Pokémon Go: Tägliche Boni sollen die Spieler bei Stange halten

Der mobile Hit Pokémon Go hat zwar nach wie vor seine treue Fangemeinde, die Massenaufläufe, die man im Sommer in Parks und anderen öffentlichen Orten erleben konnte, gehören aber der Vergangenheit an. Entwickler Niantic möchte nun treue Nutzer ... mehr... Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Bildquelle: Niantic/Nintendo Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Nintendo, Pokemon Go, Pokemon, Niantic Labs Niantic/Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Pokémon Go ist das beste Beispiel für ein schlechtes Release-Management. Das Spiel hätte in dem Zustand niemals auf den Markt geworfen werden sollen. Die Idee ist gut, aber die Bindung von Usern ist gleich 0. In den Monaten nach Release kam einfach nichts mehr, was für den User wirklich von belangen ist. Kenne inzwischen keinen mehr, der das aktiv spielt.
 
@Rumpelzahn: vor allem wäre es echt mal nett wenn das tracking Feature das seit August in Seattle läuft weltweit ausgerollt werde würde
 
@Rumpelzahn: Und das ist nur einer von vielen Aspekten, die Niantic bei dem Spiel verkackt hat.
 
@Rumpelzahn: Das Spiel macht unfassbar viel Gewinn aber es tut sich überhaupt nichts.
 
@Rumpelzahn: Da gings doch nur ums Geld! Ich sag die hatten 3 Optionen:
- letzten Sommer unfertig veröffentlichen
- im Winter/Frühjahr ziemlich fertig veröffentlichen (aber keiner geht im Winter raus zum Pokemon sammeln)
- Nächsten Sommer veröffentlichen, da wärs wahrscheinlich dann echt geil geworden. Dafür war wahrscheinlich nicht genug Kohle da. Das wäre ein weiteres Jahr ohne Einnahmen...

Für was sich entschieden wurde, haben wir ja alles gesehen...
Ich kenn btw. noch genau einen der spielt... der ist gestern LVL 35 geworden und hat seit 2 Wochen seinen Pokedex voll (außer die Pokemon, die nur auf anderen Kontinenten verfügbar sind) :D
 
@Rumpelzahn: Am Schlimmsten fande ich, das gerootete Geräte gebannt wurden. Danach war für mich sofort Schluss... Ich lasse mir nicht vorschreiben was ich mit meinem Gerät zu machen habe.
 
...zu spät.
 
Und jetzt soll ich Sa.+So. extra 5KM ins nachbardorf fahren um den Bonus zu kriegen.. Na danke auch...
 
@jesus2k: Wieso in ein Dorf fahren? Verstehe dein Kommentar nicht.
 
@JacksBauer: schätze es gibt kein pokestop in der nähe, wie bei mir auch.
 
@DerTod2: Wäre einfacherer wenn man seine Figur zb an einem Stop parken könnte oder min einen immer erreichen kann. Bei mir ist auch im Umkreis von 1 KM keiner und bei nem Kumpel sind 2 in Range vom Balkon aus.
 
@DerTod2: Achsooo, so ein Pech hatte ich noch nicht. Hier sind gleich vier die ich im Bademantel vom Balkon aus erreiche.
 
@jesus2k: laufe dort hin, dann hast du nebenbei gleich ein Ei ausgebrütet und dein Kumpel hat ein paar Bonbons gefunden
 
Ich war noch nie ein Fan von täglichen Belohnungen. Wenn man ein Spiel startet, weil man es starten muss, sonst "verliert" man was, dann läuft gehörig was schief. Ein Spiel sollte über das Gameplay den Spieler binden, nicht über die Karotte am Stiel
 
Was hier als tolle neue Features beworben wird ist doch fast nichts! Sowas geht schon fast serverseitig ohne Patch.
 
Solange die nicht auf die scheiß Safetynet Prüfung verzichten bin ich raus. Habs echt (mit freunden) gern mal gespielt, vorallem weil man sich eben mal wieder länger sinnfrei getroffen hat. Aber das mir PoGo nun vorschreibt mein Handy nicht mehr rooten zu dürfen.. No way! *winke* Alle gleich über einen Kamm zu scheren ist müll.
 
"Für einen Pokéstop-Besuch bekommt man 500 EP.." Jedes mal dann? Oder ist das ein Tippfehler? Weil aktuell sind es meines Wissens 50 EP. Edit: hab nochmal nachgeschaut; es geht da wohl nur um einen Bonus von 500.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich