Nintendo dementiert, dass die Wii U-Produktion eingestellt wird

Die noch aktuelle Nintendo-Konsole Wii U ist von Anfang an kein Erfolg gewesen, seit der größtenteils bejubelten Vorstellung des Nachfolgers Switch dürfte das Interesse noch weiter gesunken sein. Deshalb wird sicherlich kaum jemand überrascht sein, ... mehr... Spielkonsole, Nintendo, Wii U Bildquelle: Nintendo Spielkonsole, Nintendo, Wii U Spielkonsole, Nintendo, Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn sie hier den Preis nicht mal nach unten schrauben, dann bleibt es weiter mau mit den Verkaufszahlen.

Kommt vor, also würde Nintendo hier ganz bewusst die WiiU schlecht dastehen lassen. Seid Monaten (Jahren?) kein Update, das angekündigte Zelda kommt erst wenn die Next daraussen ist, viele andere erwartete Spiele kamen nicht (Metroid, Mario Galaxy, F-Zero, ua).

Schon schräg.

Naja, und das "schwer vorstellbar" ist relativ.
Für die WiiU gibt es nun massig zT günstige exklusive Titel. Plus Wii Spiele und die Wiimote-Steuerung. Auch das Balance Board wir ab und an mal wieder aus dem Schrank geholt.

Für den richtigen Preis plus ein wenig Marketing, können noch mal einige Einheiten mehr abgesetzt werden
 
Interessiert das WIRKLICH jemanden wenn die Produktion der vermutlich ungefragtesten Konsole eingestellt wird...?
 
@McClane: Ja, Anleger interessiert sowas^^
 
@bigspid: Warum sollte der Stop einer "toten" Konsole - welche keine nennenswerten Einnahmen beschert - Den Handel negativ beeinflussen? Zumal ein (hoffentlich gescheiter!) Nachfolger angekündigt ist. Die U hat doch zu keiner Zeit einen Großteil der Unternehmensgewinne eingefahren...
 
@McClane: Darum gehts auch nicht. Der Börsenmarkt ist ein hoch emotionales Geschäft und muss nicht auf sinnvollen Tatsachen fußen. Wenn ein Großanleger das Produktionsende als "Negativereignis" ansieht und daher Anteile abwirft, wirkt sich das Ganze schon aus, nur aufgrund einer nervösen Handlung. Bestes aktuelles Beispiel ist die "Trump-Support" Geschichte von Palmer Luckey, der privat an einen Verein gespendet hat und am Ende des Aktienkurs von Oculus nach unten gezogen hat.
 
@McClane: Manch einer kommentiert sogar die News dazu! ;)
 
Jetzt könnte die WiiU aber auch mal langsam günstiger werden, dann würde ich sogar noch zugreifen.
Meinen Gamecube habe ich damals im Media Markt als Angebot für 55 € + Mario Kart: Double Dash erhalten. Muss Anfang 2006 gewesen sein.
 
@Morku90: Die WiiU ist die erste Konsole, die nicht sonderlich billiger werden wird.Kein Wunder bei den Komponenten! eDRAM & IBM-Cpu können nicht mehr kleiner gefertigt werden. Und deshalb gibts kein "Slim-Modell" oder andere Vergünstigungen!
 
@BestUser: Nicht zu vergessen das Gamepad.
 
Mal ganz ehrlich, Nintendo wäre grob fahrlässig seinen Aktionären gegenüber, einen Produktionsstop zu bestätigen. Von daher ist das Dementi Nintendo´s vollkommen normal.
 
Kauft einer die Konsole noch? Ich hoffe nur für Nintendo, dass sie mit dem Switch mehr Erfolg haben, wäre sonst schade.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich