Zertifiziert und generalüberholt: Amazon startet "Refurbished"-Ecke

So genannte "Refurbished"-Geräte sind in der Technikwelt inzwischen gang und gäbe, unter anderem Apple-Nutzer greifen gerne auf derartige Angebote zurück, um günstiger an Macs und Co. zu kommen. Denn beim Refurbishing werden zwar gebrauchte Geräte ... mehr... Amazon, gebraucht, refurbished, Zertifiziert und generalüberholt Amazon, gebraucht, refurbished, Zertifiziert und generalüberholt Amazon, gebraucht, refurbished, Zertifiziert und generalüberholt

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon heute kann man kaum etwas falsch machen, wenn man bei Amazon gebrauchtes im Zustand "wie Neu" oder "Sehr Gut" kauft.
 
@Besenrein: Ja, die Beschreibungen sind sehr genau.
 
@Besenrein: Ich hab schon zweimal gebrauchte Bücher (gebraucht/wie neu) gekauft. Diese waren dann neu (noch eingeschweißt). Das machen manche wohl um die Buchpreisbindung zum umgehen.
 
@Paradise: Bei gebrauchten Büchern über den Amazon Marketplace habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Ich frage mich dann aber immer, wie sich solche Geschäfte lohnen. Die Händler müssen ja Unmengen an diesen Büchern für 1-3 € verkaufen, um bestehen zu können.
 
@regulator: Meinst Du jetzt das die bei dir auch immer neu waren?
 
@Paradise: Nicht immer, ist aber auch schon vorgekommen.
 
@Besenrein: So wie diese Appleprodukt, was bei Heise.de für viel Spaß sorgte?
https://www.amazon.de/dp/B01IPUH9YG/ref=cm_sw_r_taa_lGIfyb58FHW9Z
 
Und Smartphones von 2012 finden sich da auch noch - für 229 EUR. Kauft jemand echt noch für den Preis ein Samsung S3 oder Lumia 920?
 
@der_ingo: Das ist eben genau das, was bei so manch anderem Laden auch passiert. Einmal eingestellt in der entsprechenden Homepage Rubrik und sofort danach schaut keiner mehr auf das nachziehen der Preise.
Wenn also, nach z.B. nem weiteren dreiviertel Jahr, selbst die auf derselben Homepage gelistete Neuware weniger kostet, als jenes "damals" im "Schnäppchenbereich" als Generalüberholt abgelegte Gerät, bedeutet das noch längst nicht, das das jemand "merkt".
Oder, falls es jemand merkt, sich der / diejenige anschließend auch hinter klemmt, das sich an jenem Preis was reduziert.
Habe ich so schon ein paarmal in div. Webshops entdeckt bzw. mich gefragt, ob das nun eher zum lachen oder zum weinen ist...
 
Naja, wenn man sich die Rezensionen zu derartigen PS4's ansieht, sieht dieses "Zertifiziert und generalüberholt" in meinen Augen nicht wirklich rosig aus.
 
wo ist genau der unterschied zum warehouse deal?
 
@Matico: Ich glaube der Unterschied liegt darin, dass bei den Warehouse-Deals keine generalüberholten Geräte angeboten werden.

Bei den Warehouse-Deals werden zurückgesendete, geöffnete und z.T. gebrauchte Ware angeboten. Oder Ware wo nur die Verpackung beschädigt ist und solche Dinge.
 
@Matico: Generalüberholt = jemand hat sich das Teil nun tatsächlich professionell angeschaut und unter Umständen sogar so manches Bauteil ersetzen müssen.

Warehousedeal = Kunde mag was nicht, schickt es zurück, wird nun als gebraucht verkauft. Dabei kann Amazon halt unwissend sein , ob evtl nicht doch ein Mängel besteht. Pixelfehler, Fiepen, sonstige Macken. Zumindest wird es nicht noch mal auf Herz und Nieren geprüft.

....ob da nun unterm Strich ein grosser Unterschied ist, wird sich zeigen.
Bin bisher mit Warehousedeals immer gut gefahren.
 
@Winfuture
Refurbished bedeutet vom Hersteller überholt und mit Original Hersteller Garantie versehen! Jedoch gibt es m.W. nur wenige Hersteller die bei uns refurbished Geräte anbieten, frei Hand fallen mir HP Business Notebooks sowie von Microsoft das Surface 2 ein.

Das "refurbished" HP Elitebook 8470 bei Amazon müßte aber 3 Jahre Herstellergarantie haben.
Es ist aber ein überholtes Leasing-Rückläufer mit nur 1 Jahr Garantie und dürfte nach meinem Verständnis nicht als Refurbished verkauft werden.
 
@snn47: Refurbished ist kein geschützter Begriff der Hersteller, im Endeffekt könntest du dir selbst ebenso eine Firma eröffnen, gebrauchte Geräte ankaufen, diese prüfen und Verschleißteile tauschen und diese dann wiederum als "Refurbished", was ja nichts anderes bedeutet als "Überholt" (wörtlich: renoviert) anbieten.
 
@Breaker: Amazon nennt diese Produkte "Zertifiziert und generalüberholt" und nicht refurbished wie winfuture schreibt, wodurch es sich nicht um durch den Hersteller aufbereitete Geräte handelt.

Mehr zu refurbished siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Refurbishing
 
@snn47: Refurbisher haben nichts mit dem Hersteller zu tun, da kann, wie Breaker schon sagt, jeder gebrauchte Geräte verkaufen.
bb-net ist zum Beispiel ein Refurbisher https://shop.bb-net.de/ es gibt aber auch Gemeinnützige, bei denen Behinderte die Geräte aufarbeiten.
Die Produkte brauchen auch nicht mängelfrei sein, man bekommt auch B-Ware zum Spottpreis.
 
@otzepo: Richtig ich hatte nur darauf hingewiesen, daß Amazon anders als der winfuture Author nicht von refurbished redet und was refurbished bedeutet.
 
@snn47: Refurbished bedeutet vom Hersteller überholt und mit Original Hersteller Garantie versehen

................................................

Wo steht das?

CU
redjack
 
@redjack: Amazon hat nicht refurbished verwendet, dies ist eine Erfindung von winfuture, mehre siehe siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Refurbishing
 
@snn47: refurbished ist doch nur ein englisches Wort. Im dt wäre es aufgearbeitet/ instandgesetzt/ überholt. Das ist nicht exklusiv.

Dir mag dabei nur sehr spezielle, nicht gerade wartungsfreudige Hardware einfallen. Aber anders wäre es bei Kühlschränken, Waschmaschinen, Kaffeeautomaten. Oder auch zB teure Profiwerkzeuge wie Bohrmaschinen können von manch Profibuden gewartet und überholt werden.

Herstellergarantie gibt es natürlich nur, wenn der Hersteller überholt.
Aber hier gibt ja nun Amazon Garantie.
 
@tomsan: Amazon hat bewußt "Zertifiziert und generalüberholt auf Amazon" verwendet, denn auch auf Amazon.de bedeutet refurbished, sofern verwendet, Volle Herstellergarantie und sonstige Rechte. Bei HP kann man auch bei Refurbished z.B. Garantieverlängerung oder Next Day Vor Ort Service dazukaufen.
Refurbished ist also nicht nur ein englishes Wort sondern die Geräte die Hersteller als Refurbished verkaufen haben den gleichen Leistungsumfang wie es das Gerät im "ersten" Verkauf hatte.
 
@snn47: https://www.microsoft.com/refurbishedpcs/de/mar.aspx
Hat nichts mit dem Hersteller zu tun und im Wikipedia Artikel steht Blödsinn, wie so oft bei Wikipedia.
 
@snn47: Nö. Amazon kann von sich selbst auf alles Garantie geben. Und auf Partner

Der Hersteller kann da mitspielen/nix wissen/ blocken/ OK finden/ abgesprochen sein.....was auch immer. *Amazon* zertifiziert/garantiert/wasauchimmer.
 
Also, grad mal die Fotoangebote angeschaut. Fast ausschließlich Kameras, der letztenund vorvorletzten Generation zu Preisen, die sehr (!) deutlich über den normalen Gbrauchtpreis liegen. Teils das doppelte oder mehr als der ursprüngliche Neupreis! Sorry Amazon - dann nichtmal mit Zertifikat!

Anga
 
Was bedeutet dies bei Produkten, die oft beim Hersteller registriert werden. Wie z.B. XBox, PS4 - sind diese dann wieder vom der jeweiligen Plattform "entbunden"?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check