WhatsApp startet Videoanrufe für alle Nutzer und alle Plattformen

Der mobile Messenger WhatsApp bietet bereits seit einer ganzen Weile VoIP-Telefonie an, wer Videogespräche führen wollte, war dagegen bisher auf andere Plattformen angewiesen. Diese Lücke schließt das zu Facebook gehörende Unternehmen nun aber ... mehr... App, Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp, Videotelefonie App, Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp, Videotelefonie App, Messenger, Voip, Telefonie, whatsapp, Videotelefonie

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
damit dürfte Skype dann mal einen Großteil der Nutzer verlieren..
 
@fazeless: Einige schon aber Skype wird viel am Desktop, Notebook genutzt was bei Wahtsapp bisher nicht möglich ist - außer per Smartphone Verbindung.
 
@PakebuschR: Kann ich so bestätigen. Benutze am Notebook sehr gerne Skype. Funktioniert auch einfach einwandfrei und nicht jeder hätte WhatsApp-Client auf seinem PC, zudem das Smartphone eh ständig eine Verbindung braucht.
 
@krutojmax: Du brauchst ja gar keinen WhatsApp-Client auf dem PC, ein Browser reicht doch locker. Wenn darüber dann auch Video-Telefonie geht, seh ich wirklich keinen Grund mehr für viele Leute Skype zu verwenden.
 
@terminated: Läuft aber alles über das gekoppelte Smartphone, allein mit Notebook usw. geht das nicht.
 
@PakebuschR: Das ist mir schon klar, ich benutze auch WhatsApp über den Browser. Und was jetzt ein problem am Smartphone koppeln ist (dauert keine 2 Sekunden) erschließt sich mir auch nicht.
 
@terminated: Das es eben nicht unabhängig vom Smartphone funktioniert d.h. wenn das Smartphone aus ist, kein Akku mehr, keinen Empfang hat oder im Flugzeugmodus ist bzw. WLAN aus ist geht nichts mehr und das ganze läuft eben nur im Browser, hab es mal angetestet aber da kann ich ja auch gleich das Smartphone nutzen.
 
@krutojmax: Das Smartphone braucht ständig Verbindung? Datenverbindung ist bei mir am Handy aus wenn ich daheim bin.
 
@Paradise: und Wlan auch oder was? und wie empfängst du dann WA, Mails etc?
 
@Cosmic7110: Er sprach vom Smartphone und ich habe kein WA sondern hab Telegram aufm Tab, PC, Laptop...
 
@Paradise: ich rede auch vom Smartphone...

ich rall nur nicht wo das Problem ist, dass das Ding ne Netzanbindung braucht, ob Mobil oder Wlan ist ja Wumpe.
 
@Cosmic7110: Braucht es eben nicht. Datenverbindung kostet Geld. Wer unbedingt sein Handy im WLAN haben muss kann das ja tun. Ich schreibe auf dem kleinen Bildschirm Zuhause sowieso nicht und Telefoniert wird übers Festnetz. Muss also überhaupt nicht an sein.
Ohne WLAN und Datenverbindung hält der AKKU bei mir ein paar Tage.
 
@Paradise: Hast du keine Steckdosen zuhause? xD. Nfu, jedem selbst überlassen was er macht. Aber dein Vorgehen ergibt nicht wirklich sinn.

Ich schreib auch nicht auf dem Smartphone mails, aber ich empfange sie und lese sie, wenns n längerer Text ist geh ich kurz an den Laptop :)

und mein Wlan kostet mich immer gleichviel, egal ob mit Smartphone oder ohne ;)
 
@Cosmic7110: Und der Strom für dein Handy aus der Steckdose kostet dich nichts? WLAN kostet nicht immer gleich viel. Steck ein KD-302 dazwischen und verschiebe mal was vom Laptop auf PC...
Die WALN Router wurden bei mir nach Stromverbrauch ausgesucht und in DD-WRT kann man die Sendeleistung einstellen.
Wer WLAN nachts nicht braucht sollte in den Einstellungen die Zeiten wann es an ist einstellen.

Hier 2 Watt und da 3 Watt und am Ende vom Jahr hat man die Rechnung.
 
@Paradise: Einmal die Frau weniger Haare Fönen lassen und du kannst so viel Handys laden wie du willst. Was ist denn das für ein Leben, wo jedes Watt zweimal umgedreht wird.
 
@ANSYSiC: Was ist das für ein Leben wo einem 500 Euro mehr im Jahr egal sind? Tut mir leid das ich bei den Großverdienern hier nicht mithalten kann.
 
@Paradise: Die Sinnlose Debatte hier hat schon mehr Energie verbraucht als mein Smartphone je brauchen wird...

aber ich merk schon, ich habs hier mit einem Pfennigsfuchser zu tun der scheinbar gerne spart. Sei dir gegönnt, mir ist mein Komfort lieber als 20€ im Jahr ;)
 
@Cosmic7110: Ich kenne genug Menschen die suchen sich ihr Auto nach dem Benzinverbrauch aus und überlegen sich auch welche Heizung ins Haus kommt und bauen eine Regenzisterne. Soll sogar welche geben die isolieren die Wasserleitung.

Eigenes Haus? Nein? Sollte es mal soweit sein und es muss abbezahlt werden dann wirst Du dir überlegen was wichtiger ist.
 
@Paradise: ANSYSiC hatte es passend beschrieben, wenn du ein Haus besitzt solltest du in der Lage sein zu rechnen. Dann rechne mal deine einsparungen im Wattbereich auf KW hoch pro Jahr und das dann auf deine Stromkosten um. Du wirst auf einen Betrag zwischen 5 und 10€. WEnn dich das weiterbringt ist es OK, ich spare die 10€ in dem ich einmal die Woche mit dem Kleinwagen zur Arbeit fahre :D

Das Verhätlnis machts, beim Durchlauferhitzer machen 5 oder 10min gute 2€ aus. Beim ladegerät machen 2x laden gegenüber 10 mal laden nichtmal 5 cent aus.
 
@Cosmic7110: Es ging nicht um ein Gerät sondern darum das sich mehrere kleine Verbraucher zu einem Großen addieren. Egal ob Wasser, Strom, Öl, Benzin...

Wäre es nicht so hätten wir ja am Ende vom Jahr keine Rechnung zu bezahlen :D
 
@Paradise: das stimmt, und trotzdem sollte man die Verhältnisse im Auge behalten ;) Große Verbrauch beachte ich auch, Ladegeräte oder Standbygeräte habe ich einmal durch den Rechner gejagt und bin auf einen wert von ca 20€/a gekommen. und die sind mit der Komfort mit FB und ständiger Verfügbarkeit locker wert ;)
 
@Paradise: Du hast schon gelesen, oder? "[...] WhatsApp-Client [...] zudem das Smartphone [...] eine Verbindung braucht."
 
@krutojmax: Ach damit war gemeint das der WhatsApp-Client ein Smartphone braucht das ständig eine Verbindung hat?
Für mich hat es sich so gelesen als wenn ein Smartphone eh ständig Verbindung braucht *sorry
 
@PakebuschR: was mich an skype desktop stört sind die ständingen werbe einblendungen. Und uch sehe kein bedarf deswegen dir pro version zu nutzen.
 
@cs1005: Kannste blocken ;)
 
@fazeless: Skype konzentriert sich soch sowieso auf Firmen. Das bisschen Endnutzer, mit denen man sowieso kein Geld verdient, fällt da nicht ins Gewicht ...
 
@JoePhi: Sag das nicht so leichtfertig. BB hat auch mal so gedacht ... die ganzen Manager fanden aber dann das iPhone viel stylisher und eh man sich versah, wurde BB von iPhone und Co. auch in Unternehmen abgelöst. Whatsapp hat auch einen Webclient, ich mit dem wird über kurz oder lang auch die Videotelefonie möglich sein und dann könnten auch ein paar Firmenkunden abwandern. Ich weiß nicht ob das wirklich eintritt, aber sag niemals nie. ;)
 
@fieserfisch: der Webclient als auch der Client für den Desktop (Win/OS X) braucht aber zwingend eine Verbindung zum Smartphone und verliert daher an Komfort welchen Skype bietet.
 
@Rumpelzahn: Ich sage ja nicht, dass es Skype ersetzen kann und das jetzt alle wegrennen...nutzen ja immerhin auch noch einige einen BB. Ich sage nur, man sollte sich nie zu sicher sein.
 
@Rumpelzahn: Da hast du Recht. Ich glaube auch nicht, dass Firmen es erlauben würden, wenn die Mitarbeiter mit ihren Smartphones (meistens Android) über das Firmennetzwerk ins Internet gehen würden.
 
@eragon1992: Dann arbeitest du anscheinend in einer Firma in der die IT noch einiges Mitzureden hat. Hier ist das wirklich kein Problem und selbst wenn man nicht offiziell ins Netz darf, so gibt es doch recht einfache Umwege. ;)
 
@fieserfisch: na ja ... Skype ist integraler Bestandteil der Office Suite und ersetzt in vielen Firmen mittlerweile Konferenzräume (WebEx, etc.) und auch die gesamte Telefonie.
Das sind halt Dienste, die ... zumindest im Moment ... z.B. WhatsApp nicht leisten kann.
Und auch nicht leisten will ... die Kundengruppe, die Facebook mit WhatsApp anspricht ist eine ganz andere als Microsoft mit Skype.
 
@fazeless: Denke auch... Skype wird auf dem Handy auch nur deswegen installiert... Das wars dann aufm Handy im privaten Sektor! Der Videochat von WhatsApp funktioniert auch prima, gerade ausprobiert!
 
bei meinem iPhone noch nicht vorhanden, bei meinem Lumma 950xl DS seit langem
 
@djgholum: In der Beta schon lange.
 
Also ich muss ganz ehrlich gestehen, ich habe nur noch auf diese Funktion gewartet. WhatsApp ist und bleibt nunmal das Nonplus Ultra für die heutige mobile Kommunikation (natürlich neben E-Mail etc.) - und ja, Skype wird definitiv jetzt entweder viele Kunden verlieren, oder zumindest seltener besucht werden...
 
@DrWhistleBlower: Nonplus Ultra? Ja für diejenigen für die es heutzutage normal ist jedem ihre Handynummer zu geben. Wer hätte früher jemand Fremden seine Telefonnummer gegeben?

Ich bleib bei Telegram und muss wenigsten niemand meine Nummer geben.
 
@Paradise: Dürfte ich fragen ob deine Telefon Nummer im Telefonbuch steht?
 
@Cheeses: Nein und selbst wenn weiß online keiner wie ich wirklich heiße und wo ich wohne.

Warum hätte es früher keiner gemacht und heute ist es ganz normal?
 
@Paradise: Ob ich nun jemandem meine Handynummer gebe und ihn blockiere, wenn er mir auf die nerven geht oder das mit Telegram, Skype oder sonstwo mache, kommt mir nicht darauf an.
 
Hört sich nett an, werd's mal testen. Trotzdem kein voller Ersatz für Skype für mich. Seit dem Chaos mit den Baidu-Spam Links zuletzt hab ich aber auch erstmal etwas Abstand von Skype genommen.
 
Wird wohl noch dauern bis es in der regulären Version für jeden drin ist. Ich hab noch nix auf iOS in Whatsapp gesehen (außer vielleicht Beta, aber das mach ich nicht).
 
Im Artikel steht "nach Aktivierung" wo "Aktiviere" ich den dieses Feature??? Ich habe die aktuelle Version auf meinem s7 und habe nur die Möglichkeit einen "normalen" anrufes
 
@x81Reaper: Ich nehme mal an, dass das Update langsam über sämtliche Länder ausgerollt wird und über PlayStore aktualisiert werden muss und damit die "Aktivierung" gemeint ist. Bisher musste man ja auch keine Funktion extra aktivieren.
 
@Roland_RS4: oh,okay.Dank dir
 
endlich. ich persönlich bin kein fan von whatsapp. aber jetzt nicht wegen dem datenschutz kram sondern einfach weil die app super spartanisch ist und man sogut wie nichts anpassen kann. aber jeder idiot hat es halt einfach. auf jeden fall kann man dann jetzt wenigstens video anrufe machen. habs schon vor ewigkeiten aufgegeben leute noch dazu zu bringen sich bei skype anzumelden. mal gucken wie die qualität ist. wenn die ähnlich wie bei den normalen whatsapp anrufen ist na dann adios. wohne mitten in berlin mit ner 120k dsl und man versteht so oft kein wort vom gegenüber.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte