Xbox One: Im vierten Monat in Folge an der Spitze der Verkaufscharts

Die Microsoft-Konsole liegt in absoluten Zahlen sicherlich noch weit hinter der PS4, in Redmond kann man sich aber freuen, dass man diese Lücke zuletzt etwas schließen konnte. Denn in den USA lag die Xbox One im Oktober zum vierten ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Xbox One Controller, Xbox One Slim Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Xbox One Controller, Xbox One Slim Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, E3, Microsoft Xbox One, E3 2016, Xbox One S, Xbox One Controller, Xbox One Slim Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freue mich für Microsoft, verdient haben sie es. Die Xbox hat imho auch den besseren Controller, die bessere Benutzeroberfläche und mehr Apps.
 
@Surtalnar: Das mit den Apps ist für mich eine Katastrophe.
Microsoft hat es immer noch nicht geschafft den Store richtig zu gestalten und wirklich alle APps anzuzeigen.
IGN, Clipfish, Netzkino, Engadget usw haben alle Apps für die Xbox die aber nur via suche gefunden werden können. Von selbst wird keine dieser Apps im Store angezeigt.
Dafür werden Eisenbahnapps von Buenos Aires und eine Bibel App im Store angezeigt...wirklich toll MS...

@Minusklicker Kann euch gerne Screenshots zeigen oder ihr könnt es selbst überprüfen ;)
 
@Edelasos: Jap, ich hatte mir auch mehr Verbesserung nach dem Update erhofft...
 
@bigspid: Dann bin ich also nicht der einzige mit genau diesem Problem?!
 
@Edelasos: Ja genau, ich bekomm da auch immer alles mögliche angezeigt, außer das, was einen interessiert^^
 
@Edelasos: Ich verstehe die Minusklicker auch nicht. Auch wenn man pro Xbox ist, sollte man der Wahrheit ins Auge sehen. Der Store war und ist immer noch ein Desaster. Viele Spiele und Apps muss man erst selbst durch die Suche finden weil sie nicht angezeigt werden, Sortierung durch Genre/Beliebtheit usw. funktioniert nicht überall. Uvm... Im Vergleich zum Ursprünglichen Xbox One-Store ist er mittlerweile zwar deutlich verbessert worden, dennoch ist er immer noch einer der größten Wermutstropfen bei der Xbox. Alles andere ist richtig toll umgesetzt und wird stets verbessert, was ich wirklich vorbildlich finde. Der Store allerdings ist bei Weitem nicht perfekt.
 
@Surtalnar: Bei der Xbox hat Microsoft gute Arbeit abgeliefert. Die erste Generation war noch ein Verlustgeschäft gewesen, aber Steve Ballmer hat die Xbox nicht fallen lassen. Der war mit Herzblut bei der Sache. So wie Donald Trump sein Land liebt, so hat Steve Ballmer Microsoft geliebt. Der derzeitige Microsoft-Chef ist das genaue Gegenteil!
 
@regulator: war die XBOX ein Verlustgeschäft? Man konnte immerhin 25 Millionen absetzen und für mich war es die beste Konsole seinerzeit. Vor GameCube und PS2
 
@EffEll: 2004: "In einem Interview mit der US-Website CNet hat Microsoft-Boss Steve Ballmer bestätigt, dass die Xbox immer noch ein Verlustgeschäft ist." (http://www.gamepro.de/artikel/xbox-bleibt-ein-verlustgeschaeft,1291730.html)
 
@regulator: Na ja. Dieser Einzeiler, bzw diese beiläufige Bemerkung von 2004, kann eben auch nur auf die Hardware bezogen sein, die grundsätzlich subventioniert ist, zumal Microsoft zu der Zeit noch keinerlei gewinnbringende kostenpflichtige Bezahlabos angeboten hatte. Da steckte der Xbox live Service noch in den Kinderschuhen. Oder besser, es gab ihn noch nicht.
 
@EffEll: Jede Konsole ist/war zumindest am Anfang ein Verlustgeschäft und wurde via Zubehör/Games/usw. Querfinanziert. Das ist kein geheimnis.
 
@regulator: Das ist vielleicht der dümmste Vergleich, den ich den gesamten Monat gehört habe.
 
@Surtalnar: Naja über die Controller kann man jetzt streiten. Was ich Sony anhängen muss, dass die Controller der PS4 zu Anfang sehr schnell kaputt gingen. Ich habe meine Controller sicherlich 4-5 mal umgetauscht. Vom Handling finde ich ihn jedoch besser. Aber wie gesagt, Geschmackssache.
 
@Surtalnar: zumindest der Elite Controller ist mit großem Abstand das Beste, das ich je in den Händen hatte
 
@EffEll: absolut...auch wenn ich ihn am PC nutze =)
 
@Surtalnar: Sehe das auch so, ich vermisse Spotify schmerzlich. Abwarten. Das Update von gestern finde ich richtig cool. Die Clubs gefallen mir.
 
@Matico: Da kann aber Microsoft nichts für wenn die Macher von Spotify es nicht auf die One bringen wollen weil mit Sony im B ett sind.

Hier mal ein Tweet vom Spotify Support:
"Doch @SpotifyCares antwortete, dass man sich derzeit voll und ganz auf die "exklusive Partnerschaft mit PlayStation" konzentriere. Man habe derzeit auch keine Informationen bezüglich anderen Konsolen. Das heißt nichts anderes, als dass man sich jetzt und wohl noch länger eine Spotify-App für die Microsoft-Konsole abschminken kann. "
und hier die Quelle dazu:
http://winfuture.de/news,93234.html
 
@Freddy2712: Ja, ich weiss davon. Als Kunde zählt für mich nur, dass es kein Spotify gibt. Ich wollte da auch niemanden angreifen. Auf 4Players wurde MS auch zitiert, man hat sich darüber beschwert wie sehr Sony die Spielehersteller unterstützt um Spiele exklusiv oder Inhalte früher zu bekommen. Das kann Sony aber wahrscheinlich auch nur unterstützen weil sie doppelt soviele Konsolen verkauft haben. Das sind Konzerne. Mit moralischen Werten kann kein Konzern umgehen. So darf man da nicht rangehen.
 
@Matico: Dafür gibt's bei der PS4 kein Groove Musik :D
 
@Surtalnar: Ist so <3
Bin mit Groove im grossen und ganzen Zufrieden. Vor allem mit der Möglichkeit Groove in Games zu implementieren wie bei FH3
 
Gönne es Microsoft und der XboxOne, nachdem Sony die letzte Zeit doch sehr deutlich dominiert hat. Bin PS4-Besitzer, aber Konkurrenz belebt das Geschäft und ohne Microsoft und Nintendo würde Sony sich sicher gar keine große Mühe machen.
Und für die Geschäftsreisen wird die Switch zugelegt, die hoffentlich ebenfalls einen guten Platz zwischen Microsoft und Nintendo einnehmen wird.
 
Werde mir auch die one s kaufen, was Sony sich dabei gedacht hat kein 4K bluray anzubieten ist mir ein Rätsel.
 
@wolver1n: Stimme dir zu. absolut unverständlicher Rückschritt von Sony. Da kann nun Microsoft richtig mit glänzen.
 
@wolver1n: Sony wollte einfach krampfhaft die USD 399 bringen. Mehr gibts dazu nicht zu sagen :)
 
@mike4001: das hat doch MS mit UHD Laufwerk schon geschafft. Die One S gibts doch beim MM schon für unter 300€ mit UHD Laufwerk. Da hätte die PS4Pro locker mitgehalten.
 
@Dare: Das ist ja mal ein toller Vergleich. Warum eine GeForce 1080 kaufen, die Radeon RX 480 gibt es doch schon für 229 €.
Was, die kann man nicht vergleichen weil völlig unterschiedliche Leistung? Merkste was?
 
@PatrickE: Kaufst Du eine Geforce 1080 für deutlich mehr Geld, um dann upscaling zu haben wie mit einer RX480? Merkste was?
 
@wolver1n: Sony wird sofern ein 4K fähiges Laufwerk drin ist in Absehbarer Zeit ein Update nachlegen das die Abspielbarkeit nachreicht weil schnell merken werden das die XBox deshalb eher gekauft wird als die PS4.

Edit:
Natürlich ist Primär die PS4 Pro gemeint wobei man vielleicht aus Kostengründen sogar bei Sony die PS4 und die Pro nur durch die Software und Gehäuse unterscheiden wird und die Hardware ansonsten gleich ist.
Wäre ja nicht das erste mal das Hersteller mehrere Gleiche Geräte verkaufen und diese nur durch die Software Limitieren.
 
@Freddy2712: dann erklär mir mal bitte wie du das Blu-Ray Laufwerk auf nen 4K Laufwerk flashen willst... Das ist ungefähr genau so möglich wie aus nem Trabi nen Porsche zu machen, nämlich garnicht. Bei den 4K Blu-Ray Laufwerken wird ein anderer Laser verbaut da die Disk mehrere Schichten besitzt. Der normale Laser der Blu-Ray Laufwerke kann das nicht und wird auch nicht per Update dazu fähig sein. Das Gerücht was so nen Honk mal gestreut hatte ist absolut unmöglich.
 
@lurchie: Das es Technisch unmöglich ist weiß ich deshalb sagte ich ja auch sofern ein 4k Laufwerk verbaut wurde.
Wenn Sony ein 4K Laufwerk in die PS4 verbaut haut wobei ich jetzt allerdings die Pro meinte weil im Artikel auch von der Pro gesprochen wurde.
Sofern das Laufwerk Technisch 4K kann reicht Sony ein Update ansonsten wird dadraus natürlich nichts.
 
@Freddy2712: Wäre ein 4k-Laufwerk verbaut worden, hätte Sony es auch so vermarktet und nicht dementiert. Wieso sollen sie die 4k-Fähigkeit des Laufwerks erst später freischalten?
 
@Ryou-sama: Eine 4K Blue-Ray hat deutlich mehr Speicherplatz wie eine normale Blue-Ray oder gar DVD.
Also würde sich ein 4K Laufwerk schon sinnvoll erweisen und wenn dann Sony erschrocken bemerkt das Microsoft wegen diesem Feature der 4 K Wiedergabe mehr Verkäufe hat lässt sich so etwas leicht Nachreichen.
Wirkt dann auf Leute ohne Ahnung so als ob Sony durch Pures Handauflegen aus einer Blue-Ray Konsole eine 4K Konsole machen kann.
Natürlich wäre das eher Lächerlich aber der Fan Boy kauft so oder so.
 
@Freddy2712: Ja, das macht in meinen Augen aber gar keinen Sinn. Hätte Sony tatsächlich ein 4k-Laufwerk in die Pro verbaut dann würden sie es auch im Vornherein so vermarkten inkl. allen Features usw... Mehr Speicher auf der Disk bedeutet mehr Platz zum Programmieren für bessere/schönere Spiele etc. Sony hätte die ultimative Konsole für wenig Geld. Sie müssten nicht erst abwarten ob sich die Xbox deshalb etwas besser verkauft oder nicht, sondern hätten auch die One S sofort aus dem Spielfeld geworfen.
 
@Freddy2712: Wieso sollte man ein 4K Laufwerk integrieren und es dann techbisch beschneiden und der Welt mitteilen: Unser Produkt hat kein 4K Laufwerk.
 
@wolver1n: Sie wollte angeblich keinen UHD Player einbauen weil es laut Sony noch viel zu wenige 4K Fernseher, BR, Spiele usw. gibt! Weshalb die Pro aber schon draussen ist und obendrein als 4K Konsole vermarktet wird ist mir ein Rätsel..
Da macht MS mit Project Scorpio alles richtig! Ein Jahr später auf dem Markt werfen, weil bis dahin es mehr 4K Interesse geben wird und die Entwickler sich besser mit 4K auskennen werden, außerdem will MS das die neue Xbox reichlich 4K spiele zum launch hat! Das selbe mit VR! Und die Xbox S würde ich NUR Leuten empfehlen die auch einen UHD, HDR Fernseher schon haben und gerne 4K Filme schauen! Ansonsten würde ich die erste Xbox nicht gegen eine Xbox S tauschen! Habe meine alte gegen die S bei Gamestop getauscht und bin solala zufrieden! Sie ist zwar deutschlich kleiner und schicker, auch der Controller ist besser aber ohne 4K, HDR Fernseher macht es wenig Sinn, weil die Konsole deutlich lauter ist als die erste Xbox One! Fast 3 Jahre hatte ich die erste Xbox und war mit der Lautstärke mehr als nur zufrieden, mit der neuen bin ich weniger zufrieden da sie nicht nur lauter ist sondern auch so ein Klapper geräusch macht! Leiser als die Ps4 beim zocken (zB. Uncharted) ist sie allemal, aber dennoch deutlich lauter als die Erste One! Aber wer noch keine hat der sollte sich lieber die S holen, genau so bei der Ps4, wer noch keine hat der sollte sich lieber die Pro holen!
 
@Djoko:.. weil die Konsole deutlich lauter ist als die erste Xbox One ..defekt? Besitze selbst die one s, muss sagen, dass diese nahezu gleich leise ist.
 
Das freut mich wirklich tierisch. Aber sie haben auch klar das bessere Game Lineup derzeit. Während man bei Sony nichtmal nach 3 Jahren nen Racer hat, ist auf der One der 4te Edel Racer zu finden. Gepaart mit Gears of war usw absolutes Top Gerät
 
Mal abgesehen von der Werbung, was kann der Artikel wirklich Faktisch aussagen?

"Das in 3 Staaten Mindestens jeweils 1 Konsole mehr verkauft wurde."

Spannend währen die Absoluten Zahlen im Vergleich zur Marktsättigung (Hypothetisches Beispiel: 100 Millionen Interessierte zu X Millionen verkaufte).
Theoretischer "Sieger" währe dann der, der seine Zielgrupp maximal versorgt hat.
 
Viele vergessen dabei dass in Amerika ein sehr hoher Anteil der Bevölkerung immer noch kein wettbewerbsfähiges Internet haben.

Will man seinen 4K TV mit Content versorgen ist das 4k Streaming nicht immer die beste Wahl.

Was Deutschland und Europa betrifft kann Microsoft nicht aufholen, da die Händler dafür sorgen das dies nicht geschehen kann. Ist eine Palette Xbox Konsolen verkauft, wird keine Palette nachgeordert. Es wird erst dann nach geordert wenn die Kalkulation es vorsieht.

Meint, - die Kalkulation sieht vor dass in 3 Monaten eine Palette Xbox One Konsolen verkauft werden, dann ordert der Händler alle 3 Monate eine Palette Konsolen. Ist die aber bereits nach 3 Tagen vergriffen, steht im Markt eben für die restliche Zeit keine Konsole zum Verkauf bereit und am Eingang stehen dann anstelle 2 konkurrierende Produkte eben nur noch die Playstation 4 bereit.
 
@BufferOverflow: Die Zeit der Planwirtschaft ist vorbei. Solches Vorgehen sorgt nur dafür, dass die Kunden online bestellen. Meinst du es gibt wirklich Kunden, die eine Xbox wollen, aber weil es im Mediamarkt keine gibt, stattdessen eine Playstation kaufen?
 
@BufferOverflow: man kauft ne Xbox doch nicht im Vorbeigehen, wenn ich eine haben will bekomme ich eine, egal ob der örtliche MM die vorrätig hat oder nicht.
 
@BufferOverflow: Dafür hätte ich gerne Quellen... mein Wissensstand ist, dass alle Einzelhändler ihren Warenstand sehr genau beobachten um gefragte Güter rechtzeitig nachordern zu können. In Zweiten der elektronischen Warenerfassung ist das nämlich null Aufwand, egal ob es um Gummibärchen bei LIDL oder Konsolen bei Saturn geht.
 
@Chiron84: Die Händler müssten ja wohl auch mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn sie Artikel, die von den Kunden verlangt werden, einfach nicht ordern würden. Das ist eine der dümmsten Thesen, die ich in letzter Zeit gehört habe (zumindest was den Handel angeht...).
 
@BufferOverflow: Selbst wenn es Händler gibt die das tun kann man davon ausgehen das Microsoft da ganz schnell Klagen wird und das wird richtig Teuer dann.
 
Dank des Bitstream und Atmos Update spricht nun wirklich nichts mehr gegen die One S für 299€ als billigsten UHD Blu-ray Player. Die Konsole und alle anderen Funktionalitäten gibt's sozusagen geschenkt. Selbst wenn man keine Konsole braucht oder sie als solche nie benutzt, rentiert sich der Preis bzw lohnt sich der Kauf. Der günstigste erhältliche UHD Player Samsung UBD-K8500 ist im Schnitt rund 10€ teurer und dagegen recht funktionslos
 
@EffEll: nujaaaa alsoi h hab zwar auch ne s, aber nen player ersetzt auch keine s, allein von der lautstärke, fehlendem cec, doppel hdmi out usw
 
@Razor2049: Wofür braucht ein Player Doppel HDMI Out?
Lautstärke ist immer so eine Sache...Schaust du Stummfilme?
Die One S ist leiser als die PS4 Slim aber ein wenig lauter als die One (nicht S) beim Zocken. Bei der Filmwiedergabe ist sie aber sehr leise für eine Konsole.
 
@Edelasos: Denken dann blubbern. 2 HDMI Out=einer geht an AVR und man hat somit seinen DTS-HD ton etc (vor allem bei nem AVR ohne HDMI2.0) und erst geht an TV. Sonst wird das nix mit anschließen wenn man nen uhd hat aber der AVR noch kein HDMI2.0^^Mit der One also schonmal nicht möglich!^^

Und bei Film wiedergäbe bei UHD ist das Teil sau Laut mit 2,8 Sone
 
@Razor2049: Also die One hat ja auch S/PDIF und darüber kann alles wiedergegeben werden. Sogar DTSHD und DD+ (einfach in einer geringeren Bandbreite/schlechtere Qualität?). Und bei einem AVR mit HDMI 2.0 sollte DTSHD sowie DD+ auch ohne 2 HDMI Stecker problemlos funktionieren.
Du kannst mich gerne korriegieren. Bin kein profi ;)

Krass...da hab ich wohl extrem schlechte Ohren das mir der Lüfter der One noch nie beim schauen von 4K Filmen aufgefallen ist =)
 
@Edelasos: ja scheint so, 2,8 sone sind wahrlich nicht zu überhören,selbst aus 4meter nicht
 
@Edelasos: Ne, per Toslink geht kein HD Ton (losless) oder Atmos. Muss ich leider zugeben.
 
@Razor2049: Blödsinn. Die s ist nicht hörbar bei 4K wiedrgabe. Hast du überhaupt eine xbox one s? Wenn ja: Kontaktiere mal den service.
 
@darius_: dann lies mal tests, die alle bestätigen das die s sau laut wird bei uhd zuspielujg, und ja hab ne s"" du wohl eher nicht!""
 
@Razor2049: Hab sogar 2. Eine spielt 24/7 uhd ab, demo aufbau. Eine zuhause.
 
@Razor2049: http://www.pcgames.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Slim-Stromverbrauch-und-Lautstaerke-im-Test-1203561/
 
@darius_: und lesen kannst du schon? Doppelt so laut als bei blu ray zuspielung! Und da ist sie schon kein leisetretter
 
@Razor2049: Wo steht das? Wo stehen deine 2.8 sone?
 
@darius_: allein in deinem link ist die verdoppelung der lautstärke schon drin:) und internet solltest du bedienen können:)
 
@Razor2049: Wo stehen die 2.8 sone?
 
@darius_: hoppla kurios, gehst nicht auf deinen eigenen link ein:) hui die lieben fanboy kids wieder. Schon doof wenn man nen link postet, ohne ihn selbst mal zu lesen,was:)

http://www.computerbild.de/artikel/cbs-Tests-Xbox-One-S-Slim-Test-Review-11078291.html

http://www.pc-magazin.de/testbericht/xbox-one-s-test-hdr-lautstaerke-laufwerk-3196729-15342.html
 
@Razor2049: CEC fehlt, ja. Braviasync nutze ich auch und es hat viele Annehmlichkeiten. Sobald man aber verschiedene Hersteller hat, wie ich an meinem Zweitfernseher, beschränkt sich der Nutzen auf System-Stand-by und Signalumschaltung und ein Fehlen ist mMn verschmerzbar. Wenn der Player oder die One ohnehin am AV Receiver hängt, was steuerst du mit dem zweiten HDMI an?? Zusätzliche Direktverbindung zum Fernseher macht jetzt eigentlich nur Sinn, wenn der Receiver kein 2.0 (4k, HDR z.B.) als Passthrough unterstützt. Zwei Displays braucht man nun wirklich nicht. Die Lautstärke ist auch wirklich nicht störend, zumal die Player ebenfalls keineswegs lautlos funktionieren.
 
@EffEll: mittlerweile sollten alle AVR 4k passthrough haben

meine anlage ist von 2013 (Pioneer HTP073) und kann auch 4K durchschleifen sogar 3D ist möglich
 
@CARL1992: durschleifen ist aber nicht gleich wiedergeben. Mein Yamaha RX-V673 aus 2012 unterstützt auch das 4K Upscaling, besitzt aber nur HDMI 1.4 an allen eingängen/ausgängen. Um echtes 4K darstellen zu können benötigst du mindestens HDMI 2.0, für HDR mindestens 2.0a (beide mit DHCP 2.2). Mit 1.4 kann er zwar das Signal verarbeiten skaliert aber intern die Bitrate runter und das HDR Signal fällt komplett weg. Die Wiedergabe von 4K wird stark eingeschränkt da HDMI 1.4 einfach nicht genügend Bandbreite besitzt um das Material naturgetreu wiederzugeben. Im Endeffekt gibt der Fernseher dann ein 4K Signal aus von der Auflösung her, die Bitrate ist aber auf 1080p herunterskaliert (blöd zu beschreiben). 3D Material ist kein Problem bei HDMI 1.4. Daher hängt meine One S auch direkt am 4K HDR TV, da der Receiver das nicht naturgetreu wiedergibt.
 
@CARL1992: Ich habe ja nur den einzigen sinnvollen Anwendungszweck eines zweiten HDMI Ausgangs erläutert, der laut Razor2049 nahezu unverzichtbar zu sein scheint. HDR geht damit aber nicht, also hättest du dann wirklich einen Bedarfsfall. Auch haben viele wohl noch ältere AV Receiver. Allerdings ist das vermutlich 99% der Nutzer egal, bzw haben weder das Wissen, noch die passende Home Entertainment Ausstattung. Daher denke ich weiterhin, dass man die One S dank Audio Update als UHD Blu-ray Player vorbehaltlos empfehlen kann. Eigentlich ging es ja nur darum. ;-)
 
@CARL1992: Es soll Leute geben die keine Spielzeug Receiver bzw Systeme zuhause haben. Und da ist der 2te HDMI out ein muss, um direkt in den TV gehen zu können und mit dem 2ten in den AVR um 1:4K Bild zu bekommen 2:tens HD Ton
 
@EffEll: Und das Audio Update muss man erst mal abwarten, umso trauriger ist es eher das die ONE das nach 3 Jahren immer noch nicht kann, und jeder BD Player dieser Welt und sogar noch die ps3 schon schon ewig können
 
@Razor2049: Das ist jetzt die Antwort auf meine? Hatte doch auf deinen Inhalt geantwortet mit Frage. Dachte, du antwortest darauf.
 
@EffEll: Ja, als Ersatz dafür ist sie definitiv sehr preiswert. Wenn ich und 95% der Welt jetzt noch eine UHD Disc hätte und einen Fernseher welcher diese auch abspielt, dann wäre dieses UHD Argument auch endlich mal sinnvoll angebracht.
Sorry, nicht persönlich gemeint, aber dieses Argument hängt mir (als Besitzer beider Konsolen) langsam zum Hals raus. Wer ein UHD Heimkino mit Surround Sound, 4k Fernseher / Beamer für mehrere Tausend Euro hat, dem sind doch die 10 Euro hier egal. Im Gegenteil, ich kenne viele Menschen mit Heimkino im Keller die sich absichtlich keine Konsole da hin stellen.
 
@PatrickE: Warum so aggressiv? Ja, sie ist 10 Euro billiger als der Samsung Player, der wahrlich nicht gerade das Optimum darstellt, sondern die absolute Einstiegsklasse. Das dieses Argument zieht, sieht man an den Verkäufen. Ohne der UHD BR Kompatibilität gäbe es diese hohen Verkäufe sicher nicht.
 
@EffEll: wie gesagt mich nervt diese UHD Diskussion. Hatte die auch im Freundeskreis schon und auf die Frage wer denn eine UHD zu Hause hat oder weiss das diese deutlich teurer sind gab es nur grosses Kopfschütteln.
Gründe für die Verkaufszahlen gibt es mm nach bessere als die 3% UHD Verkäufe (ja echt) wie z.B. die guten Spiele auf der ONE, die neue Version ohne externes Netzteil und das viele keine PS4 kaufen weil sie auf die Pro warten. Aber sicher nicht weil alle sich jetzt ein UHD Player in Form einer Konsole kaufen.
 
@PatrickE: Die One mit externen NT war leiser, bzw angenehmer im Geräusch mMn. Das ist ja kein Argument dafür. Bei den Spielen das gleiche. Ich habe 2015 auf 4k aufgerüstet, Kumpel hat nen 4k AMOLED gekauft und drei Bekannte stehen kurz vor dem Kauf eines entsprechenden Gerätes. Ob dich das nervt, spielt doch keine Rolle. Man sieht es an den ganzen PS4 UHD BR Kommentaren. Es dreht sich alles nur ums Laufwerk und es ist ein riesen Fail, darauf zu verzichten. Es ist halt so. Und das nervt viele - nicht nur dich...
 
Der grosse Witz an der PS4 Pro ist ja, das es gemäss Sony aktuell nicht geplant ist das man 4K Filme Kaufen/Mieten (Im Playstationstore) kann?!
Ich dachte Streaming ist die Zukunft?!
 
@Edelasos: For the Players!
Darunter verstehe ich dann.. nur Spiele, bloß nichts anderes. Man könnte die Leute ja verärgern, wenn sie etwas mehr als Spielen können.
Ich war ein riesen PlayStation-Fan.. die Zeiten sind aber leider vorbei.
 
@Aaron 86: geht mir genau so. Ich hoffe die fallen derbe auf die Schnauze mit ihrer Politik. Das Laufwerk hier wegzulassen war definitiv die falsche Entscheidung. Sony soll nicht dafür noch belohnt werden indem man die Pro kauft.
 
@Edelasos: Die Zukunft ist ja noch nicht!
 
@FuzzyLogic: Stimmt. Die beginnt erst morgen. Sry ist noch ein wenig früh. :D
 
@FuzzyLogic: Sagst Du, und schwups ist schon wieder eine Stunde rum!
 
Meine Vermutung ist eine simple, aber vielleicht gar nicht so daneben: All' die PS4-Besitzer wollten sowieso mal eine XBOX ONE. Da sie aber bereits eine PS4 hatten, war der Bedarf nicht dringend. Also wartete man auf die neue Version ab. Und das geschieht nun.
Ich würde nämlich dasselbe tun. Sicher kaufe ich nicht dieselbe Konsole noch einmal, wenn sie noch funktioniert. Langsam werden es auch die letzten Fanboys eingestehen müssen, dass die "andere" Konsole toll ist.
 
@Saiba: Sie sind definitiv beide super Konsolen.

Ich denke in den letzten Monaten war schlicht das Line-Up für die One besser. Und sehr viele PS4 Interessanten haben lieber auf die Pro gewartet, weil warum sollte man noch für 300 Euro eine PS4 kaufen wenn man für 100 Euro mehr eine neue Generation bekommt. Die Zahlen für November und Dezember würden mich wirklich mal interessieren.
 
@PatrickE: Das glaube ich dir. Besitze keine der beiden - zu wenig Zeit oder halt zu wenig wichtig. Aber die Fanboy-Kriege, die damals unter den Kommentaren - nicht speziell auf winfuture bezogen - waren teilweise auf Kindergarten-Niveau :o)
 
Wenn mit Erscheinen der Pro Sony nicht gelingt, die Führung zurückzuerobern siehts düster aus. Aber ich rechne damit, daß Sony das schaffen wird. Sie müssen dann aber in Führung bleiben. Spätestens im 2. Halbjahr 2017 wird es schwieriger für Sony, weil die Konsumenten dann die Scorpio im Hinterkopf haben und deren Leistungsvorsprung vor der PS4 Pro und dann lieber warten um dann noch einmal zu vergleichen, wenn die Scorpio auf dem Markt ist.
 
@Chris Sedlmair: Das ist natürlich der große Punkt an der 4 monatigen Führung von Microsoft ob alle potentiellen PS4 Käufer nicht auf die Pro gewartet haben ;-) - Auf die Slim haben sie scheinbar nicht gewartet, denn damit hätte schon der Oktober an Sony gehen müssen. Glaube aber trotzdem, dass Sony wegen der PS4 Pro den November holen wird.
 
Naja die pro ist bei Amazon ganz normal auf Lager wenn darum so ein Hype gemacht werden würde er sich bestimmt schon längst ausverkauft. ist ja auch verständlich ich habe ja wenn ich die normale Playstation besitze keinen Vorteil durch die pro
 
Liegt sicherlich daran das die immer kaputt geht und man blind immer eine neue kaufen muss.
 
@Acino: klar kauf mir in der garantie zeit ne neue uhm zu MS schicken und reparieren lassen

bei der PS statistick würde es nie anders sein da werden doppel oder dreifach käufe auch gezählt
 
@Acino: Genau. Komischerweise aber erst die letzten zwei Monate ^^ mir ist noch nie ne Xbox kaputt gegangen, außer zwei 360 mit ROD, die beine anstandslos getauscht wurden. Die erste hält seit fast 14 Jahren
 
Na, dann unterstütze ich mal. Hab gerade auch ne One S gekauft, um meine One zu ersetzen. Damit hab ich dann endlich einen UHD-Player. Jetzt muss nur noch möglichst schnell der Bitstream-Support für die Xbox Premier kommen. Werde gleich erst mal ein bisschen Streaming in 4k und die erste UHD-Blu-ray testen. Bin schon sehr gespannt.
 
Da ich eh nur ein Kollegen habe um mit ihm PS4 zocken zu können wird halt keine xbox in mein Haus kommen :c
 
@TheKreamCs: Schade das man nicht Plattform übergreifend alle Spiele zusammen spielen kann und man sich wegen der Gängelung entscheiden muss.
 
ÜBERRAGEND-Gratulation an MS^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles