doch von einem Verkauf seines Hauptgeschäftszweigs will man nichts wissen. Nachdem erneut entsprechende Gerüchte aufkamen, hat HTC ... mehr... Htc, HTC One, HTC 10, HTC One M10, HTC M10u, HTC M10e, HTC M10h Bildquelle: HTC Htc, HTC One, HTC 10, HTC One M10, HTC M10u, HTC M10e, HTC M10h Htc, HTC One, HTC 10, HTC One M10, HTC M10u, HTC M10e, HTC M10h HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"(...)und man inzwischen zusammen mit Google die neuen High-End-Smartphones der Google Pixel-Reihe auf den Markt gebracht hat."

HTC hat genau so wenig zusammen mit Google das Pixel auf den Markt gebracht wie Foxconn mit Apple das iPhone. HTC ist Auftragsfertiger nicht Hardware Partner. Das Pixel an sich hat überhaupt nichts mit HTC zu tun.
Finanziell wird es ihnen wohl dennoch etwas helfen.
 
@Cheeses: Das Pixel hätte HTC auch ohne Google hinbekommen, ist ja nur eine Auswahl der Hardware mit Android drauf. So machen das alle Hersteller jedes Jahr.
 
@Cheeses: Im Pixel Phone steckt mehr HTC drin als angenommen wird, aber das soll nicht davon abhalten, dass wir Pixel einen Google Phone nennen. Erst beim nächsten Pixel Phone würde ideenmäßig mehr von Google drin stecken, als in diesem. Google hatte nicht genug Zeit Alles selber zu designen. Aber egal. Es ist ein Google Phone. Ein gutes sogar. Ich würde HTC vorziehen. :-)
 
Würde man eventuell weniger auf Samsung und Apple machen und die Geräte für einen humanen Preis anbieten, wären wohl mehr HTC über die Ladentheke gewandert. Das HTC 10 war nämlich sauteuer als es gegen ein S7 angetreten ist. Da muss es sich halt gegen ein schon günstiger gewordenes S7 behaupten. Zumal zusätzlich die Kunden ein S7 oftmals kaufen, weil es ein Galaxy Sx ist. Bei dem Preis des HTC 10 hätte man sich auch direkt ein iPhone kaufen können, dachten sich bestimmt auch viele andere.
Meiner Meinung nach hätte HTC auch beim M8 schon merken sollen, dass Kunden das Design und die Kamera stark kritisiert haben. Die Kamera wurde zwar mit dem M9 besser, aber die Platzverschwendung was das Gehäuse betrifft, war immer noch immens. Aber auf Kunden hören und eingehen ist bei HTC nicht so groß geschrieben.
Auch als es hieß, man wolle das Portfolio ausdünnen. Ha, pustekuchen, die Jahre danach wurden immer noch massig verschiedene Modelle auf den Markt geworfen. Wer soll da noch was supporten oder ordentlich vermarkten können. Natürlich zerläuft es dann im nichts. Aber hey, die werden es ja besser wissen und man wird ja sehen, wo die bald sehen. Kunden wissen ja über nichts bescheid :)
 
@bmngoc: Was du schreibst ist so nicht ganz richtig und wird oft nur HTC vorgeworfen. andere machen es exakt so wie HTC, interessiert aber keine Sau!
Zum Preis. Das Pixel sprengt den Preis eines HTC 10 nochmals deutlich. Da im HTC 10 eine SD Karte verbaut werden kann, darf man es ruhig mit dem Pixel mit 128 GB vergleichen. Und da ist das Pixel mal locker 200€ teurer. Trotzdem ist das Pixel aktuell nicht lieferbar, weil es besser nachgefragt ist, als gedacht.
Die Platzverschwendung wird bei jedem neu vorgestellten HTC Smartphone angeprangert, sogar beim HTC 10. Beim Pixel habe ich nie etwas davon gelesen, auch beim iPhone hört man davon nichts. Beim HTC 10 ist aber unten der Fingerabdruckscanner mit Homebutton und kapazitiven Tasten enthalten. Hat das Pixel alles nicht, sondern onscreentasten, die beim HTC One M8 und M9 scharf kritisiert wurden. Beim Pixel nicht.

verglichen zu anderen Herstellern sind die neuen Geräte von HTC an wenigen Fingern abzählbar. Selbst Huawai haut inzwischen ein Modell nach dem anderen raus. Die scheinen damit sehr erfolgreich zu sein.
 
@bmngoc: Ich finde Samsung absolut Kacke, aber deshalb gehen die nicht pleite und es werden auch nicht weniger Geräte verkauft. Und genauso verhält es sich mit deiner Meinung zu HTC. Ich fand das M8 genauso klasse wie das HTC 10.
 
@bmngoc: Das Problem ist nicht, dass HTC keine guten Smartphones baut, sondern von der Presse täglich fertig gemacht wird. Die Kunden lesen dann nur "oh wieder was schlechtes über HTC" und meiden den Laden dann irgendwann. Das Qualität nichts mit Verkaufszahlen zu tun hat, ist ja allgemein bekannt. HTC sollte vielleicht mehr ins Marketing investieren, die Geräte sind nämlich alles andere als schlecht.

Hatte ein M8 und jetzt ein HTC 10 und bin begeistert. Es läuft alles mehr als rund, kein Grund zur Beschwerde.
 
@BartHD: Was sollte "die Presse" wohl für ein Interesse daran haben, HTC "täglich fertig" zu machen?
 
@BartHD: Das sind dem Troll der Lemmings Halter zu verdanken. Es ist nicht abwegig, das andere Hersteller Leute einstellen, die im Netzt zwitschern und andere Firmen schlecht aussehen lassen. So werden die Firmen, die gefährlich werden können in Entfernung gehalten. Aber im Ernst, egal was die erzählen, HTC produziert top Geräte. Balken hin Balken her, das Boom Sound mit Doppel Lautsprecher und andere Optionen konnte man nur so realisieren. Deshalb habe ich mein HTC One einfach weiter benutzt. Der tut es immer noch. Inzwischen ist es mehrmals gefallen und hat viele dellen überall und dessen Batterie schaltet sich nach 20% Akkustand einfach ab und muss geladen werden. Aber der tut es eben. Schnell und ohne ruckeln. Mal gucken was nach dem März kommt....
 
@bmngoc: Sehe ich ganz genauso. Das HTC10 ist ein gutes Phone, aber nicht besser als ein Samsung S7. Da bei Samsung viel über die Marke geht (ging), hätte es HTC eben über den Preis regeln müssen oder über mehr Features. Aber weder das eine, noch das andere und dann noch ein Neupreis, der deutlich über dem aktuellen Preis des S7 lag - wie sollte das denn aufgehen? Und dazu kaum auch noch, dass man es monatelang nicht oder kaum kaufen konnte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads