Forza Horizon 3: Demo des Rennspiels für Windows 10 veröffentlicht

Der dritte Arcade-lastige Ableger von Microsofts Rennspiel-Reihe Forza ist sicherlich der beste Horizon-Teil, für so manchen sogar auch der gesamten Serie. Forza Horizon 3 unterstützt auch Play Anywhere und ist somit auch auf dem PC erhältlich. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Forza Horizon, Forza Horizon 3, Lamborghini Bildquelle: Microsoft Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Forza Horizon, Forza Horizon 3, Lamborghini Microsoft, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Forza Horizon, Forza Horizon 3, Lamborghini Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir haben Ende 2016. 2 GB VRAM sind alles andere, als die Hardware herasfordern.
 
@Kirill: Das gilt vielleicht für dich, aber nicht unbedingt für den Durchschnitt und somit der Mehrheit.
 
@FuzzyLogic: Für den Durchschnitt der Spieler gilt das sehr wohl.
 
@FuzzyLogic: Aktuelle Gaming-Grakas mit 2GB VRAM oder weniger musst du erst mal finden.
Selbst die alte GTX560, die hier dahinvegetiert, hat schon 2GB.
 
@crmsnrzl: Schon richtig. Aber ich glaube der Durchschnitt hat nicht unbedingt eine aktuelle Karte. Zugegeben, das ist jetzt meine subjektive Einschätzung ohne belastbare Zahlen und somit rein hypothetisch. Natürlich gut möglich, dass ich danebenliege. Aber wenn man sich z.B. den PKW-Bestand in Deutschland anschaut, ist dieser im Durchschnitt 9 Jahre alt. Ich weiß, der Vergleich hinkt absolut, aber was ich sagen möchte, ist, dass der Durchschnitt meistens schlechter ausgestattet ist als man denkt.
 
@FuzzyLogic: Ja, da sollte man lieber die Statistiken bei Steam bemühen.

Die Zielgruppe für Forza 3 und andere AAA-Titel, die zum großen Teil mit ihrer Optik hausieren gehen, hat überwiegend halbwegs aktuelle Grakas. 2GB RAM ist hier eigentlich nicht mal eine Erwähnung wert.
 
@FuzzyLogic: der "Durchschnitt" spielt aber auf seinem Rechner nicht, sondern hat ne Konsole oder spielt überhaupt nicht. Und wenn man den Durchschnittsspieler nimmt, sind 2GB VRAM wirklich nicht viel. Das haben 5 Jahre alte Mittelklasse-Karten.
Und der Autovereich wäre passender, wenn du nur Vielfahrer mit mehr als 100k km pro Jahr heranziehst. Da ist das Durchschnittsauto bestimmt auch jünger als beim Gesamtschnitt.
 
@crmsnrzl: Also meine GTX 260-666 hat nur 896MB.
 
@DARK-THREAT: Die ist aber auch schon antik ;)
 
@DARK-THREAT: Und die Viertklässler aus dem Erscheinungsjahr sind heute volljährig.
 
Beste Rennspiel überhaupt, try it
 
Unter einer 970 würde ich das nicht unbedingt empfehlen.
 
@Matschepampe: Was meinst du? Forza 3?

'ne 760 reicht da.
 
@crmsnrzl: Dann sieht es aber auch aus wie indy car racing 1993 :D
 
Habs mittlerweile ca 70h gespielt, klare Empfehlung für jeden Auto-Fan. Sehr viele Originalmodelle, mit Australien wunderschönes und abwechslungsreiches Setting und toller Soundtrack.
Gameplay ist ziemlich arcadelastig, macht mehr Spaß mit Controller als mit Lenkrad.
 
Klasse Spiel! Nur an den Linksverkehr werd ich mich nie gewöhnen ^^
 
@ExusAnimus: witzigerweise fand ich das im richtigen Leben deutlich einfacher. Im Spiel hab ich mich auch noch nicht dran gewöhnt...
 
ich finde es schlimm das es noch nicht mal auf Mittel mit 2GB Grafikspeicher läuft. Damit bleibt Besitzern einer Gtx 670,680,770 nur zwei Option übrig entweder auf niedrig spielen oder aufrüsten, obwohl die Leistung für mehr ausreicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!