Watch Dogs 2: Ubisoft wird "besonders explizite" Genitalien beseitigen

Gestern wurde bekannt, dass im neuen Hacker-Spiel Watch Dogs 2 "besonders explizite" weibliche Genitalien, so Ubisoft, zu sehen sind. Der Spieler, der sie entdeckt hat, wurde von Sony für das PlayStation Network (PSN) gesperrt. mehr... Spiel, Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Bildquelle: Ubisoft Spiel, Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Spiel, Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Ubisoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Amis und ihre Nippelparanoia...
 
@Cosmic7110: ...sollte man nicht eigentlich Fragen was blöder ist: Die Amis mit ihrem Nippelwahn oder Kindsköppe die sich an Pixel Geschlechtsteilen erfreuen, Videos "produzieren" und kreischen: "ich hab da was gesehen hihihihi...". Der Nippelwahn scheint mir dahingehend irgendwie sogar was sinnvolles zu sein, auch wenn die Amis sicher andere Gründe dafür haben werden, die auf mich verstörend wirken.

Das aus sowas Nachrichten werden, werd ich nie verstehen...
 
@MacGiggles: Du hast schon recht, auf der anderen Seite, sie stören keinen und wenn sie spaß dran haben - bitte.

Ich kann mit den ganzen Youtubeflaschen auch nichts anfangen, stören mich aber auch nicht ;)
 
@Cosmic7110: auf YouTube sind Nippel ja auch nicht erlaubt ;) ... sonst wäre es wohl auch ganz schnell und im extrem eine neue XXX Site...
Grade die Deutschen erstklassigen YouTuber mit ihren Klickbait Titeln und Thumpnails fallen mir da doch auch stark auf. Egal ob männlich, oder weiblich. Die hellsten Leuchten sind das nicht unbedingt, aber geschäftstüchtig halt...

Ja, es gibt auch eine große Hand voll gute Youtuber in Deutschland. Keine Angst, sind ja nicht alles Vollhonks und über Geschmack zu streiten ist ja auch irgendwie schwierig...
 
@MacGiggles: Nippel vielleicht nicht, Vaginas scheinbar schon.
 
@MacGiggles: Das sind keine Nachrichten, sondern Nerd-News und es ging hauptsächlich um den daraus resultierenden Ban seitens Sony. Es ist durchaus als kurios zu betrachten, dass ein Content auf der Konsole nicht geteilt werden darf, bzw eine Maßregelung des Betreibers nach sich zieht, weil man deren Angebot teilt. Ich würde es auch nicht verstehen, wenn daraus Nachrichten entstehen (würden). Aber Technikportale, Facebook und RTL2 News sind mEn keine Nachrichten und in die Tagesschau oder in die Tageszeitung hat es die Meldung mW nicht geschafft. ;-) Eine etwas differenzierte Sicht der Dinge erspart einem viele graue Haare. Obwohl die mit zunehmender Reife fast unweigerlich auftauchen. :D
 
@EffEll: Genau wie ein differenzierter Umgang mit Content, den man zu früh bekommt und den man nicht direkt veröffentlicht, nicht zu einem Ban geführt hätte...

"Es ist durchaus als kurios zu betrachten, dass ein Content auf der Konsole nicht geteilt werden darf, bzw eine Maßregelung des Betreibers nach sich zieht, weil man deren Angebot teilt. "

Hausrecht ist schon was blödes...
 
@MacGiggles: Hm, du sagst also, die Schuld liegt einzig und allein am Spieler, der den Inhalt des Screenshots nicht hätte zeigen dürfen? Aber ob nun Stunden vor- oder nach Release hätte da doch keinen Unterschied gemacht.
Ich denke auch nicht, dass sich "das Kindsköppe an Pixelgeschlechtsteilen erfreute", sondern lediglich, dass er diese Entdeckung teilen bzw zeigen wollte, eben weil sie gewissermaßen einen Tabubruch darstellt. Was hätte er machen sollen? Beschämt wegsehen und es unter den Teppich kehren? Ich bin mitte 30 und Familienvater. Doch selbst ich hätte diese Beobachtung nicht verschwiegen. Ich kann dem User irgendwie nichts vorwerfen.
 
@EffEll: Quatsch, von Schuld red ich überhaupt nicht...

Rausgefordert hat er es unbedacht aber eben schon. Hätte er sich still und heimlich gefreut, wär doch nix passiert. Oder?

Wozu gibt es denn bitte Stellen, die offiziell bei einem "Tabubruch" eingreifen?
Familienväter werden sich nicht über Twitter, sondern einen Rechtsweg beschweren...
 
@MacGiggles: Klar hätte er damit rechnen können und ein einwöchiger ban ist ja weißgott kein schlimmes Strafmaß. Ich versuche eigentlich auch gar nicht das Sony vorzuwerfen, die mussten ja gezwungenermaßen so handeln. Das Paradoxe daran ist nur so erwähnenswert. Ich störte mich jetzt nur etwas daran, dass du den User in die frühpubertäre Ecke stecken wolltest. Mit Aussagen wie:"ich hab da was gesehen hihihihi...".
Wie gesagt, selbst ich hätte es geteilt und es wäre auf's Gleiche hinausgelaufen, obwohl ich mich nicht an Pixelgeschlechtsteilen erfreue - zumindest nicht in sexueller Hinsicht. Einen gewissen humoristischen Eindruck machte das auf mich zugegebenermaßen schon. ;-)
Erwähnenswert ist das hier auf einem Technikportal mMn schon. Mich hat es unterhalten.
 
@EffEll: Naja... das Verhalten sich genau so einen Punkt zum drüber Twittern rauszusuchen, nachdem man eine Rohrbombe in eine Gruppe von Frauen geworfen hat... ist für mich frühpubertäre Ecke. Davon rück ich auch nicht ab!

So lautet doch die anfängliche Geschichte in diesem Fall?
In der heutigen Zeit, finde ich sowas schon etwas schwierig, nach Anschlägen und Co. Bleiben trotzdem Spiele, aber veröffentlich wirds halt irgendwie doch blöd.

Ich glaube auch nicht wirklich das dies ein eigentliches Spielziel sein soll... auch wenn es eben im Spiel möglich ist.
Ich schiel da nur mal in Richtung GTA und was die Spieler da so treiben...
Geht ja einiges und wems Spaß macht soll ja auch machen können.
Mach ich ganz sicher auch mal, aber twitter nicht wild drüber, wie toll das ist.

Das kritische sind für mich nicht die Spiele, sondern wie Spieler eigene Geschichten mit dem Content veröffentlichen den sie bekommen.
Wie man sieht, schmeckt es scheinbar auch den Entwicklern und Publishern nicht so ganz, weil sie eben dadurch angreifbar werden, je nach Land und Leuten.
 
@EffEll: Oder um das mit den Spielern und was sie aus Spielen mit Ihren Freiheiten machen noch mehr zu verdeutlichen:

Rückblickend: DayZ ist/war theoretisch ein Survival Game/ Teamplay gegen Zombies und gegen andere Teams, wenn sie etwas hatten, was zum überleben wichtig war.

Die Spieler machten aber, zusammen mit den Entwicklern ein reines Kill on Sight Game daraus und die Zombies sind eigentlich nur nervender Ballast.

Ein Ark Survival läuft fast auf der gleichen Schiene, mit anderem Setting...
 
@MacGiggles: Edit. Ok, du kennst dich aus...
 
@EffEll: Natürlich zock ich selber... seltsame Frage.
Warum sollte ich sonst etwas dazu sagen?

Oder meinste ich gehöre zur alten Killerspiel-Protestseite?
Dann liegste falsch...

Aber ja, ich bin etwas reifer und sehe jüngere Spieler und ihre Spielweisen etwas anders. Letztlich spielen sie so Einheitsbrei, weshalb ja auch immer mehr RP Server entstehen, die wieder die Freiheit der Spielwelten einschränken durch Spielregeln!
 
@MacGiggles: Nun ja, ich zocke auch seit 86, bin ebenfalls älteres Semester, sehe das aber nicht ganz so kritisch
 
@EffEll: Vielleicht liest du auch mehr Kritik heraus, als ich eigentlich meine?

Letztlich gehts nur um Spiele, wirklich aufregen tut mich das sicher auch nicht.
Wenn der Spaß daran nicht im Vordergrund steht, sollte man es wohl lassen.
 
@Cosmic7110: Hast recht mit dem Nippelwahn. Das Land wovon die meisten und Perversesten Pornos erscheinen ^^Passt alles nicht zueinander.
 
@Cosmic7110: Ja, aber was hat das mit Sony/Japan und Ubisoft/Frankreich zu tun??
 
@EffEll: Gesperrt wurde der User von Sony Interactive Entertainment mit Sitz in den USA.
 
@grufti: Ubisoft/Frankreich haben den Inhalt erstellt, Sony/Japan haben den Nutzer gesperrt. Inwiefern ist dein Kommentar eine Antwort auf meine Frage, was das mit den Amis und deren Nippelparanoia zu tun hat?

Ah, nach deinem Edit ist's tatsächlich eine Antwort auf meine Frage. Danke
 
@EffEll: Mag damit zusammenhängen, das die USA ein recht großen Markt darstellen und die Sittenwächter nicht erst geweckt werden sollen?

Was sowas bedeutet sieht man auch hierzulande, wenn irgendwo ein Hakenkreuz in einem Spiel mit Thema angelehnt an Nazis vergessen wird.

Der Hauptsitz der Firmen spielt nun mal keine Rolle in einem globalen Markt
 
@MacGiggles: Global ist der Markt nur für die Konzerne die dort produzieren, wo es für sie am billigsten ist, als Kunde soll man gefälligst vor Ort den teureren Preis bezahlen.
 
Grab them by the gut gerenderten Pussys!
 
Die weiblichen Geschlechtsteile werden entfernt und die Männlichen bleiben enthalten. Da dürfte der nächste Aufschrei der "Genderfraktion" werden. So von wegen Diskriminierung, Gleichbehandlung und so.
 
@Memfis: oh Gott du hast recht, bitte nicht. Die Nerven eh schon genug 8(
 
@Memfis: nö, Frauen werden geschützt, Männer sind egal. Passt doch.
 
@Link: In 50 Jahren gehen die unterdrückten Männer auf die Straße und fordern Gleichberechtigung :D
 
@EffEll: Ja, viele Männer finden sich diskriminiert, weil sie nicht so oft vom anderen Geschlecht sexuell belästigt werden - daran sollte man dringend was ändern. ^^
 
@Link: Statuen mit Pimmeln sind guter Geschmack, ne Statue mit ner Vagina dran wohl eher nicht.

Hihihi eingebaute Doppelmoral
 
Also ich finde es schon lustig. Die Vagina-Textur wurde ja mit voller Absicht dort platziert, auch wenn derjenige wohl gedacht hat, dass da niemand nachsieht. Also ich persönlich finde das nicht schlimm. Immersion und so. Wenn man schon ein Frauenmodell am Computer anfertigt, dann kann man es auch gleich richtig machen.
Aber so ist es halt nicht. Am Ende wurde das nur deshalb so gemacht, um den entsprechenden Medienhype herauf zu beschwören, was ja gerade passiert.
Es ist schon lustig, dass das Land, was offiziell das größte TamTam um Sex, Nippels oder Geschlechtsteile macht, das Land ist, welches mit großem Abstand die meisten Pornos weltweit produziert.
Mir geht diese Bigotterie nur noch auf den Sack.
 
@Aloysius: Ubisoft ist aber ein französischer Publisher, der zudem noch eine große Dependance in Montreal hat, aber USA? Nö, da werden deren Games lediglich (wie hier bei uns auch) verkauft.
 
@DON666: Ist auch wieder wahr!
 
@DON666: und Paris ist die Stadt der Liebe.
 
@Memfis: *lach* in Paris findest so viel Liebe wie in L.A. Engel... Na gut, vielleicht in der Praxis doch etwas mehr Liebe wie Engel...
 
@MacGiggles: ...als Engel
 
@michi1337: elf Meter erfolgreich verwandelt
 
@michi1337: Da ich vergleiche, ist "wie" nicht unabsichtlich genutzt worden.
Das "als" würde einen Unterschied bedeuten... auch wenn am Ende das "als" gepasst hätte, wars mir im Nebensatz aber nicht wichtig. Streichste die letzten zwei Wörter, wirds richtig und der Satz bleibt noch immer verständlich.

OffTopic entfernt, um Flame vorzubeugen. Breaker.
 
@DON666: Im Zweifelsfall sind immer die Amis schuld. Gibt doch etliche Kommentare in dem Tenor. Sony kommt aus Japan und Ubisoft aus Frankreich, aber Amis und deren Nipplegate-Paranoia waren sofort im ersten Kommentar das Thema! :D ^^
 
Finde ich nicht schön von Ubisoft und eine Beleidigung der Watch Dogs 2 Entwickler. Vagina Texturen sind sehr komplex und aufwändig. :D
 
@Smilleey: Insbesondere wenn den Entwicklern echtes Referenzmateriel fehlt. :D
 
Auch in Deutschland ist es so, dass die explizite Darstellung einer Vagina als pornographisch angesehen wird, der Penis hingegen nur in erigierter Form. Was mich dabei verstört ist, dass der Spieler, der so etwas in einem Spiel entdeckt, dafür gesperrt wird.
 
@ZappoB: Er wurde gesperrt weil er das Bild über das Playstation Network geteilt hat(und in den Einstellungen gleich das sharen bei Twitter aktiviert hatte). Pornografie ist aber verboten im PSN und daher hat er eine temporäre Sperre erhalten. Das gleiche kann dir auch auf Steam passieren. Dort sind solche Bilder auch nicht erlaubt, in der Regel werden die aber einfach entfernt und gut ist.
 
Wenn es keine anderen Sorgen das Spiel betreffend gibt, dann bin ich halbwegs beruhigt.
 
Ich will das mal unzensiert sehen, anyone plz? :D
 
@Savoury: https://twitter.com/Swizzasaur/status/797941221016670208
 
@Savoury: http://dare.moe/f/5LL
 
Danke, hab ja irgendwie mehr erwartet nach All dem Rummel. Sollen Mal nicht vergessen ab welchem Alter das Spiel freigegeben ist..
 
@Savoury: Die Frage ist doch...Warum hat der Schlüpper nicht gehalten ? Hier sollte man den Hersteller wegen Qualitätsmangel an den Pranger stellen. LOL
 
Es darf nicht gezeigt werden wie Leben entsteht, aber wie Leben zerstört wird, wird in aller Ausführlichkeit gezeigt.
Lasst uns an einer schönen Sommerwiese mit bunten Schmetterlingen erfreuen.
 
Kostenlose Werbung. Alles richtig gemacht.
 
Lach.... Aber für 20-40 Tage Nackt im Dschungel u.s.w. rumlaufen und die
Armen Tiere Verschrecken.

Was ich nicht Verstehen warum immer nur die Nippel verpixelt werden aber
der Rest ist in den meisten fällen sichtbar wo es doch zur Brust dazu gehört.
 
@Dirk007: Das hab ich auch noch nie kapiert, welcher selbsternannte Sittenwächter da mal am Werk war.

Der einzige Unterschied zwischen Männer und Frauen Brust ist doch, dass sie bei der Frau weiter raus steht, damit man sie gut kneten kann.

Ja, es gibt auch Männer bei denen die Brust weit raus steht.
Aber die will man meistens nicht kneten. Das ist pfui.
 
Die spinnen einfach!
 
Habe ich das richtig verstanden:

Es werden anstößige Körperteile in das Spiel implementiert (bzw vergessen die wieder zu entfernen oder was auch immer), ein Spieler entdeckt diese => Spieler wird bestraft!?

Wo ist denn da bitte die Logik?

NACHTRAG:
Es geht um diese Videos?!
Da war der Nude-Patch für das erste "Die Sims" ja für die Gesellschaft bedeutend *gefährlicher* :)
 
@tomsan: Sony sperrt Leute und nicht Ubisoft
 
@Mentiri: Stimmt.... macht es aber auch nicht unbedingt besser. Sondern nur anders ;)
 
@Mentiri: Was war denn nun die Begründung für die sperre?
 
@0711: Teilen von anstößigen Inhalt, explizite Nacktheit - jugendgefährdend
 
@tomsan: naja Sony bestraft die Leute und Dank Sony wird das Spiel jetzt nachträglich zensiert... 4 the Players und so... -.-
 
@ExusAnimus: alles zum Schutz der Kinder! Nicht das die sonst durchdrehen!
 
@tomsan: macht bei einem Spiel für Erwachsene Sinn ^^
 
@ExusAnimus: Hast meine Ironie/ Sarkasmus überlesen? ;)

Pfeif auf Menschen verletzen, sogar töten, schon ok. Aber .....IGITT..... ein nackter mit entblößten Pullermann!!!! Das Spiel muss weg! Weg! Weg! Weg!

=:)
 
@tomsan: ich gestehe, ich hab den Sarkasmus eiskalt überlesen :D
 
@ExusAnimus: Immerhin! :D
 
@ExusAnimus: Der user wurde wurde schon gestern wieder entbannt von sony.
 
@Reude2004: Sicher? Erst gestern schrieb hier einer, dass der Bann auf einen Monat ausgedehnt wurde? Was stimmt denn nun? Oo
 
@ExusAnimus: Das war, denke ich, als Witz aufzufassen, aufgrund der Verbreitung die das Bild bis dahin dann gefunden hatte.
 
Hoffentlich verrät den selbst ernannten Sittenwächtern niemand das sie selbst durch die weiblichen "besonders explizite" Genitalien rutschten um auf die Welt zukommen. Könnte schreckliche Folgen haben...
 
Wieder so eine halbgare News. Wenn man über etwas berichtet dann kann man auch zur original quelle verlinken
https://twitter.com/Swizzasaur/status/797941221016670208
in dem fall das ach so böse bild
 
Wie mich diese Verklemmtheit nervt! Alles zurückgebliebene Menschen. Als ob die Ansicht einer Muschi die Leute aus der Bahn wirft.
 
hm? kapier ich nicht? was ist nun so schlimm an der sache. also mir gehts aufn senkel wenn spiele in solchen sachen nicht realstisch sind. aber das ist da genau so mit blut und leichen. wenn das verschwindet oder zensiert ist nervt mich das. da fehlen mir halt die realistischen details. das hat überhaupt nichts mit sex oder sonst was zu tun.
 
Schützt uns vor dem Genital!

Ich hab das nicht verfolgt aber wie lief das mit der "Sperre" der User ab? Die haben Bilder von den Spielen gemacht und dadurch gegen den "Verhaltenskodex" verstossen, wurden also aufgrund etwas gesperrt das jeder im Spiel zu sehen bekommen kann?
 
Hauptsache Gewalt ist kein Problem, aber nackte Menschen? Gar Geschlechtsteile? Die kann man doch nicht zeigen, da würden ja Kinder...nein ist ja erst ab 18...also Menschen ab 18 total pervers, wenn die da einfach sehen, wie ein Mensch nackt aussieht!
Zensur! Verbieten! Am besten "Ab 65" einführen.
;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles