Samsung bringt High-End Klapp-Smartphone mit zwei Displays

Samsung führt in China mit dem Galaxy W2017 ein neues High-End-Smartphone ein, das zwar eine absolute Top-Ausstattung an Bord hat, in punkto Design aber auf den ersten Blick zunächst äußerst altbacken wirkt. Das W2017 hat nämlich eine ... mehr... Smartphone, Clamshell, Samsung Galaxy W2017, Klapp-Handy, Samsung W2017, SM-W2017 Bildquelle: Samsung Smartphone, Clamshell, Samsung Galaxy W2017, Klapp-Handy, Samsung W2017, SM-W2017 Smartphone, Clamshell, Samsung Galaxy W2017, Klapp-Handy, Samsung W2017, SM-W2017 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, viel Erfolg. Normalerweise sind Geräte die nur in einem Markt angeboten werden zum Scheitern verurteilt. Aber wenn es irgendwo klappen kann, dann wohl im größten Markt der Welt.
 
@AhnungslosER: wenn es irgendwo "klappen" kann :D
 
@PCTechniker: ^_^
 
@PCTechniker: hahahaha :D (+)
 
@AhnungslosER: Auch wenn du es dir nicht wirklich vorstellen kannst, aber ich habe das mehrfach zu lesen bekommen, das die Chinesen weit weit stärker (solche) Klapp-Phones favorisieren, als man das hier bei uns annimmt. Von daher "weiß" Samsung da ziemlich genau, was sie wieso tun.
 
@DerTigga: Und ich habe überhaupt keine Zweifel daran. Ich finde es nur allgemein besch*ssen wenn bestimmte Geräte nur in einem Markt verfügbar sind; Wobei es bei dieser Art Gerät noch am meisten Sinn macht.
 
@AhnungslosER: Im Punkt von wegen etwas Verärgerung, das es das bzw. sowas nicht auch hier in Deutschland geben wird, wohl eher sogar: nicht geben soll...bin ich durchaus bei dir.
 
vor allem kenn ich genug Leute die gerne ein klapp Handy hätten.
 
@gucki51: ich hab mir grade erst eins gekauft => http://www.mediamarkt.de/de/product/_alcatel-one-touch-20-12g-1898753.html . mir gefällt das oben vorgestellte!
 
@snoopi: Naja... ich habe ein uralt Schiebehandy von Sony und suche auch etwas neues. Das Alcatel hat die selber Auflösung wie meines und die Kamera ist auch nur unwesentlich besser.
Nur zum telefonieren, da kann ich auch bei meinem bleiben. Schiebe/Klapphandys mit halbwegs guter Kamera und zumindest halbwegs nutzbarem Internet, die sind leider immer noch Mangelware.
 
@Lastwebpage: ich brauch kein internet. ab und an eine sms und mal telefonen...
 
@gucki51: Jetzt noch mit Windows 10 Mobile und wir haben einen Deal.
 
Leider finden solche exoten zu wenig anklang in Europa. Ich hatte mal ein Optimus VU. 4:3 Seitenverhältnis. Fand das Teil richtig super, nur leider ohne Custom Rom unterstützung und ohne Updates Seitens LG nicht lange nutzbar gewesen.
 
Hässlich wie die Nacht... 0.o
 
Die Kunden freuen sich brennend auf das Gerät.
 
nur für China ?
 
@4ndroid: Ich hab noch keine News über Samsung Klappgeräte hier bei Winfuture gelesen, wo nicht untendrunter stand: wirds hier in Deutschland absehbar nienicht geben..
In manchen Fällen ein, meiner Ansicht nach: leider.
 
@4ndroid: ja... bedenke: Da fällt es nicht auf wenn die Technik explodiert [/sarkasmOFF]
 
@Stefan_der_held: ist wie VW, die mehrfach negativ aufgefallen sind wie z.b. ihre schrott tsi mit steuerketten. und trotzdem werden die weiter gekauft. ich bleib bei sony
 
Ich finds cool, das erinnert so richtig schön an die gute alte Zeit der Klapphandys.

Das ist als ob man in eine PS1 die Power einer PS4 bauen würde - oder in einen Röhrenfernseher ein aktuelles OLED Panel.
Findet bestimmt seinen Anklang in China - hier werden wir wohl nie was davon zu Gesicht bekommen.

Hab noch so ein altes Samsung SGH-D900 (Damals der dünnste Slider auf dem Markt) rumliegen - fänds auch klasse das mal mit aktueller Hardware und Android zu betreiben. :D
 
2 Displays und dann einen Akku, der in etwa halb so leistungsfähig ist, wie heute in solchen Preisklassen üblich ist aber auch mutig...
 
@NewRaven: das dachte ich mir auch. hat bestimmt ne krasse nutzungsdauer!
 
@NewRaven: weil ja beide auch immer aktiv sind und weil das wie so ein brett groß ist, wie die heutigen handys, die man nicht in der hose haben kann, wenn man die schuhe zu binden will (5" aufwärts)..... mal 1min länger nachdenken....
 
@Nomex: du erwartest dass die User hier denken ? die verteufeln alles und reden es erst mal schlecht... ;-)
 
mich hat Samsung verloren und ich komme nicht mehr zurück
 
Klapphandys finden im asiatischen Markt immer noch große Beleibtheit. Täuscht Euch nicht.
 
@Mactaetus: Große Beleibtheit erfreuen sie sich in Asien möglicherweise auch. ^_^
 
HHMMMh... der Preis weist doch deutlich von dem auf Neowin ab (3000$).
Des weiteren gäbe es da ja auch noch das Galaxy Folder 2 (bzw. gibt es wohl nicht bei uns).
 
Ne Klapp Bombe... das gabs noch nicht.
 
@Wolfseye: Ne große Klappe dagegen schon zig tausende Male.
 
@DerTigga: Toller Spruch...
 
@Wolfseye: Schön auch, das er so (Atom)bombastisch zu deinem passt, nicht wahr ? ;-)
 
@DerTigga: Ist doch berechtigt, immerhin vermisst man nach 2 Monaten immer noch eine technische Begründung warum die in die Luft fliegen, also außer die die sich als falsch herausgestellt hat, wirklich vertrauenserweckend ist das ja nicht gerade. Bei Tesla geht man auf die Barrikaden weil ein Akku bei einem Unfall explodiert (würde mit Benzin nie passieren!!), oder der Autopilot einmal einen Fehler hat, dass der 2. größte Smartphonehersteller aber Millionen von potenziell gefährlichen Smartphones verbreitet hat und nicht sicher sagen kann, ob die auch betroffen sind oder nicht darf nicht kritisiert werden. Aber gut was solls, mein Haus ist sicher vor Samsung Geräten.
 
@theBlizz: Der Punkt ist: wieso gibts da diese (wie ich finde: überzogen große) Menge an Selbstverständlichkeit bzw. Unterstellung bzw. dahinter steckender Denkweise, DAS doch gewiss auch das nächste und übernächste und womöglich sogar das 3te danach kommende Samsung Gerät doch sicher AUCH / immernoch so ein Problem hat ?
Bloß weil Samsung es für und bei einem Phone nicht genau genug erklärt (hat), 'darf' man da vollautomatisch Sippenhaft anwenden ?
Nicht man selber hats zu rechtfertigen, wieso man denktechnisch und schriftlich, wie hier zu lesen, vorgeht, nein, einzig Samsung hat sich anzustrengen, das man das nächste auf dem Markt erscheinende Gerät NICHT schnurstracks auf den Scheiterhaufen wirft ? Das nicht tun will ?
Oder andersrum: für wie bescheuert werden da eigentlich div. Ingenieure gehalten, das die nicht in der Lage sind bzw. sein sollen, das erneute zustande kommen können dieser Akkugeschichte SCHON in den nächsten auf dem Markt erscheinenden Geräten komplett zu vermeiden ?
Das einzige Samsung Gerät bei mir ist nen über 5,5 Jahre alter Laptop. Und mein Smartphone ist von Blackberry. Das nur sicherheitshalber gegen den Fall, das mir jemand, aufgrund dieses Beitrags, gerne nen Samsung-Fanboy Strick drehen können möchte.
 
Warum eigentlich nicht zwei Displays die man gegeneinander klappt?
Spart die Hardwaretastatur und schafft dazu mehr Möglichkeiten.
 
@itChOW: Eine Hardwaretastatur ist immer noch besser bedienbar, auch wenn es kleine blöde Knöpfe sind. Bei den vielen Zeichen, die die Chinesen brauchen funktioniert es für einen Teil der Bevölkerung anscheinend besser mit echten Tasten.
 
@gonzohuerth: Nix gegen die Chinesen, aber die Frage war schon so gemeint, warum niemand ein solches Gerät anbietet wie ich es beschrieben habe...
Das fänd ich jedenfalls mal klasse.
Bei dem Ding klappt man ja ein Display weg um das andere zu sehen... Das ist irgendwie einfallslos...
 
@itChOW: ja das ist eine gute Frage, gab es doch als Ideen/Konzepte glaube ich auch schon von Microsoft für Notebooks.
Für mich war es zumindest aber nicht ersichtlich, dass sich dein Kommentar nicht auf das Gerät hier im Artikel bezieht.
 
Wäre ich jetzt kein iPhonatiker, dann hätte dieses Modell bei mir sehr große Chancen. Die Idee klassisches und modernes zu verbinden finde ich richtig gut und gelungen.
 
Klapphandy schön und gut - aber Texteingabe über einen Nummernblock ist schon bisschen mutig. Warum nicht ein Model wie das Sony Xperia Mini? Da Lohnt sich die Tastatur weil man bedeutend schneller schreiben kann, aber was ist hier der Mehrwert der Tastatur?
 
@Meatshield: Mehrwert... das ist doch wohl auch eine Geschmacksfrage und welche Funktionen die Tasten haben. Klar, 3 mal kurz A drücken um ein C zu bekommen, ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, heutzutage, aber wer es seit Jahren gewohnt ist, ich glaube das ist dann auch nicht viel langsamer. ;) Aber davon abgesehen, auch die Tasten oberhalb der Tastatur könnten durchaus wichtig sein. Ich gehöre zu den aussterbenden Nutzern die noch einen echten MP3 Player haben. Als ich mir Mitte letzten Jahres einen neuen kaufte war, neben der technischen Ausstattung, mit entscheidend das der Sony Walkman richtige Tasten hat.
 
@Lastwebpage: Ich habe ebenfalls noch immer einen MP3 Player und kenne die T9 Tastaturen noch sehr gut. Wahrscheinlich könnte ich auch heute noch mit so einem Handy unter dem Tisch blind SMS schreiben. Trotzdem halte ich es einfach für unpraktisch - eine QWERTZ Tastatur bringt einfach viel mehr Vorteile mit sich, auch wenn sie etwas größer ist ;)
 
@Meatshield: Siehe Text:
[...]dass es für chinesische Nutzer oft einfacher ist, auf einer simplen Nummerntastatur mehrfach belegte Tasten zur Eingabe von Schriftzeichen zu nutzen, statt diese über ein Onscreen-Keyboard einzugeben. [...]
Texte in Form von Kanji auf 'nem Smartphone zu tippen ist was komplett anderes als auf einer entsprechend ausgelegten "Nummerntastatur" (im Vergleich zu unserer Schriftform). Ich musste mich als ich Anfing japanisch zu lernen auch erstmal stark umgewöhnen was die Eingabe anging. Kann mir vorstellen das dass Gerät daher gerade auf dem chinesischem und japanischem Markt gut ankommen könnte.
 
Die Schriftzeichen sehen mir sehr lateinisch aus. Wenn das Werbefotos für den chinesischen Markt sein sollen läuft da was schief.
 
Wenn der Akku explodiert, wird aus jedem Handy ein Klapp-Handy :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte