PS4-Spieler wird für Posten von "offizieller" Ingame-Nacktheit gesperrt

Explizite Nacktheit ist in Videospielen alles andere als die Regel, vor allem in den prüden USA ist das ein No-Go. In Watch Dogs 2 hat ein Gamer aber entsprechende "Inhalte" gefunden und einen Screenshot davon veröffentlicht. mehr... Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Bildquelle: Ubisoft Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Ubisoft, Watch Dogs, Watch Dogs 2 Ubisoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo ist denn nun der Screenshot :/
 
@Matico: https://twitter.com/Swizzasaur/with_replies
 
@Matico: Der User hat den Screenshot auf Twitter gepostet: https://twitter.com/Swizzasaur/status/797941221016670208
 
@OK-Master: Really? How boring.
 
@OK-Master: Soviel zu:Jemand bei Ubisoft hat bei zumindest einer Frau eine vollständige Vagina gerendert." Diese war auch klar erkennbar." Also bei ner Next-Gen-Vagina hätte ich jetzt mehr erwartet. :-)^^
 
@EffEll: Meinst du die Frisur oder die Qualität?
 
@Matico: Sowohl Polygonarmut als auch Texturauflösung. War allerdings ein Scherz. Was hätte die Frisur mit NextGen zu tun? Das ist ja eher Geschmackssache ^^
 
@Matico: schau auf http://dare.moe/f/5LL und hier die komplette news http://www.xboxdynasty.de/news/watch-dogs-2/ps4-spieler-ich-habe-eine-vagina-im-spiel-gefunden-und-sony-hat-mich-gebannt/
 
hier http://dare.moe/f/5LL
 
Watch Dogs 2
Privatdetektiv Paket DLC kostenlos im Store

weiterlesen: http://www.xboxdynasty.de/news/watch-dogs-2/privatdetektiv-paket-dlc-kostenlos-im-store/
 
@DerZero: Danke schon geladen.
 
mittlerweile ist sein Ban auf einen Monat ausgeweitet worden.
 
@Ludacris: Noch ein Grund sich KEINE Playstation zu kaufen.
 
@Ludacris: Er sollte in Klage gehen da seine Aussichten auf Erfolg gut sind.
 
Eigentlich sollte er direkt klagen. Und zwar nicht nur wegen dem Ban sondern auch gleich weil nicht vor Nacktheit gewarnt wird :D Das ist echt dreist von Sony, ich frag mich auch woher sie seinen Account kennen, oder haben sie einfach den Twitternamen genommen?
 
@lutschboy: So wie ich das verstanden hab hat er das über die Share Funktion gemacht und da können sie vermutlich (da der twitter account mit dem PSN Account verknüpft wird) herausfinden.
 
Eher sollte Ubisoft dafür haften.
 
Da sieht man wieder, wie dämlich Sony eigentlich ist - nur weil jemand etwas postet, "dass sich bereits IN der Software befindet", gleich alle aussperren - gut so! Wird eure Kunden "sicher begeistern" - was für ...
 
Diese Prüderie geht mir auf den Geist.

So eine *weibliches Primär-Geschlechtsmerkmal* ist schon sehr böse. Aber dicke Waffen und Gewalt sind natürlich vollkommen in Ordnung.

Ein Grund, weshalb ich mir keine Konsole zulege. Die Hersteller haben mir zu viel macht, um die Nutzung der Konsole zu reglementieren.

@Winfuture: Was verstößt eigentlich bei dem Wort VAG.:.INA gegen eure Richtlinien? Im Artikel steht dieser Begriff ja auch, aber als Kommentator darf ich es nicht verwenden? Seriously?
 
@chris193: "Diese Prüderie geht mir auf den Geist." Jep, als ich die Tage Blood Father gesehen hatte musste ich auch dermaßen Lachen als Mels Tochter im Supermarkt ohne Probleme Schachtelweise Patronen kauft aber als Sie ein Päckchen Zigaretten will die Kassierin nach dem Ausweis fragt...
 
@chris193: Du darfst das Wort verwenden, der Hinweis auf die Richtlinien bedeutet nur, dass unser Filter anspringt und der Beitrag von einem Mod manuell freigeschaltet werden muss, was in der Regel auch schnell passiert. Ist also lediglich eine Vorsichtsmaßnahme gegen Beleidigungen, weil Geschlechtsteile gerne in diesem Zusammenhang verwendet werden...
 
@witek: Ok, danke für die Erklärung.
 
Meine Güte sind die Leute in den Spitzenpositionen bei Sony und Co. prüde. Ekelhaft. Vor allem weil es eigentlich kaum einen Grund gibt ... Gewalt ist okay aber wehe man zeigt etwas was ein Mann oder eine Frau hat - dann hat man die Todsünde begangen. Einfach nur dämlich. Wobei es ja üblich ist in den USA - aber dennoch: dämlich.
 
Moralvorstellungen hin oder her... Da wird einer gesperrt, weil er wirkliche Inhalte aus dem Spiel teilt. Wie erbärmlich. Er hat keinen sexuellen Inhalt geschaffen und verbreitet, sondern nur, was im Spiel vorkommt. Und dann, als das publik wird, wird die Sperre verlängert. Sony ist wirklich asozial und gamerfeindlich. Was muß egtl noch passieren, bis keiner mehr PS kauft?
 
@Chris Sedlmair: Die Sperre an sich finde ich ja sogar noch rechtens... Immerhin geht es ja wohl um das zeigen von zwar nciht sexuellen Inhalten, aber doch immerhin von Geschlechtsteilen. Ich bin mir nicht sicher, inwiefern hier der "Jugendschutz" ein Wort mitzureden hat, aber an sich sollte sowas nicht ohne Alterssperre gepostet werden (Ja ich weiß, das findet man in jedem USK-0 Sexualkundebuch :P ).

Das man die Sperre verlängert, geht aber mal gar nicht... Die haben ein Strafmaß festgelegt, also sollen sie gefälligst auch dabei bleiben.
 
@Sh4itan: Dann soll sich Sony an den Spielehersteller wenden und dort die Daumenschrauben anziehen. Denn dann stimmt was mit deren Altersfreigaben nicht. Und warum wird die Altersbeschränkung vom Spiel nicht gleich auf den Content daraus übertragen? Screenies von USK 18 Games als Beispiel gibt's dann eben nur noch für Leute über 18. So eine Abfrage dürfte doch nicht das Problem sein. Wie auch immer, die Gründe, warum die Bestrafung des Nutzers falsch ist, könnte ich noch fortsetzen. In einem solchen Fall liegt die Ursache beim Spielehersteller, die Sony durch einfache Mechanismen präventiv hätte selbst obsolet machen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!