'Cheshire': So soll die Microsoft-Zukunft für Terminplanung aussehen

Mitte 2015 hat Microsoft das Berliner Startup 6Wunderkinder übernommen, dieses war vor allem für die To-Do-App Wunderlist bekannt. Diese wurde mittlerweile in diverse Software-Angebote des Redmonder Unternehmens integriert. mehr... Microsoft, App, Termine, wunderlist, 6Wunderkinder, Project Cheshire Bildquelle: Thurrott.com Microsoft, App, Termine, wunderlist, 6Wunderkinder, Project Cheshire Microsoft, App, Termine, wunderlist, 6Wunderkinder, Project Cheshire Thurrott.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Flow, Planner, Teams, und nun Chshire Microsoft ist da schon auf dem richtigen Weg,

endlich alles in einer Hand und vernünftig Synchronisiert.
 
@Cosmic7110: ok - wann hab ich das verpasst? Ich dachte Flow war ein Garage-Projekt und als E-Mail-messenger gedacht und nun ist es eine IFTTT-alternative?! Microsoft und seine Namensgebung - das wird nichts mehr.
 
@K-Ace: was wird nichts mehr?
 
@Cosmic7110: ...mit einem einheitlichen Namensgebung bzw. einen roten Faden mit Wiedererkennungswert. Nach einen Versuch mit der Marke Live und nun mit One (was mehr schlecht als recht funktioniert). Apple hat sein "i" und ich hätte es Microsoft gewünscht dass sie auch etwas in die Richtung schaffen, aber man merkt bei Microsoft - vor allem eben auch durch die Namensgebungen - das es viele verschiedene Einzelbaustellen sind.
 
Sieht ja nicht so doll aus... Die Wunderkinder hätten sich lieber nicht kaufen lassen sollen...
 
@wingrill9: 100-200 Mio. US$ Kaufpreis...
 
Was wollen sie damit? Hinter her Rennen und dann wieder abstoßen bzw. einstampfen.... Würde sich nur einreihen....
 
@janilis: Hast du den Artikel überhaupt gelesen?
 
Um was geht es da eigentlich? Geht es hier um das nächste Windows?
 
outlook kann übrigens keine Aufgaben in seinen mobil varianten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen