Intel Coffee Lake: Sechs Skylake-Cores für den Massenmarkt

Beim Chiphersteller Intel stellt man sich darauf ein, dass die reinen Core-Zahlen auch bei Computern ein wichtiges Verkaufsargument sind und AMD hier mit seinen kommenden Zen-Chips einen Vorteil haben könnte. Der Marktführer will daher bald auch ... mehr... Intel, Prozessor, Chip, Wafer, Sandy Bridge Bildquelle: Intel Free Press / Flickr Intel, Prozessor, Chip, Wafer, Sandy Bridge Intel, Prozessor, Chip, Wafer, Sandy Bridge Intel Free Press / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Bald" ist gut, bis Mitte 2018 ist es noch eine weile hin....
 
@klink: bald stimmt schon, finde ich. sofort wäre in nem viertel Jahr, gleich in nem halben Jahr und demnächst in nem Jahr. Und Bald kommt da mit knapp 2 Jahren gut hin. ^^
 
Warum nicht gleich acht Kerne? Das ist längst überfällig.
 
@miranda: Die kommen 2020.
 
@klink: Das ist viel zu spät. Naja, mal schauen wie der Zen sich so schlägt. Vielleicht wird es ja dann mal wieder ein AMD.
 
@miranda: Guter Witz. An Intel führt kein Weg vorbei, wenn es um die Leistung geht, das trifft auch auf Nvidia zu. Qualität hat dabei auch ihren Preis.
 
@regulator: Das kann keiner wissen solange es keine unabhängigen benschmarks gibt.

Aktuell führt nichts an Intel vorbei.
Wie es in Q1 2017 aussieht weis noch keiner
 
@regulator: Kennst du denn die Leistung der Zen-Prozessoren schon? Ich denke mal nicht. Gutes muß nicht immer teuer sein.
 
@klink: .... aber noch den WW III. dazwischen einplanen nicht vergessen. :-(
 
@miranda: Weil du dann beim Benchmark zwar gute werte erzielst aber die wenigste Software damit umgehen kann.
 
@baeri: Windows kann damit umgehen und du kannst gemütlich mit mehr Programmen Arbeiten und jedem sein Core zuweisen. Davon ab kommt mittlerweile so ziemlich jedes Programm für Video, Bild und Musik Bearbeitung damit wunderbar klar.
Meine Erfahrung nach Regelt das aber Windows recht gut. Auch wenn ein Programm/Game damit nicht klar kommt erledigt das Windows recht zuverlässig und verteilt die Last brauchbar.
 
@Eagle02: das aber nur wenn du mehrere Programme öffnest oder mehrere Threads am laufen hast...
Das ist bei mir so und das ist bei einigen WFlern so...

aber 90% der Nutzer machen das eben anders! Deshalb sind 4 Kerne für 90% ausreichend... die anderen 10% können sich auch jetzt schon LANGE mehr Kerne auch von Intel zulegen!
 
@Eagle02: Genau um Musik geht es mir auch. Da ist man an Intel bisher nicht vorbei gekommen. Aber vielleicht überascht der Zen ja in diesem Bereich. Und bei Musik sind viele Kerne genauso wichtig wie die Taktfrequenz.
 
@baeri: Wo lebst du denn? Das war mal vor 10 Jahren so, multicore ist Alltag.
 
@daaaani: 8c/8t oder 4c/8t werden doch aktuell am besten unterstützt. bei jedem Thread mehr hat Windows noch zu kämpfen. mein 5960x ist mit 8c/8t also ohne HTT teilweise deutlich flotter. alleine beim booten braucht es weniger zeit mit Win7, ähnlich flotte Werte gibt's mit 4c/8t also mit HTT, allerdings wird hier Cache verschenkt ... 4x 2,5MB. Also lieber 8c/8t.

Da manche Software aber doch hin und wieder mal von einem Kern mehr profitiert, läßt man doch wieder alle mit HTT laufen. Scheiss Zwickmühle.
 
"will daher bald auch sechskernige CPUs für den Massenmarkt bereitstellen"

Intel war halt dazu bisher einfach nicht genötigt.
Wenn man bedenkt das AMD seine 8 Kern CPUs nicht an die Leistung einer i5 4 Kern CPU herankommen, warum soll Intel dann für den Desktop Markt mehr als 4 Kerne liefern ?

Und ich würde den Zen nicht so hoch hängen bevor er da ist und unabhängig seine Leistung unter Beweis stellen konnte!
Könnte sonst eine herbe Bauchlandung werden wie schon beim Bulldozer.
 
@marcol1979: AMD hat aktuell keine echte 8 Kern CPUs.
 
@klink: noch ist der FX-8350 und 8370 Aktuell und das sind 8 Kerner.
Auch wenn sie die Modulare Bauweise nutzen haben sie 8 Kerne.
 
@Eagle02: Nein sind sie eben nicht. Es sind keine echten Kerne, jeweils zwei "Kerne" müssen ihre Ressourcen teilen.

http://winfuture.de/news,89738.html
 
@klink: jein...
sie haben 8 Kerne wo jeder sein eigenen L1-Daten-Cache benutzt. geteilt werden L2-Cache und FPU. Anders wäre es ein 4 Kerner ist es aber nicht.

http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Spannendes-zur-kommenden-CPU-770742/

https://de.wikipedia.org/wiki/AMD_Bulldozer
 
@Eagle02: Über das Thema könnte man ewig streiten, im Endeffekt sind die meisten Leute aber der Meinung, das der Bulldozer kein richtiger 8 Kerner ist, sondern zwischen den Stühlen sitzt.

@marcol1979: Je nach Anwendung kann man das sagen. In Spielen sind die 4 Core CPUs von Intel besser, in einigen Anwendungsbereichen hängen sie den AMD Bulldozer CPUs definitiv hinterher.
 
"Der Marktführer will daher bald auch sechskernige CPUs für den Massenmarkt bereitstellen." Wieder ein schöner Beweis dafür, dass ohne ernsthafte Konkurrenz keine Entwicklung statt findet, die Preise hält man trotzdem gern schön hoch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links