HTC Vive: Wireless Kit gegen Kabelsalat ab sofort vorbestellbar

Einer der größten Kritikpunkte an der Vive VR aus dem Hause HTC ist neben dem hohen Kaufpreis der Brille und eines starken PCs das umständliche Kabel, welches nötig ist, um sie an einen Computer anzuschließen. Da die Länge dabei begrenzt ist und einige ... mehr... Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive, VR-Headset Bildquelle: CES Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive, VR-Headset Htc, Virtual Reality, VR, VR-Brille, HTC Vive, VR-Headset CES

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na mein Plan ist es um Juni rum mir die Vive zuzuslegen, hoffe man bekommt das ganze dann gleich als Paket zu einem Preis der unter der aktuellen Version ist mit dem größeren Akku *träum*
 
Hab uns einen drehbaren Teleskop Deckenauszug für die PlayStation VR anfertigen lassen, eine 2 Fach gelagerte Kabelführung (Rohr) von 120 cm bis 180 cm, gut das es bei mir in der Firma noch ne Schlosserei gibt.
Theoretisch dürfte das den Kabelsatlat verhindern, oder meine Jungs produzieren ihn extra, mal sehn.
 
hoffe es kommt auch für die oculus rift.
 
@gucki51: Von HTC sicher nicht...
 
@gutenmorgen1: meine ja von oculus. Oder Microsoft. Die preisen die Oculus Rift auf der Microsoft Homepage ordentlich an
 
@gucki51: klar Microsoft verdient ja da mit den X-Box Controllern mit :-) sicher wird Wireless auch für die Rift kommen, aber halt irgendwann später. Oculus war von Anfang an einen Schritt langsamer als die Konkurrenz.
 
@gucki51: Ich denke da ist frühestens zum Release der Scorpio mit zu rechnen und selbst dann glaube ich eher, dass das dann im Zuge einer Rift 2 veröffentlicht wird. Die Momentane Situation mit den drei Kameras und zig USB-Anschlüssen gehört ordentlich überarbeitet.
 
@gutenmorgen1: also ich habe eine Kamera
 
@gucki51: Und wenn du die Hand-Controller noch möchtest, brauchst du mindestens zwei.
Wenn man bisherigen Tests glauben schenkt dann braucht man für eine saubere Erkennung eher drei.
 
@gucki51: Das eine Kabel von der Rift stört aber nicht wirklich.
 
Tolle Sache, damit kann die HTC Vive ihren Vorsprung gegenüber der Oculus Rift nochmals ausbauen. Ich werde noch ein wenig warten bis das ganze auch im Englischen oder Deutschen Shop zu haben ist.
 
@R-S: finde ich nicht. Die oculus hat den viel besseren Tragekomfort.
 
@gucki51: vor allem kommen im Dezember die Controller für die Oculus Rift da kann man sogar jeden einzelnen Finger bewegen
 
@gucki51: genau die kommen erst noch und keiner weiss wie gut das überhaupt funktioniert. Angeblich braucht man sogar 3 Kameras damit das Tracking stabil funktioniert. Dabei benötigt jede Kamera einen separaten USB Anschluss, im Gegensatz zur Vive wo die Kameras nur einen Stromanschluss brauchen. Also die Rift hat mich auch daher überhaupt nicht überzeugt.
 
@gucki51: das mag sein, ist aber nebensächlich. Wichtig ist echtes Roomscale und Controller, was die Vive von Anfang an dabei hatte und die Rift bis jetzt noch nicht hat.
 
@R-S: aber mir wird schon im Sitzen schwindelig.
 
@gucki51: wie das? Das hört sich aber nicht gerade gesund an...
 
das ist ganz normal. sickness Effekt. Wenn du das am anfang mit der vive nicht hattest dann kann der vr Effekt nicht gut sein
 
@gucki51: der "vr Effekt" der Vive ist genau gleich gut wie bei der Rift. Schätze du hast zuviel Chronos oder andere Spiele mit unnatürlicher Kamerabewegung gespielt :) wenn das Spiel gut entwickelt wurde gibt es keine Motion Sickness. Natürlich gibt es auch für die Vive solche Spiele aber da muss man halt wie bei der Rift schauen was man verträgt und was nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads