"Macht keinen Spaß mehr": Warcraft 1- und 2-Remakes ausgeschlossen

Auf seiner jüngsten Hausmesse BlizzCon hat Entwickler Blizzard ein Remake des ersten Diablo angekündigt, dieses wird im Rahmen eines kostenlosen Updates für das aktuelle Diablo 3 verteilt. Das hat viele Warcraft-Veteranen auf die Idee gebracht, ... mehr... Spiel, Blizzard, Warcraft, Echtzeitstrategie, Echtzeitstrategie-Genre Bildquelle: Blizzard Spiel, Blizzard, Warcraft, Echtzeitstrategie, Echtzeitstrategie-Genre Spiel, Blizzard, Warcraft, Echtzeitstrategie, Echtzeitstrategie-Genre Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es immer "Bemerkenswert", wenn ein Anderer mir sagt was >MIR< Spaß macht und was nicht.
Über Blizzard kann >Ich< für mich sagen, seit LOD hat mir nichts mehr von denen wirklich Spaß gemacht!
Vieleicht sollten die Verantwortlichen, das für "Andere Denken" wider durch Nachfragen ersetzen, dürft so einige Überdachungen ergeben!
 
@Kribs: geh pudel dich nicht so auf. Wann hast du den das letzte mal Warcraft 1 oder 2 gespielt? Freu dich doch das Blizzard einen alten Klassiker kostenlos umgemoddelt hat und nun zur Verfügung stellt. Das ist heute in keinster weise keine Selbstverständlichkeit.

Ich habe W2 erst vor wenigen Monaten probiert und außer, das es sentimentale Erinnerungen weckt, ist es ein überholtes Gameplay was ich nicht mehr anspielen möchte .. sehr lahm und umständlich.
 
@einKritischer: Wenn du auf meine Formulierung geachtet hättest, wäre dir aufgefallen das ich von >MIR< Schreibe, und ich nicht wie mansch anderer die Meinungsführerschaft über/für alle beanspruche.
 
@Kribs: Sorry, aber wenn das letzte Spiel von Blizzard, das dir gefallen hat, vor 15Jahren erschienen ist, gehörst du sicher nicht mehr zu deren Zielgruppe...
 
@bigspid: Dier 15 Jahre beziehen sich >Für mich< aber nur auf Blizzard, das letzte Spiel das ich käuflich erworben habe war "CoD Infinite Warfare" vor 3 Tagen!
 
@Kribs: Genau das hab ich doch geschrieben....Das letzte Spiel von >Blizzard< und dass du nicht mehr zur Zielgruppe vom >Blizzard< gehörst. Andere Studios haben damit kaum etwas zu tun.

Btw: viel Spaß bei der Kampagne von CoD IW^^ Hat mir sehr gut gefallen!
 
@bigspid: "gehörst du sicher nicht mehr zu deren Zielgruppe..."

Zu welcher Zielgruppe bin ich dann zugehörig, das Blizzard diese nicht mehr bedient/bedienen will?
 
@Kribs: Wenn du das nicht weißt, dann hast du ganz andere Sorgen
 
@Kribs: Das kann ich natürlich nicht wissen. Aber indem du aussagst, dass dir die Blizzard-Spiele der letzten 15 Jahre nicht gefallen sagst du selbst damit aus, dass du nicht teil der Zielgruppe bist. Ist das so schwer zu verstehen?!
 
@Kribs: Also wenn du das neue CoD spielst, gehörst du zur Zielgruppe "Ich spiele alles was kacke ist"
 
@Kribs: Die Verantwortlichen sind allerdings Teil einer Firma die einen Haufen Umsatz macht indem sie Spiele entwickeln die ihnen selbst Spass machen. Das waren sie schon immer. In der Vergangenheit hatten sie das Glück das auch viele andere ihren Spass daran hatten. Wenn sich das jetzt ändert, dann haben sowohl Spieler als auch Blizzard schlicht Pech. Denn ein Spiel das von einem Team entwickelt wird das keinen Spass daran hat, das willst du erst recht nicht spielen. Da bin ich mir relativ sicher.
 
@James8349: Wir Diskutieren über ein Spiel das eigentlich Fertig ist, mur auf eine "neuere" Technik portiert werden sollte/könnte?
Ob dieses Spiel eine Gruppe von Menschen auch heute noch Spaß macht, würde ich nicht wagen in Zweifel zu ziehen!
 
@Kribs: Im Artikel gings um ein Remake, nicht um einen Port. Also nicht darum das man es lediglich auf neueren/anderen Systemen lauffähig macht (dazu reicht DOSBOX), sondern das man mindestens die Grafik überarbeitet (hochauflösender z.B.). Evtl. auch noch ein paar "Quality of Life" Änderungen durchführt und ggf. das Spiel auch übersetzt, ja vielleicht sogar die Änderungen an der Story einarbeitet. Also einiges an Arbeit reinsteckt, auch ohne das Gameplay an sich zu ändern.
 
Kann ich bestätigen...grad merk ich es besonders an CoD Modern Warfare Remastered. seinerzeit war das Spiel einfach nur genial, aber heute wirkt es trotz toller Grafik irgendwie dennoch veraltet. Es gibt insgesamt nur sehr wenige Klassiker, die einen heute noch für längere Zeit an den Bildschirm fesseln können.
 
@bigspid: genau meine Rede.
 
@bigspid: Doch - gibts - C&C Red Alert 2 und Yuris Revenge - auch heute noch "das" Strategiespiel.
 
@Zonediver: Nein! Aber jedem sollte eigentlich bewusst sein, das jeder für SEINE Meinung steht. Ich fand C&C Red Alert 2 und Yuris Revenge sehr bescheiden.
 
@Zonediver: Wie gesagt, gibt nur sehr wenige solcher Spiele und das unterscheidet sich von Spieler zu Spieler ;) Für mich sinds Jagged Alliance 2, C&C Red Alert 1 und C&C Generals
 
Ein Patch wäre aber echt schön, damit man diese Spiele auf heutigen System Installieren, starten und nutzen kann. Dass es an WC3 nicht rankommt, finde ich nicht schlimm.
 
Dann sollen sie die Assets für die Community freigeben, so dass die Fans selbst etwas machen können, ohne Gefahr in einer Klage sehen zu müssen.
 
Seltsam 8-Bit Armies und 8-Bit Hordes erfreut sich auf Steam absoluter beliebtheit. Ev. mal mehr auf seine Fans hören anstatt, auf irgendwelche Firmenchefs die selber absolut keine Zocker sondern nur Rechenschieber sind.
 
@Keldrim: Dachte ich mir auch. Gut, dass der nicht selbst Spiele programmieren muß - das wär wohl ein Disaster.
 
@Keldrim: Es ist ja auch nicht 15 Jahre alt. Ausserdem wozu Zeit für so nen alten Kram verschwenden, damit ganz wenige Leute es spielen können?
Generell halte ich alle Remaster Spiele für Abzocke, Blödsinn und Zeitverschwendung.
 
@Mentiri: 8-Bit Armies/Hordes spielt sich aber wie die Klassiker und die Warcraft Fans würden sich eine Version mit Zeitgemäßer Grafik freuen, natürlich sind die Teile Spielerich super simpel aber super simpel kann eben auch Spass machen, so ganz ohne Mircomanagment und extrem ausgefeilte Taktiken, wo man im Battle.Net hoffnungslos unter geht.
 
@Keldrim: 8-Bit Armies/Hordes spielt sich wie C&C, nicht wie Warcraft. Schon allein das man in Warcraft nur 4 (WC1) bzw. 9 (WC2) Einheiten auf einmal auswählen konnte macht einen großen Unterschied. Auch in der Balance und im Design der Einzelspieler-Kampagne.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.