Mini-NES-Konsole ausverkauft, Drittanbieter mit astronomischen Preisen

Nintendo Entertainment System, kurz NES, ist seit kurzem auch in Deutschland in der "Classic Mini"-Ausgabe erhältlich. Die Kultkonsole, die in Japan im Jahr 1983 auf den Markt kam, bietet in der Neuauflage 30 vorinstallierte Spieleklassiker, und ... mehr... Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Bildquelle: Nintendo Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Nintendo, NES, Nintendo Entertainment System, Nintendo Entertainment System: NES Classic Edition Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn die Kunden sich abzovken lassen ist das ja primär ihr Problem. Einfach warten, ist ja nicht so als waere die Kons9le limitiert oder dergleicheb.
 
Habe heute morgen um 10 Uhr versucht bei Media Markt eine zu bekommen. Es waren zwar nur wenige Leute vor mir aber die haben alle gleich 3 oder 4 genommen und somit bin ich dann leer ausgegangen. Insgesamt hatten sie nur 20 Konsolen da.
 
@Chris81: damit sie auf Amazon und Ebay für 3 fache Preiserhöhung verlangen.
Ist doch nicht neues. Immer wenn begrenzt verfügbar auf Lager ist machen sie auf Abzocke. Es gibt immer genug Leute die nicht warten können und bereit sind doppelte oder dreifache zu zahlen.
 
Hach ja... der erboste Internetbürger wieder. Haufenweise 1-Stern-Bewertungen für die Konsole, weil Amazon offenbar nicht genug Exemplare auf Lager hat.

Ja, so macht man das. Ihr habt das Produktberwertungssystem verstanden. Daumen hoch!

*facepalm*
 
@RebelSoldier: Jepp oder wie geil immer der ach so schnelle Versand bewertet wird!
 
@RebelSoldier: Da müsste nen fetter Banner hin: "Bitte NUR Produkt bewerten". Abe selbst das würde vermutlich nicht helfen.
 
@RebelSoldier: geil sind auch die Antworten bei Fragen. "Ich habe das Produkt nicht, deshalb kann ich dir nicht helfen" ehm?!
 
@ThreeM: an solchen Aussagen ist aber Amazon Schuld, denn die schicken jedem, der entweder eine Rezension geschrieben und/oder das Produkt (noch) hat, eine E-Mail, damit diese bei irgendeiner Frage helfen. Dann gibt es auch Antworten wie "weiß ich leider nicht" zuhauf.
 
@RebelSoldier: Das ist doch schon immer ein Problem bei Amazon. Warum darf man überhaupt ne Bewertung abgeben wenn man das Produkt nicht über Amazon gekauft hat?
 
@RebelSoldier: Dann soltle das System mal angepasst werden, dass man Produkt, Versand und Co. parallel einzeln bewerten kann (wie es bei JEDER(!!!!) Preisvergleichsseite geht).
Dann kann man die Bewertungen nämlich besser differenzieren.
 
Wenn Leute so blöd sind und zu dem Preis kaufen, dann ist das halt so.
 
Bei der Konsole hatte ich. Aber den Controller hat Amazon bei mir vor ein paar Tagen storniert. Und ich hatte bereits im Juli vorbestellt!
 
Ich sage nochmals gerne.. Saturn BErlin Alex, zwei Tage VOR Verkaufstart: knülle volle Pallette da gewesen
 
@scary674: Wenn die das schon 2 Tage vor Verkaufsstart rausstellen ist das auch kein Wunder. Damit rechnen die meisten Leute ja nicht.
 
@Chris81: Einige schon. Ist öfter so als man denkt.
 
ach man sollte froh sein das die spiele alle sofort spielbar sind und nicht erst 20 gb an updates brauchen ?
 
Braucht man das überhaupt ?
Kann man doch wunderbar per Emu am PC oder anderen Geräten machen ;)
 
@F-R-G: oder das original behalten (wie ich)
 
@F-R-G: Konsumgüter braucht man nie wirklich.
 
@F-R-G: Bei sowas gehts mehr darum, sich sowas physisch iwo hinstellen zu können und alten Erinnerungen nachzutrauern. ^^
 
@BloodEX: ja wenn es hilft ;)
 
@F-R-G: es hilft - wobei hier im Verhältnis zum Original-NES bessere Anschlussmöglichkeiten existieren. Ich habe z.B. ein Original SNES und kann es nicht ordentlich an meinen (8 Jahre alten) TV (LCD) anschließen (es geht zwar weil ich noch nen analogen Antenneneingang habe - aber es ist nervig).
SNES mit HDMI wäre cool - und die Originalhardware ist halt mehr Original als eine Emulation es je sein wird. Das KANN sich auf das Spiel abfärben, denn z.B. gibt es (ich kenne es noch vom Game Gear) bei Sonic 1 nen Level (Bridge), bei dem sich das Bild bewegt... und wenn man es auf Emulatoren spielt, laggt es dabei nicht - im Original schon, wodurch das Springen (ist ein wenig knifflig) schwieriger bzw. einfacher wird (letzteres, wenn man eben das Original oft genug gespielt hat).
 
@MetalMoses83: Stimmt, habe meins leider auch nicht mehr :(
 
Habe meine auch weiter verkauft. Aber nicht so übertrieben! Eigentlich wollte ich gar keine. Als ich dann aber mitbekommen habe, dass diese ausverkauft sind, habe ich einfach mal eine im Laden mitgenommen und bei Ebay eingestellt per Sofotkauf. Hab nen 50er draufgeschlagen. ( Aber inkl. 2ten Controller) Das reicht doch. Nun sehe ich Spinner die über 200 euro zahlen....
 
Ich verstehe den Hype nicht. Wie kann man sich 30 alte Spiele für 80 Euro andrehen lassen?

Und dann sind es nicht einmal 30 gute Spiele, sondern wie immer ein paar gute, und der Rest dient zum auffüllen.

Die Hardware ist in der Massenproduktion vielleicht 10-15 Euro wert. 45 Euro Verkaufspreis hätten es auch getan.

Sega Neuauflagen kommen mit 40-80 Spielen und liegen unter 50 Euro.

Aber gut, jeder so wie er will.
 
@andi1983: Konsole + Controller + 30 Spiele sollen deiner Meinung nach also deutlich weniger kosten als ein einziges Spiel für eine aktuelle Konsole?
 
@ElLun3s: Es ist keine aktuelle Konsole, sondern die Hardware ist von zig Jahren. (Rein von der Geschwindigkeit betrachtet).

Schaut doch einfach mal auf einschlägigen Bastelseiten. Dort gibt es Nintendo Einzelteile.

Controller 4,90. Gehäuse 4 Euro. Und da verdient der Zwischenhändler noch dran.
Nintendo lässt ja auch nicht im Hochlohnland produzieren und nimmt massenhaft Hardware ab.
Also kann man das in etwa vergleichen.

Und die Spiele, sind wie geschrieben zig mal abbezahlt und alt. Die liegen bei Nintendo doch sowieso in Rom-Form vor und werden einfach in den Chip integriert.

Aber bitte, kann ja jeder machen wie er will.

Von anderen Herstellern kosten solche alte Spiele Konsolen 25 Euro.
Die Sega Alternative mit 80 Spielen liegt bei 30-40 Euro.

Und Nintendo verkauft das kleine Ding zum Preis eines 2DS.
 
@andi1983: Die Sega Alternative hat nicht einmal HDMI und soll qualitativ auch relativ schlecht sein. Außerdem hat Nintendo keinen Grund die Spiele zu verschenken. Für die Spiele von Drittherstellern müssen sie ja sogar selbst Lizenzgebühren bezahlen.
 
@Chris81: HDMI ist ja bei Spielen von 1983 auch super wichtig ;-)

Und rein von den Hardware-Kosten spielt das ebenfalls keine Rolle.
 
@andi1983: HDMI ist allein schon deshalb Pflicht weil etliche heutige Fernseher die alten Anschlüsse gar nicht mehr haben. Außerdem ist die Bildqualität auch bei alten Spielen deutlich besser.
 
Warum nicht eine originale für 10 Euro mit Spielen aufm Flohmarkt kaufen? So hab ich es schon öfter gemacht.
 
@JacksBauer: Weil die Leute lieber Neuware haben wollen.
 
@JacksBauer: Weil du keine originale für 10€ bekommst. Für ein gut erhaltenes Original mit ein paar Spielen zahlt man zwischen 50 und 100 Euro.
 
@ElLun3s: Dann sollte ich die wohl weiterhin auf dem Flohmarkt die Augen aufhalten und dann im Netz verkaufen ;)
 
Ich hab noch eine abzugeben ;)
 
Menschen machen sich alle Kapput...wie im Krieg so auch im Handel und gegenseitig..
 
Tja, die Nachfrage bestimmt den Preis, wobei ich nicht erkennen kann, wodurch der gerechtfertigt sein soll. Altes Spielekonsolenkonzept plus alter Spiele, die man nach kurzer Zeit sowieso langweilig findet, ist nicht mein Ding. Wenn ich sowas Spielen will, hole ich mir einen Emulator und die Roms der Spiele und bezahle dafür bestimmt keine 200 oder gar 300€, sondern erheblich weniger. Die Emulatoren gibt es meist umsonst, nur die Roms muss man sich kaufen, wenn man keinen Ärger haben will.
 
@Norbertwilde: Wer soll bei Roms Ärger machen? Glaubst du das wird Strafrechtlich verfolgt?
 
@JacksBauer: Wer soll bei Filmen Ärger machen, wer soll bei Musik Ärger machen?
Ab wann ist für dich das unrechtmäßige Aneignen von Dingen erlaubt?
 
@floerido: Das sind 25-30 Jahre alte Spiele die Publisher und Entwickler gibt es oft nicht mal mehr. Ich glaube auch nicht das es sie stören würde wenn man diese alten Schätze als Liebhaber noch mal runterlädt.
 
@JacksBauer: Also darf man alte Filme oder Musik auch ohne Probleme sich "besorgen"?

Die meisten Publisher existieren noch, weil die Rechte an den Titeln meistens sehr gut an andere Firmen verkauft werden können um die Gläubiger zu bezahlen.
 
@floerido: Also ich tue es. Viele Dinge bekommt man schwer noch im Handel.
 
@floerido: bei ROMS macht keiner Probleme - jedenfalls nicht bei den alten für NES/SNES/Genesis/MS usw. Bei Filmen übrigens auch nicht, denn eigentlich werden eh nur Uploader zur Verantwortung gezogen - WENN überhaupt.
Die Hollywood-Lobby ist da viel stärker - weshalb da auch mehr verfolgt wird (meist aber ohne echte Folgen).

P.s.: es ist keine "Aneignung von Dingen" - die Originale verlieren dadurch ja nicht an Qualität. Vor allem wenn sie aber kaum bis gar nicht zu bekommen sind, habe ich persönlich kein schlechtes Gewissen wenn sich jemand (oder ich selbst) mir ein ROM hole bzw. holen würde. Es ist kein Diebstahl weil das Original immer noch da ist.
 
@divStar: Duldung und Rechtmäßigkeit sind ein gewaltiger Unterschied. Der Rechteinhaber hat bestimmt wie mit seinen Dingen umzugehen ist. Hehlerware zu kaufen ist übrigens auch problematisch und da sind wir dann auf dem Gebiet, wo der Uploader bestraft wird.

Von selber aus dem original Cardridge ausgelesen ROMs spreche ich nicht.
 
Tja leute. alle regen sie sich auf aber die frage ist wenn ihr in so eine situation kommt seid ihr dann besser ? ;) ich verkauf dauernd mein zeug zu teuer an dumme menschen weiter. wenn die kein idealo kennen oder ... internetz ist halt deren problem würde ich mal sagen. ist aber ein schlechter vergleich.
 
@Tea-Shirt: Denke ich mir auch. Der normale Preis von Nintendo ist auf die Hardware gerechnet viel zu hoch.

Schuld sind nicht die Verkäufer, sondern die Käufer, welche wie Lemminge freiwillig den Geldbeutel aufmachen, nur weil man ohne zu denken alles haben muss.

Wenn das Ding jetzt in 3 Monaten für 30 Euro im Regal liegt, weil es keiner mehr haben will, dann geht das Geschreie wieder los.

Im Grunde müsste man auch alle Einzelhändler und Hersteller verteufeln, welche sich ihre Produkte im tiefsten China für 3 Euro produzieren lassen und in Deutschland steht es dann für 80 Euro im Laden, weil jeder noch einmal kräftig die Hände aufhält.

Der Einkaufspreis eines normalen Einzelhändlers liegt ja meist bei 50 Prozent.
 
@Tea-Shirt: Naja §138 BGB erklärt solche Verkäufe für Sittenwiederig und daher ungültig...
Ich seh das so, dass ich versuche im fairen Rahmen zu bleiben und manche Sachen lieber behalte statt zu billig wieder weg zu geben. Kann man ja evtl. doch noch gebrauchen.
Meistens verkauf ich eher, weil es evtl. jemand gebrauchen kann und ich den Platz frei haben will...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles