Connected Cars: Samsung wird Autozulieferer und übernimmt Harman

Der koreanische Hersteller Samsung hat heute bekannt gegeben, dass er den US-amerikanischen Audio- und Auto-Elektronik-Hersteller Harman übernimmt. Es ist das für Samsung bisher größte Geschäft dieser Art, der Konzern legt für Harman acht Milliarden ... mehr... Samsung, Logo, Samsung Logo Bildquelle: Samsung Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung, Logo, Samsung Logo Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt ist für mich persönlich Harman auch unten durch.
 
@mach6: nuja, machten die letzten jahre ja eh nicht mehr wirklich was, vor allem immavr bereich. Von daher bin ich nun nicht sooo traurig,das es nun zu samsungs schrott konzern gehört. Schade um die Marke
 
Wir bestimmt super, wenn Samsung jetzt anfängt, Sachen für eAutos zu entwickeln. Erfahrung mit Akkus haben se ja - NICHT.
 
@LoD14: da wird schon nichts explodieren oder in flammen aufgehen.
 
@LoD14: hihi der war gut, the new taliban car, made by samsung:)
 
Der Taliban Rasierer hat sich also mit Samsung überschnitten. Man ist das hihi. Sowas von hihi aber auch.
 
Damit könnten aber auch diverse andere Berufszweige gefährdet werden... Wenn jetzt Autos auch spontan in die Luft fliegen, dann braucht die Filmindustrie gar keine Special Effect Leute mehr...
 
@Adojan: wenns't auto kaufen möchtest die brennen empfehle ich dir lamborgini, ferrari oder tesla. heisse eisen ;)
 
Oh nööö... Jetzt kann man die Geräte von Harman&Co auch nicht mehr verwenden. Zumindest in der nächsten Generation steckt zuviel Samsung drin... :-/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check