Faltbares Panel von Japan Display: Erste Smartphones ab Mitte 2017

Japan Display (JDI) hat nach eigenen Angaben ein neues Format für Smartphone-Displays entwickelt, dank dem künftig Geräte möglich werden, welche sich wie ein Buch aufschlagen lassen sollen. Im Grunde werden zwei Bildschirme in der Mitte verbunden, ... mehr... Smartphone, Display, Bildschirm, Zeitung, faltbar, Japan Display, JDI Bildquelle: Nihon Keizai Shimbun Smartphone, Display, Bildschirm, Zeitung, faltbar, Japan Display, JDI Smartphone, Display, Bildschirm, Zeitung, faltbar, Japan Display, JDI Nihon Keizai Shimbun

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Idee gefällt mir sehr.
 
Hauptsache man muss zum abnehmen eines Gespräches nicht das Ding aufklappen. Finde das sieht schon echt dämlich aus, wenn manche solch eine Schutzhülle drauf haben und es ausschaut als telefonieren sie mit nem Buch.Ansonsten nette Idee..
 
@Hoshie223: Wieso das Telefon überhaupt raus nehmen, gibt doch headsets.
 
@JacksBauer: Weil sich viele Leute immer wieder über Headsetnutzer wundern, die wild gestikulierend und halb schreiend durch die Gegend laufen ;)
 
@TomW: Das sich welche wundern hatte ich nur einmal als ich auf dem Land bei Schwiegermutter war. Denen war das nicht geheuer ;)
 
@JacksBauer: Alles Hexenwerkzeugs ;-)
 
@JacksBauer: trägst du den ganzen Tag ein Headset ?!
 
@CvH: Unterwegs ja, weil Musik auch drüber läuft.
 
@CvH: dito. habe mein headset auch immer um den hals bzw meine bt in ears. oder eben mein nano headset für 4 € aus china ;D davon hab ich allerdings 3 weil die laufzeit mit 2 stunden doch recht knapp ist ;)
 
@Tea-Shirt: würde ich ne Meise bekommen :) Aber jeder wie er mag.
 
Die Überschrift verheißt ja eigentlich was anderes mit der Bezeichnung "faltbares Display".
Dann hat der Game Boy 3DS ja auch ein faltbares Display, nur mit dickerem Rand. ;-)

Aber ist auf jeden Fall was mit Potential. Mal abwarten was da in Zukunft noch so kommt.
 
@Jeschie: Stimmt... verarschen uns wieder
 
@JeffreyA: was erwartest du ... winfuture setzt doch schon immer auf total übertriebene übershriften. millionen android user betroffen. und dann sinds 25 % von ner marke die niemand kennt xD
 
Zwei Displays für doppelt so schnellen Akkuverbrauch. :)
Und ob man das Ding gut mit einer Hand halten und gleichzeitig bedienen kann, ist irgendwie fraglich. ^^
 
die überschrift hat auf mehr hoffen lassen aber ist ja schon mal ein weg in die richtige richtung. irgendjemand muss ja den ersten schritt machen. schade samsung hat doch schon seit dem s2 panels die sich falten und biegen lassen. wieso nicht einfach größer ist das noch so teuer in der produktion?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen