Beschränkt & kompliziert: Offline-Modus für Windows-10-Spiele

Microsoft hat nach eigenen Angaben einige Backend-Updates durchgeführt, um Windows 10 Games, die über den Windows Store erstanden wurden, auch im Offline-Modus verfügbar zu machen. Allerdings müssen Nutzer mit komplizierten Mechanismen und einigen ... mehr... Microsoft, App, Xbox One, SmartGlass, Xbox SmartGlass Bildquelle: Microsoft Microsoft, App, Xbox One, SmartGlass, Xbox SmartGlass Microsoft, App, Xbox One, SmartGlass, Xbox SmartGlass Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*sieht Halo 5: Guardians Bild in einer Windows 10 News*
Halo 5: Guardians gibts nun endlich auch fürn PC? ^^
 
@BloodEX: was muss ich geben damit der traum endlich wahr wird? ich hab den forge mdous gespielt, und die M&T steuerung fühlt sich einfach nur geil an
 
@BloodEX: Xbox hat auch Windows 10 und man sieht auch das Xbox UI hat also nicht zu bedeuten das bild, ist nur dazu da um den artikel länger ausehen zu lassen
 
@CARL1992: Das ist doch wohl offensichtlich, oder? ^^'
 
@BloodEX: glaub mir wenn es das wäre

es gibt bestimmt zich leute die jetzt nur drauf warten das MS Halo 5 für PC bestätigt, muss nicht umbedingt von dieser News hier sein sondern irgend eine seite die es genau so mach Windows News mit Halo 5 bild
 
OT: Interessant finde ich auch das carrier Billing auf die xbox one kommt. :)
 
Was für ein aufstand nur um Offline spielen zu können o.O
Das mit dem "nur 3 mal im Jahr gerät wechseln" ist auch eher ne völlige Lachnummer.
Würde mich ja mal Interessieren welcher Clown sich das bei MS ausgedacht hat....
 
@Eagle02: Bestimmt einer dieser Horrorclowns, die momentan überall rumrennen.
 
@Eagle02: Das ist wohl das selbe wie bei der Xbox. DIe Heimkonsole kannste auch nur 3 mal im Jahr wechseln... Kurz melden beim Support (Telefon/chat) und der Counter wird zurückgesetzt, ohne große Probleme... Ich finds nicht wild, da will man wohl einfach Missbrauch vorbeugen.
 
@valium: Mit dem unterschied das ich idr nur eine Konsole habe und die meisten auch nur auf einer Konsole Spielen.Windows Geräte haben aber doch viele mehr.
Ich hab ja schon 3 Windows 10 Geräte und da ist kein Smartphone dabei.
Kenne genug die haben 5 oder mehr Windows Geräte.
1-2 Tablets/2 in 1 Geräte, Laptop, Desktop, teils auch von anderen Familien mitgliedern genutzte Geräte unter dem selben Account und da bist du schnell mal bei 4 oder mehr.
Mal davon Abgesehen das ich nicht wüsste wie man das missbrauchen soll.
 
So kann man schön langsam die PC-Spieler vergraulen.

Nicht immer ist jeder 100 Prozent mit dem Internet verbunden.

Reicht ja schon, wenn man sich ein PC-Spiel auf einem Datenträger kauft, aber sich trotzdem noch
bei Steam und Co. anmelden muss, nur um die Registrierung abschließen zu können.
 
@andi1983: Wer kauft sich denn noch PC-Spiele auf einem Datenträger, wenn doch das Day-0-Update ziemlich sicher bereits mehrere GB groß ist?
 
@regulator: Leute mit langsamer Leitung, oder Leute die ein Spiel wirklich besitzen wollen, und nicht der Account nach fünf Jahren gelöscht wird, weil der Betreiber pleite ist.
 
@andi1983: Das sind an sich legitime Gründe, aber wenn der Day-0-Patch fast so groß ist wie die ursprüngliche Installationsdatei, bringt es mir nichts (jedenfalls nicht wirklich was), dass ich letztere nicht herunterladen muss. Und da viele Spiele an einen Account gebunden sind, bin ich sowieso am Ende, wenn der Betreiber seine Server abschaltet. Lediglich für Sammler könnte sowas interessant sein, stimmt.
 
Games for Windows war schon immer scheiße. Was es nicht auf Steam oder GOG gibt, wird einfach nicht gekauft. Ende.
 
Hab ich es nur überlesen oder fehlt hier noch der Hinweis darüber, dass man diesen Offline-Modus auch nur 3x im Jahr aktivieren kann und das auch der zweite Schritt, also das Spiel selbst "offline" zu schalten, nur im Online-Modus möglich ist? Hat MS ja ziemlich super implementiert, diesen Offline-Modus. So wird der Run auf Games im MS-Store sicher bald beginnen...
 
@NewRaven: Der Offlinemodus wird den meisten vermutlich relativ egal sein, Zuhause hängt eh "jeder" im LAN/WLAN und unterwegs hat das Tablet 3G/LTE, das Smartphone sowieso. Wüsste jetzt aber auch nicht bei was ich Online sein muss, bisher konnte ich jede App/jedes Spiel starten auch ohne Verbindung abgesehen von Onlinediensten wie Messenger.
 
Ich habe das eine oder andere Spiel aus dem Store auf dem Surface und kann prima unterwegs in der Bahn spielen - offline. Worum geht es hier eigentlich? Um welche Art Spiele? Versteh nur 'Bahnhof' :(
 
@KimyI: Geht mir genauso, hängt vermutlich von der Art des Spiels ab (x86/xBox) wegen Kopierschutz...?
 
@PakebuschR: Ach ja, der Kopierschutz. Also, eher so die 60€ Titel, nicht der "billige Kram" den ich mit Store assoziiere, danke
 
Und mal wieder sind die ehrlichen Käufer die gearschten, wärend Raubkopierer diese probleme nicht haben.
 
Der Offline Modus ist ein Witz und funktioniert nicht.Ich habe mir das Spiel State of Decay 2 über Microsoft Store gekauft und wollte das Spiel offline spielen.Ich habe Alles gemacht.Angemeldet bei Micros. und Xbox live.Das Gerät auf Offline Modus eingestellt.Es geht einfach nicht.Alle Tipps befolgt nichts hilft.Erstmal lädt man das Spiel also die App herunter und findet Sie nirgends.Dann deinstalliert man um es neu zu installieren und siehe da man muss es wieder langwierig herunterladen.Wenn man es kurzzeitig über Internet spielt wird man irgendwann rausgeschmissen und muss neu starten und wenn man dann endlich spielt darf man bloss nicht mit dem Mauszeiger an den Bildschirmrand kommen denn dann geht auch nix mehr.Ne Danke.Für mich war das der grösste Beschiss seit Langem.Nie wieder Spiele aus dem Microsoft Store.
 
Wie gesagt ich kann Jedem nur davon abraten ein Spiel über Microsoft Store zu kaufen.Ich habe mich so dermassen geärgert das ich nie wieder da kaufe.So etwas Unprofessionelles.Ein grosses Unternehmen wie Microsoft verkauft so einen Müll.Das ist einfach Unglaublich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen