Seagate: SSD mit 512GB Speicher für die Xbox One angekündigt

Das für die Herstellung von Speicherlösungen bekannte Unternehmen Seagate hat ein neues Laufwerk für die Xbox One vorgestellt. Der SSD-Speicher soll insbesondere eine Verbesserung von Ingame-Ladezeiten bewirken. mehr... Xbox One, Ssd, Seagate Bildquelle: Seagate Xbox One, Ssd, Seagate Xbox One, Ssd, Seagate Seagate

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Keine Gute Idee finde ich. Lieber in die XBOX gleich bei der Produktion verbauen lassen und 100 Doller mehr verlangen, dann setzt sich dies schneller durch. Es werden sich ganz wenige mit der Festplatten Einbau wagen, wenn doch, dann sind es die Erfahrenen Anwender. Aber die meisten belassen es einfach dabei, wie es ist, schließlich will man nichts kaputt machen.
 
@emrah: Diese Festplatte ist doch sowieso extern. Soweit ich weiß kann man bei der Xbox One die interne Festplatte gar nicht wechseln. Ist ja auch nicht wirklich notwendig da man jede x-beliebige externe anschließen kann.
 
@emrah: Das ist eine externe SSD. Bei der One kann man zusätzlich zur internen Festplatte, zwei weitere Externe anschließen und darauf seine Spiele installieren.
 
@Ryou-sama: Uppps Sorry Leute, das habe ich nicht gewusst. Ich dachte, wenn man Spiele installieren will, muss es immer auf die Interne. Aber wenn es Extern geht ist auch ne tolle Sache.
 
@emrah: wenn sie 100 Dollar mehr verlangen werden sich noch mehr PS4 statt XBOX kaufen
 
@emrah: Wozu? Die One hat schon 500GB internen Speicher! Wenn man aber eine Externe Festplatte (500GB) anschließt, hat man 1000GB insgesamt! Man kann dann dem internen und dem externen Speicher verwenden! Ausserdem wer will schon jedes mal die Festplatte ein und ausbauen wenn er mal zu nem freund will! So steckt man einfach nur die externe aus und beim Kumpel einfach ein ;)
 
@Djoko: Nicht zu vergessen die One mit 1TB internem Speicher
 
Die xbox one arbeitet mit JEDER externen (SSD) Festplatte zusammen (ab 256GB, USB 3.0). Maximale HDD Kapazität 8TB, maximale Anzahl gleichzeitig verwendeter HDD =2.
 
Ich bin sehr interessiert. Aber erst wenn der Preis fällt. Bei Amazon Deutschland sind aus den hier beschriebenen 199$ mal eben 259,99 EUR geworden. Das ist mir noch zu heftig...
 
@Matico: Du kannst dir jede beliebige SSD kaufen und in ein externes Gehäuse verbauen. Diese sind sehr günstig zu haben.

https://www.amazon.de/Samsung-MZ-750500BW-500GB-interne-schwarz/dp/B01G844L88/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1477994619&sr=8-2&keywords=samsung+evo+850+500gb

https://www.amazon.de/Optimiert-Inateck-festplatten-zus%C3%A4tzlichen-Werkzeuglose/dp/B00KW4T69A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1477994686&sr=8-1&keywords=ssd+geh%C3%A4use+usb+3.0
 
@Ryou-sama: Vielen Dank! Aber 149 + Gehäuse...klar, da spart man was. Finde den Look dieser Platte aber ganz cool und für 199 EUR wäre ich interessiert. Aber wie gesagt, nur für den Kurs. Der fällt bestimmt schnell :)
 
@Matico: Ja, sollte schnell fallen. Das ist erst mal der Start Preis. 2-3 Wochen nach Release sollte sie für unter 200€ zu haben sein.
 
Mal wieder ein Witz. Eine 2.5" SSD bekomme ich mit 500 GB schon für um die 100.- (Digitec.ch), dann noch ein USB 3.0 Gehäuse für 20-30.- und schon habe ich eine SSD für die Xbox One für weit unter diesem Preis und kann auch sicher sein dass ich die Platte ganz einfach rausnehmen kann.

Diese fix-fertigen externen Platten sind immer viel zu teuer und man weis nie welche Platte genau verbaut ist.
 
@barnetta: naja bei Seagate würde ich davon ausgehen das Seagate oder Samsung platten verbaut sind oder nicht ?
 
@CARL1992: Klar, aber welches Modell genau?
 
@barnetta: also das Gehäuse ist dann aber mit 24 krat gold beschichtet, oder? Ein ausreichendes USB3.0 gehäuse bekommt man nämlich durchaus schon für unter 10 euro. Ob der Chipsatz dann aber der SSD genüge tut steht auf einem anderen Blatt.
 
Ich dachte, dass es sich nicht lohnt eine XBox One mit einer SSD auzustatten, da die Zugriffszeiten sich kaum ändern?!
Das wäre mal Neuland und wird in diesem Bericht gar nicht/kaum beleuchtet.
Siehe u.a. hier http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-SSD-oder-SSHD-verkuerzt-Ladezeiten-kaum-1099768/
 
@Klepto: Was erwartest du von einem Bericht der noch aus 2013 stammt.. Hier ist eine news von der selben Seite, nur diese news ist erst ein halbes Jahr alt!

http://www.pcgameshardware.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Externe-Hybrid-Festplatten-SSDs-sinnvolle-Upgrades-1188616/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich