Photosynth: 2017 ist endgültig Schluss, Webseite wird abgeschaltet

In genau drei Monaten ist endgültig Schluss: Der Softwarekonzern Microsoft hat bekannt gegeben, dass er die Webseite und den Onlineservice für Photosynth zum 6. Februar 2017 abschalten wird. Vor genau einem Jahr hatte das Unternehmen bereits die ... mehr... Microsoft, Windows Phone, Photosynth Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows Phone, Photosynth Microsoft, Windows Phone, Photosynth Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, das Programm ist richtig super, nutze ich immer noch hin und wieder auf meinem Windows Phone (die App ist ja auch schon seit längerem eingestellt worden).
 
@L_M_A_O: Jap, ist meiner Meinung nach die beste Umsetzung einer App gewesen und hat super funktioniert.
Auch wenn andere probiert haben sowas nachzubauen, nur bei Microsoft hat es richtig gut funktioniert.
 
Gibt es überhaupt etwas das Microsoft kontinuierlich durchzieht, seitdem Nadella da ist?
 
@Surtalnar: eigentlich alles, was gerade noch von MS angeboten wird, wird von MS durchgezogen, seit dem Nadella da ist. Das ist ziemlich viel....
 
@Surtalnar: Ja, sie ziehen kontinuierlich irgendwo den Stecker. Leider auch bei vielen Dingen, die eigentlich viel Potenzial hatten oder schon gut waren.
 
@Islander: Ist das bei z.B. Google anders ?
Bei wievielen Diensten hat Google schon den Stecker gezogen ?

Allerdings hat MS sehr viel häufiger den Stecker bei Sachen gezogen
die ich(und viele andere Nutzer) auch wirklich oft und gerne benutzt habe

Bekanntes Beispiel: Die App "Fitness&Gesundheit" War auch auf anderen
Plattformen (z.B. Android) eine sehr beliebte App.

Und das kommt bei den Nutzern eben gar nicht gut an.Dann ziehen eben
die Nutzer irgendwann bei Microsoft den Stecker und wechseln zu anderen
Plattformen.Denn Google schiebt immer wieder etwas neues nach...und MS
macht nur Kahlschlag.

Noch macht das MS nichts aus, aber das wird nicht so bleiben.
Denn wenn Cloud-Marktführer Amazon ohne Not in den USA die AWS-Preise
senkt(*), ist das ein Zeichen dafür, dass die Cloud-Hype ihren Zenit überschritten
hat.Und MS mit ihrer Fokusierung auf ihre Azure-Cloud auf dem Weg in eine
Sackgasse ist.Und bis Nadella das merkt, hat MS schon zu viele Märkte und
Kunden verloren.Zumal "Cloud" ja schon wieder ein alter Hut ist und die nächste
Sau die durchs Dorf getrieben wird. Die :

"Hyperkonvergente Infrastrukturen"

http://www.zdnet.de/88280658/hyperkonvergente-infrastrukturen-auf-dem-vormarsch/

ja schon im Raum steht. :-)
 
@Surtalnar: Ja, Ankündigungen, dass alles super ist ;)
 
@Surtalnar: Haben die sich wohl von Google abgeguckt.
 
@Surtalnar: Jepps... Die schalten kontinuirlich Dienste und Programme ab. ;o)
 
Zugunsten neuer Technologien? Welche denn? Für mich sieht das einfach danach aus das sie mit Photosynth kein geld generieren konnten und es deshalb eingestellt wurde. Schade, hab mich immer schon darauf gefreut selbsterstellte 3D Szenarien neu zu erkunden.
 
@MOSkorpion: Photosynth war schon immer experimentell und wenn es ums Geld ginge dann hätten sie es schon vor 10 Jahren oder 9 geschlossen. Erkenntnisse aus den Live Labs landen später meist in anderen Produkten. Aus Live Mesh wurde später Live synth und daraus die heute Synchronisation in Windows mit Onedrive und Geräten. Im neuen Windows 10 Upgrade finden sich ebenfalls Entwicklungen aus Photosynth mit denen man aus Fotos 3D objekte erstellen kann ähnlich wie mit Autodesk Recap. Diese ganzen Panorama und 3D Geschichten brauchen aber Standards ähnlich wie jpg auch daran wirkt Microsoft mit. Dann sind das auch keine Insellösungen mehr und man kann sich die teile dann überall anschauen.
 
@daaaani: Ich glaub auch das Photosynth irgendwo im Creativ-Update drin sein wird und so der Dienst obsolet ist.
 
@Siniox: Ich verfolge das Thema schon sehr lange gespannt. Ich kenne Lösungen und Produkte vieler Firmen. Zu einem richtigen Durchbruch fehlt aber ein Standard. Nun könnte aber die Zeit reif werden, da sich viele Technologien an einem Punkt treffen und verschmelzen. 3D, 3D Pointcloud sowohl aus 2D Informationen wie auch Laser, und Objekt Erkennung, 360° Kameras, VR und AR, werden wichtiger denn je und es gibt Äußerungen von verschiedenen Größen in der Branche an einem Standard mitzuwirken. Photosynth war damals der erste Schritt.
 
@daaaani: Verwürfelst du da nicht ein bisschen was ?
3D ist ja etwas ganz anderes, wie Stiching/Panorama/360°-Fotografie
In beiden Fällen gibt es durchaus weit verbreitete Standards

Und auf eine Kugel eine Fotografie als Textur zu legen(und den Blickwinkel
beliebig verschieben), das konnte man schon vor ca. 20 Jahren auf einem Amiga und dem Raytracer POV-Ray machen.Und ist heute eine der einfachsten Funktionen, die wirklich *JEDES* 3D-Programm kann.

Und selbst Mischformen 2D/3D sind zumindest unter Android längst
Bestandteil der Standard-Kamera-App.Aber guckst du dir mal die
Streetview-Site an, dort findest du dort 360°-Panoramen en masse
aus jeder Ecke diese Planeten. Dort kann auch jeder sein Zeug hochladen
und sich seine eigenen 360°-Panoramen machen.

https://www.google.de/intl/de/streetview/

Also ein großer Druchbruch fehlt da weissgott nicht...das ist alles längst
selbstverständlich.Nur Microsoft ist da halt etwas stehen geblieben.

Photosynth war als App einfach und gut zu gebrauchen...aber
die Technologie dahinter ist ein ganz alter Hut. Und auch das kann
Google mittlerweile besser.Wie gesagt..schau dir einfach mal z.B.
"Machu Picchu" auf Streetview an, dann wirst du Photosynth
nicht mehr wirklich vermissen.

Ärgerlich ist es aber trotzdem, dass MS Photosynth so einfach platt
macht.Aber das dürfte wohl eher dem allgemein nutzunfreundlichen
Verhalten von MS in letzter Zeit geschuldet sein.Denn rein technologisch
gesehen ist Photosynth längst "Schnee von gestern" - und es gibt
besseres.
 
@Selawi: 3D Pointcloud das war Photosynth Panoramen nur eine Randerscheinung. Heute kommt diese Technologie in Hololens zum Einsatz, sie dient der Erkennung und der Erschaffung von 3D Strukturen gleichermaßen. Die Microsoft labs waren damals Pioniere auf diesem gebiet, heute kommt diese Technologie in Professionellen Bereich zum Einsatz wie Vermessung, Architektur, Landschaftsvermessung Kartographierung usw. usf. Panoramen kamen später das war ne eine sehr kastrierte form der Technologie aber eine mit der, der einfache Anwender was anfangen konnte.

http://www.12thpress.com/assets/images/uploads/2008/03/photosynth_2.jpg

https://msdnshared.blob.core.windows.net/media/TNBlogsFS/BlogFileStorage/blogs_msdn/photosynth/WindowsLiveWriter/PhotosynthontheiPhoneiSynthApp_D8ED/isynth_bear_thumb.jpg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen