Banana Pi M2 Ultra: Neues Modell kommt mit verbesserter Ausstattung

Der Hersteller Sinovoip hat ein neues Modell der Banana Pi M2-Serie herausgebracht. Dieses bietet eine wesentlich verbesserte Ausstattung, unter anderem bis zu 64 Gigabyte internen Speicher sowie einen vollwertigen SATA-Anschluss. mehr... Pi, Ultra, M2, banana Bildquelle: Banana Pi Pi, Ultra, M2, banana Pi, Ultra, M2, banana Banana Pi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
kann mir jemand sagen wofür man sich so ein teil holt wenn man xbox one s, SmartTV hat ? also wofür könnte ich das teil nutzen ?
 
@n0ti: Hab meiner Mutter einen raspberry pi 3 + xbox one fernbedinung als media player hingestellt. Sie ist damit verdammt happy.

Davon aber mal ab. Kann man mit sowas verdammt viel machen. NAS Server, Router, Control-Einheit, Smart-Home, Emulator Einheit und sonnst was Basteln und mit spielen.

Die Anwendungsgebite sind verdammt mannigfaltig. :)
 
@Dark Destiny: gibts irgendwo eine aktuelle anleitung wie man nen vpn server auf nem pi2 aufsetzt. alle die ich bisher verwendet habe, waren veraltet.
 
@terminated: ein Freund verkauft pis als Zeitnehmer für Firmen zum ein und ausloggen der mitarbeiter.
 
@n0ti: Ist flexibler als dein Smart TV weil das OS beim Pi immer weiter entwickelt wird während der Hersteller deines Smart TVs den Support ziemlich schnell einstellt.
 
@Akkon31/41: hier geht es aber um einen Banana Pi, der ist zwar schneller als der RPi hat dafür weit weit weniger Unterstützung.
 
@CvH: Das heist nur das ein "n00b" damit weniger anfangen kann aber nicht, das nicht das gleiche bzw. mehr damit machen kannst. Und bei 10 euro mehr mit weit mehr leistung wird die nächste wahl klar sein und der BPi seinen "rückstand" evtl. aufholen und damit auch "n00b" freundlicher sein.
 
@Dark Destiny: wenn du mit n00b jeden meinst der keinen Bock hat sich die Treiber selber zu schreiben dann hast du recht, nicht um sonst werden die Bananas als Katastrophe eingestuft.
 
@CvH: Also jeder Einplatinencomputer und Mikrocontroller außer dem Raspberry sind Katastrophen weil man selbst entwickeln und programmieren muss? Nur gut das es den Raspberry gibt wo einem 1000 andere für viele Anwendungen schon die Arbeit abgenommen haben...
 
@Paradise: man muss halt wissen das es kaum/keinen Herstellersupport gibt, bei Odroid oder RPi gibt es eben diesen Hersteller Support. Du kaufst dir doch auch keine Grafikkarte und schreibst dann mal "schnell" die Grafik Treiber selber damit sie ordentlich funktionieren. Das solche Geräte ordentlich funktionieren ist Aufgabe des Herstellers nicht der Entwicklergemeinde denn jene Gemeinde hat überhaupt keinen Zugriff auf bestimmte dinge in den Treibern. Beim RPi ist es doch das selbe, oder glaubst du das die Kernel/Treiber Entwicklung von der Community gemacht wird ?
 
@n0ti: Bastelrechner? Es wäre mir neue, dass SmartTV und XBox eine GPIO-Leiste hätten und Kreditkartengröße besitzen.
 
@n0ti: IPTV z.b das Teil. Bei unkomprimierten 1080P Streams machen die meisten SmartTVs schlapp.
 
@n0ti: Nur um mal einfach von meiner Seite aus zu sagen:
Ich glaube nicht, dass die XBox One oder dein SmartTV meinen FHEM Server auf dem RasPi ersetzen könnten. Außerdem habe ich auch einen RasPi als Ambilight an meinem TV im Einsatz. Das sind nur kleine Beispiele, wozu ich "so ein Teil mir hole".
Und das kleine Teilchen frisst deutlich weniger Strom als eine Xbox. :P
 
@krutojmax: Ob ich dazu endlich mal komme. Ich hab hier seit einem Jahr 4 Meter APA102 liegen die ich für 18€ ergattert hab und der Video Grabber liegt auch schon da.
 
@n0ti:

FHEM, HOMEMATIC (die original-Zentrale ist grottenlangsam), usw.....

Der Schwerpunkt liegt auf spezialisierten Kleinstservern für alle möglichen Zwecke, wo der Hauptaugenmerk auf 7x24 Stundenbetrieb mit möglichst wenig Stromverbrauch liegt.
 
Ich spiele mit dem Gedanken, ein Rasperry PI 3 als HI-Fi anlage für meine 5.1 Anlage zu "basteln".
Oder wär die Banana Plattform für mich die bessere Wahl? Hab keine Lust, meinen 4 GHz Rechner zu starten (frist auch ordentlich "Ströme") , wenn ich Mukke hören will.
 
@cryoman: Pi 3 + RuneAudio: runeaudio.com
Je nachdem nen HiFiBerry DAC dazu oder über HDMI.
Leider unterstützen die den Banana nicht - wäre schön zwecks SATA.
 
@cryoman: Oder RasPi 3 + PiFiDac (gleicht dem HiFiBerry, nur günstiger). Herrlicher Sound!
 
Wenn der Banana jetzt einen echten SATA hat würde er sich doch für ein NAS besonders eignen?
 
@garfield10000: laut diversen vorab Infos ist die Sata Schnittstelle nicht viel mehr wie ein Werbeaufhänger da sie mittels USB angebunden ist und über keine nennenswerte Performance verfügt (mal abgesehen das alle die Ahnung haben eher von Banana Pi abraten wegen dem sehr schlechten Hersteller Supports).
 
Und wieder ein Board mit Mali GPU für die es keine Native Unterstützung in aktuellen Kernel Versionen gibt , also wer den mit Video betreiben möchte wird sich ärgern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Raspberry Pi 3 im Preisvergleich